1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Das ganze Haus einfach vernetzen

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Joerg2k1, 17. Januar 2011.

  1. Joerg2k1

    Joerg2k1 Neuling

    Registriert seit:
    4. Januar 2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo.
    Bestimmt ist es schon zu jedem vorgedrungen, dass es seit November eine Zeitschrift mit dem Titel connected Home gibt. Ich habe nie gedacht, dass es so preisgünstig ist, vom Fernseher bis zur Heizung alles zentral zu steuern....
    Gut. Nun habe ich sie auch erntdeckt. Auch die Software von Mediola etc.
    Meine Frage: Welches Gateway nutzt ihr, welche Erfahrungen habt ihr gemacht.
    Wo kann man was günstiog erstehen?

    Vielen Dank im Voraus

    Jörg
     
  2. Frankenheimer

    Frankenheimer Gold Member

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    1.399
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Das ganze Haus einfach vernetzen

    Also Hausautomation ist keine sehr günstige Sache. Das nachträgliche Aufrüsten des Hauses kann man fast nur mit Funk realisieren. Insbesondere die F20 Sender/Empfänger haben da eine relativ gute Basis.

    Ich benutze bei mir im Haus die FHZ1300 angeschlossen an meinem Server. Die Software ist IP-Symcon, welche ich auch eigentlich nur durchgängig empfehlen kann, da ich hier extrem viele Systeme ansteuern kann.

    Die gesamte Heizungssteuerung findet mit den FHT80B Fühlern statt, welche die Radiatoren auf 0,5C° genau auf die Wunschtemperatur fährt. Davon habe ich 6 Fühler mit Stellmotoren im Einsatz. Ich habe einige Funksteckdosen im Einsatz die ebenfalls per Script gesteuert angesprochen werden sowie Tür-Fensterkontakte die mir Warnmeldungen geben wenn zu bestimmten Uhrzeiten die Terassentür für Zeit X geöffnet ist.

    Man kann da schon extrem viel machen, Schritt zwei ist bei mir dann die Ansteuerung die Heizungs-Umwälzpumpen in Verknüpfung mit Vor-/Rücklauftemperatur, Ventilpositionen und Aussentemperaturen.

    Man kann sich in diesem Thema extrem vertiefen, aber selbst diese Einsteigersets kosten dich gerne mal 400-500€. Nur um z.B. die Heizung zu steuern.
     
  3. Joerg2k1

    Joerg2k1 Neuling

    Registriert seit:
    4. Januar 2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Das ganze Haus einfach vernetzen

    Hi.
    Danke für Dein Feedback.
    Kannst Du Deine Heizungssteuerung etwas ausführlicher beschreiben?
    Ich habe bisher nirgendwo Soft- / hardware gefunden mit der ich die Heizung genau steuern kann. Also Brenner überwachen, Heisswasser, Stellmotoren der Mischer etc....

    Bisher kenne ich nur das Telefunken Gateway, dass sowohl Funk mit verschiedenen Frequenzen hat wie auch Wlan und Infrarot.
    Also die rund-um-glücklich-Lösung für alle Geräte.
    Die Steuerung habe ich von Mediola ( a..o. creator) für Ipad und iphone. Sie ist sehr zeitintensiv in der programmierung. Fachwissen ist erforderlich...
     
  4. powerplay

    powerplay Gold Member

    Registriert seit:
    10. August 2004
    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Das ganze Haus einfach vernetzen

    Mit KNX/EIB ist nahezu alles machbar in sachen hausautomatisierung. Öffnet man die Fenster, regeln sich automatisch die Heizkörper runter. Ist man im Urlaub, schaltet KNX automatisch, per zufallsprinzip Lampen ein, lässt jalousien runter usw usw.. selbstredend lässt sich auch vom Internet aus auf die Steuerungen zugreifen.

    An der Hauseingangstür hat man meist eine Zentralschaltung, die Anzeigt, welche Heizkörper in Betrieb sind, welche Fenster geöffnet usw usw... mach dich wegen sowas mal bei google schlau. Gibt sehr viele intressante ansätze.

    Die alternative dazu währe LCN, kann praktisch das selbe wie KNX/EIB, benötigt aber keine Extra-steuerleitung, sondern dort reicht ein NYM-j 5x1,5 ;)
     

Diese Seite empfehlen