1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Das Erste SD: Künstlicher Weichzeichner vor dem HD-Start?

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von arte, 24. Januar 2010.

  1. arte

    arte Institution

    Registriert seit:
    24. Dezember 2002
    Beiträge:
    18.414
    Zustimmungen:
    1.157
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    Irgendwie kommt es mir so vor, als wenn die ARD das SD-Bild künstlich verschlechtert. Das ist mir heute besonders aufgefallen an den Grafiken. Erst beim Biathlon und jetzt beim Handball sind die Einblendungen unglaublich unscharf, das hat schon fast einen analog-Charakter!

    Das sah alles schon mal ganz anders aus, v.a. Das Erste und ZDF sind ja immer Vorbilder, was das SD-Bild angeht. Wenn man so die fehlende Schärfe von 720p verschönern will, dann danke schön! :mad:
     
  2. zahni

    zahni Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Januar 2001
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Das Erste SD: Künstlicher Weichzeichner vor dem HD-Start?

    Wie ist bei Dir alles so eingestellt ?

    Ich habe hier gerade einen Beitrag dazu geschrieben:

    http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browseT&forum_id=149&thread=7987&postID=2294#2294

    Der Fernseher sollte die Firmware 1215 haben. Dann im SM die Erweiterten Einstellungen freischalten und Gamma 2.2 einstellen. Im Technisat den HDMI-Farbraum auf Standard stellen. Wie das alles geht steht da im Thread.

    Ich fand heute jedenfalls nichts Negatives.

    Eventuell ist ja Dein TV auch vom "Scharzwert-Bug" befallen. Dazu gibt es im Hifi-Forum auch einen Thread.
     
  3. arte

    arte Institution

    Registriert seit:
    24. Dezember 2002
    Beiträge:
    18.414
    Zustimmungen:
    1.157
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Das Erste SD: Künstlicher Weichzeichner vor dem HD-Start?

    Danke für die Hinweise, aber ich habe den TV mittlerweile schon seit mehr als einem halben Jahr und bei allen anderen Sendern auch ein "normalscharfes" Bild. Die HD-Sender (ich habe auch alle sieben Sky HD-Sender) sind gut wie eh und je. Bloß beim Ersten fällt es mir auf, dass eine deutliche Unschärfe im Bild liegt, die ich sonst nicht bemerkt habe!
     
  4. zahni

    zahni Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Januar 2001
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Das Erste SD: Künstlicher Weichzeichner vor dem HD-Start?

    Hm, ok ist mir nicht aufgefallen.

    Wenn Du die Firmware 1208 hat hast, gibt es aber Ruckel-Probleme, weil Panasonic dort einen falschen Code drin hat, der für Europa nicbt geeigne ist.

    Gamma 2.2 oder 2.5 im Kinomodus ist aber eine echte Augenweide. Endlich richtig Schwarz :D . Da kommt kein LCD mit.

    -Zahni
     
  5. tbusche

    tbusche Wasserfall

    Registriert seit:
    3. Januar 2006
    Beiträge:
    7.044
    Zustimmungen:
    280
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Das Erste SD: Künstlicher Weichzeichner vor dem HD-Start?

    Das Bild im Ersten sieht aber deutlich schlechter aus, als das vom ZDF. Handball und Wetten dass ein Unterschied wie Tag und Nacht.

    Das war wirklich sehr unscharf.
     
  6. Kabel-analog

    Kabel-analog Senior Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2009
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    analog
    AW: Das Erste SD: Künstlicher Weichzeichner vor dem HD-Start?

    hm,
    also ich dachte schon ich hätte was an den Augen gehabt,
    aber das Bild heute beim Handball war wirklich sehr schlecht.
    Gerade die Zeit konnte manm kaum erkennen.
    Selten so mieses Bild gesehen und das auch noch ARD wofür man monat für monat horrende GEZ zahlen muss.
    Alles nur schnarchende Geldsäcke bei den ÖR.
    Bei ARD/ZDF sitzt man als Zuschauer eben in der letzten reihe.

    Und mies war das Spiel auch noch:mad:
     
  7. reselection

    reselection Gold Member

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    1.538
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Das Erste SD: Künstlicher Weichzeichner vor dem HD-Start?

    Das schlechte Spiel und die Niederlage ist natürlich auch die Schuld der ARD. Von den horrendenen GEZ-Gebühren hätten sie ja wohl die Schiedsrichter schmieren können. :wüt:
     
  8. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Das Erste SD: Künstlicher Weichzeichner vor dem HD-Start?

    Zumindest haben wir Glück und so ein Dreckssender wie RTL übeträgt den Sport nicht, dann dürften wir noch doppelt dafür zahlen und noch dazu Werbung. Von der Kompetenz der RTL-Hansel mal ganz zu schweigen. Wer da angestellt ist hat gerade Niveau für das eigene Programm...
     
  9. reselection

    reselection Gold Member

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    1.538
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Das Erste SD: Künstlicher Weichzeichner vor dem HD-Start?


    Ohja, ich denke mit Grausen an die unterirdischen Interviews von Marco "Handballexperte" Schreyl
     
  10. arte

    arte Institution

    Registriert seit:
    24. Dezember 2002
    Beiträge:
    18.414
    Zustimmungen:
    1.157
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Das Erste SD: Künstlicher Weichzeichner vor dem HD-Start?

    ...und auch der Superbowl hatte eine eindeutige Unschärfe im Vergleich zu ESPN America, die ja mit einer viel geringeren Bitrate senden. Also entweder Absicht oder alte Technik.
     

Diese Seite empfehlen