1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Das Kanzlergehalt ist zu niedrig...

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von Worringer, 29. Dezember 2012.

  1. Worringer

    Worringer Platin Member

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    2.493
    Zustimmungen:
    179
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    ...so Per Steinbrück: Kanzler-Gehaltsdebatte: - SPIEGEL ONLINE

    Dann soll er doch was anderes machen. Ehrlich, dieser K-Kandidat ist für mich ein Grund, erstmalig nicht die SPD zu wählen. Wenn er keinen Bock auf dieses Amt hat, dann soll er es doch sagen und der Zweitplatzierte rückt nach (wäre für mich auch nicht wählbar, aber egal). Was soll also so ein Theater?

    Aber mich umtreibt noch die Frage: Wen wählt man dann? Muttis CDU kommt nicht in Frage, Philipps FDP ebenfalls nicht, CSU geht glücklicherweise in NRW nicht. Die Piraten sind zu zerstritten und haben ein undefiniertes Programm. Die Linke, naja, da hadere ich doch auch sehr. Die Grünen sind für mich auch keine Alternative und NPD & Co. ohnehin nicht.
    Ich weiß es echt nicht, zur Zeit sind für mich alle einfach unwählbar.

    Mutti halte ich - als Person - eigentlich für ganz passabel und ich finde es gut, wie sie ihren Weg geht. Für mich ist sie nur in der falschen Partei. Mit der CDU habe ich inhaltlich nichts am Hut.

    Gibt es eigentlich noch die Grauen Panther? ;-)
     
  2. Glotzer17

    Glotzer17 Silber Member

    Registriert seit:
    30. August 2011
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Das Kanzlergehalt ist zu niedrig...

    Gäbe es überhaupt einen Grund, diese Partei zu wählen? Nachdem sie mit den Grünen die sozialie Marktwirtschaft abgeschafft haben.

    In der Tat ist es schwierig, überhaupt eine Partei zu finden, die man wählen kann. Die Einzigen in dem Bereich sind die Piraten, sie sind als Einzige noch nicht an der Regierung gewesen und haben sich somit noch nicht verkauft.

    Die parlamentarische Demokratie ist nun mal gescheitert.
     
  3. Dirk68

    Dirk68 Guest

    AW: Das Kanzlergehalt ist zu niedrig...

    die hier haste wohl vergessen... :rolleyes:

    Promi-Piratin Schramm und das Urheberrecht - "Jetzt krakeelt wieder der Mob" - Digital - Süddeutsche.de

    ok, regiert hat sie noch nicht. Gott sei dank!
     
  4. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    29.864
    Zustimmungen:
    4.145
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Das Kanzlergehalt ist zu niedrig...

    Steinbrück will offenbar wirklich kein Kanzler werden. Er tut zielstrebig alles, dies zu verhindern...
     
  5. gdlanges@compus

    gdlanges@compus Gold Member

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    1.217
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Das Kanzlergehalt ist zu niedrig...

    Mit einem Vortrag in Bochum verdient er mehr!

    Da kann man ihn schon verstehen!
     
  6. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    29.864
    Zustimmungen:
    4.145
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Das Kanzlergehalt ist zu niedrig...

    nur warum will er dann den Posten?
     
  7. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.042
    Zustimmungen:
    1.819
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Das Kanzlergehalt ist zu niedrig...

    Hat "Mutti" schon dazu Stellung genommen?

    Wobei, ich erinnere mich noch, kaum war der Thierse damals Bundestagspräsident, wurden die Diäten erhöht. Das muss auch bisl in oder an der Partei liegen. Wobei damals ja alle im Bundestag profitierten.
    Jedoch war der Thierse da schon im Amt. Nee nee Steini, so wird das nix.
     
  8. selassie

    selassie Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    2.743
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Das Kanzlergehalt ist zu niedrig...

    Genau so empfinde ich das auch. Es gibt wirklich kein Fettnäpfchen, dass er auslässt. Wenn er meint, dass es einem zu geringen Abstand zwischen den Vergütungen an Sparkassendirektoren und der Vergütung für den Bundeskanzler/die Bundeskanzlerin gibt sollte er vielleicht mal die Realität der gesamten Vergütungen hier in Deutschland betrachten und dann ggf. befinden, dass die Vergütungen an Sparkassendirektoren zu hoch sind und nicht die Vergütung für Spitzenpolitiker zu niedrig.

    Überhaupt sollten die Vergütungen sämtlicher Politiker aus einer Multiplizierung des Alg2-Satzes bemessen werden. Heißt, wenn sich unsere Politikerkaste höhere Vergütungen zukommen lässt, steigen im gleichen Akt die Alg2-Sätze. Dann würde man solchen Unsinn aus dem Mund eines Kanzlerkandidaten wohl kaum noch hören.

    Es ist ohnehin schon alles unfassbar genug. Wie ich heute gehört habe, wurde die Pflegeauszeit nach den neuen Bestimmungen im Jahr 2012 von sage und schreibe 165 Männern und Frauen in Anspruch genommen. Zur Planung dieser Pflegeauszeit wurde aber ausgerechnet beim Rührup/Maschmeyer-Institut eine Studie in Auftrag gegeben, die 139.000 EUR gekostet hat. Zusätzlich wurden zwei Allensbach-Erhebungen dazu in Auftrag gegeben. Mit dem Kosten für das Gesetz hätte man also locker die 165 Pflegebedürftigen, die jetzt von 165 Männern und Frauen gepflegt werden, durch externes Personal pflegen lassen können.

    Das alles ist unfassbar und man meint heute mehr als sonst irgendwann in Schilda zu leben. Für mich sind die ernsten Nachrichtensendungen im Fernsehen und Radio zur Realsatire verkommen und muss bei vielen Nachrichten, wie der zur Bundeskanzlervergütung und der zur Pflegeauszeit, lauf auflachen. So weit ist es gekommen.
     
  9. Worringer

    Worringer Platin Member

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    2.493
    Zustimmungen:
    179
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Das Kanzlergehalt ist zu niedrig...

    Diesen Eindruck habe ich auch.
     
  10. Eisenbahnfan

    Eisenbahnfan Board Ikone

    Registriert seit:
    31. Mai 2010
    Beiträge:
    3.357
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Comag PVR/2 100CI HD
    Metz Axio pro 37 FHDTV 100 CT Z
    AW: Das Kanzlergehalt ist zu niedrig...

    Deren Alternative, nämlich sich (noch?) keine Meinung zu bilden und alles was sie nicht interessiert oder ihnen nicht in den Kram passt auszublenden, bringt es aber auch nicht.
     

Diese Seite empfehlen