1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Das "Geeignet für Premiere" - Märchen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von undiskrundis, 23. Juni 2008.

  1. undiskrundis

    undiskrundis Neuling

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    15
    Anzeige
    Premiere insistiert darin, nur "ihre zertifizierte" Sat-receiver zu unterstützen. Ein Blick auf die Auswahl in deren Homepage und man wird in die Transistor-Zeit versetzt: nichts von Vantage, nichts von Homecast, nur den alten Topfield und von Humax den PR 1000 - lauter veraltete Geräte, die sie selbst zu verscherbeln versuchen. Und ein Horrorszenario in den Testberichten.

    Ich habe nun mal ein Premiere-Abo und möchte es auch behalten. Bin drum und dran mir den Humax iCord zu holen.

    Wie riskant schätzt Ihr es ein, den iCord mit der Premiere-Karte zu schalten, im Hinblick auf eine 1,5 bis 2 Jahre noch aufrecht zu erhaltende Signalsicherheit?

    Sonst noch eine Empfehlung, im Zusammenhang mit der "geeignet für Premiere"-Sklavenhaltung?

    Man dankt.
     
  2. Charly1511

    Charly1511 Talk-König

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.967
    Ort:
    Raum FFM
    Technisches Equipment:
    Edison Argus Pingulux Plus
    Edison Argus Mini IP
    Humax Sky+ Reveiver
    Technisat SkyStar 2 HD
    AW: Das "Geeignet für Premiere" - Märchen

    Yep.

    Poste doch bitte dieses Thema im richtigen Unterforum.
     

Diese Seite empfehlen