1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

das Einfrieren des Bildes

Dieses Thema im Forum "Telekom Entertain" wurde erstellt von Coolman, 30. August 2015.

  1. Coolman

    Coolman TV-Liebhaber Premium

    Registriert seit:
    11. Februar 2005
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    97
    Punkte für Erfolge:
    38
    Anzeige
    Ca. alle 2 Minuten friert das laufende Bild für ca. 30 Sekunden ein. Ich habe schon Update gezogen. Aber es hat nichts gebracht. Was könnte es sein? Es nervt total beim Fußballspiel. Aber wenn ich zwischen den Programmen hin- und herschalte, ist für ca. weitere 2 Minuten wieder alles ok. Seltsam....MR defekt?

    Danke!
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. August 2015
  2. SanBernhardiner

    SanBernhardiner Silber Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2015
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    1.387
    Punkte für Erfolge:
    143
    AW: das Einfrieren des Bildes

    Haste mal den MR und den Router für ein paar Minuten vom Stromnetz genommen? Vielleicht hat sich nur etwas festgefressen. Mein DSL-Router hängt auch alle heilige Zeit mal, dann komme ich nicht mehr ins Internet. Scheint wohl irgendwo ein Speicherleck zu besitzen, ist jetzt aber kein Telekom-Router.
     
  3. Coolman

    Coolman TV-Liebhaber Premium

    Registriert seit:
    11. Februar 2005
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    97
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: das Einfrieren des Bildes

    Danke für den Tipp. Ich habe den Router für ein paar Minuten stromlos gemacht und seitdem scheint es keine Probleme zu geben. Ich beobachte es weiter.

    Edit (19:16 Uhr) Seit dem ich den Router stromlos gemacht habe, läuft Entertain ohne jegliche Unterbrechung bzw. ohne jegliche Einfrierung. Der Tipp war goldrichtig!
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. August 2015
  4. SanBernhardiner

    SanBernhardiner Silber Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2015
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    1.387
    Punkte für Erfolge:
    143
    AW: das Einfrieren des Bildes

    Freut mich zu hören, daß es so einfach war :)

    Dadurch, daß die Geräte meist keinen Netzschalter mehr besitzen, wird so ein System im Normalfall nie wirklich kalt gestartet, sondern befindet sich maximal im Tiefschlaf. Ab und an tut so ein kompletter Reset auch mal Not, damit das System wieder in einen wohldefinierten Zustand gelangt ;)
     
  5. Escorpio

    Escorpio Gold Member

    Registriert seit:
    12. April 2011
    Beiträge:
    1.566
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: das Einfrieren des Bildes

    Oftmals liegt es auch gar nicht spezifisch an einem Gerät sondern ein Datenpaket wurde falsch verpackt / geleitet und irrt ohne Zuordnung durch das Netzwerk.
     
  6. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: das Einfrieren des Bildes

    ...was aber über einen "TTL" genannten Vorgang irgendwann aufhört.


    Denn jede aktiv routende Komponente setzt den "TTL" um eines höher und bei spätestens 255 ist Schluss.


    Vielmehr laufen bei den Speedport-Routern irgendwann die Logdateien voll, was auf CPU und Arbeitsspeicher geht.


    Und auch will der MR303 von Zeit zu Zeit neu gestartet werden, wenn es den Menüs an Agilität fehlt und selbst das Cleanup über einen kurzen Ausflug zum Webradio nichts mehr hilft.


    Wolfgang
     
  7. Azumi

    Azumi Senior Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2009
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: das Einfrieren des Bildes

    Ich habe das auch immer wieder mal.
    Zuletzt in 14 Tagen drei Mal in kurzen Abständen .
    Davor Wochenlang nichts...
    Man kommt heim schaltet den Receiver aus dem Standby ein und dann Freeze
    Anders als bei dir nach drei Sekunden. Dann umschalten, drei Sekunden läuft es wieder und freeze usw. Nach einem nervigen Router Neustart geht es dann wieder.
    Weder findet sich etwas in den Logs noch den IGMP Stream Logs des Routers.
    Alles Per LAN direkt angeschlossen. Irgendwas stimmt da wohl öfters nicht mit dem Stream . Meine 50 Mbit line ist sonst völlig stabil mit Super Dämpfungswerten. MR 303 + Speedport W724 C mit aktueller FW
    Auch der Videolan Stream am PC ist dann nicht mehr zugreifbar wenn das passiert.
    Nebenher laufen auch keine anderen Netzwerkanwendungen / Geräte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. August 2015

Diese Seite empfehlen