1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Das deutsche Fernsehen vor dem kreativen Bankrott?

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 29. Januar 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.749
    Zustimmungen:
    369
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Ein zweites "Dschungelcamp", eine längere Staffel von "Let's Dance", ein neuer Frauenknast - RTL baut derzeit vor allem bekannte Formate aus, holt alte Ideen aus dem Archiv. Neue, langfristige Konzepte fehlen. Die Konkurrenz ist da nicht besser. Kommt am Ende dann der "Bachelor" täglich?

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.303
    Zustimmungen:
    1.681
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Das deutsche Fernsehen vor dem kreativen Bankrott?

    Mit RTL geht es halt steil bergab.
    Früher ein oft eingeschalteter Sender läuft er jetzt unter ferner liefen.
     
  3. Fliewatüüt

    Fliewatüüt Guest

    AW: Das deutsche Fernsehen vor dem kreativen Bankrott?

    Ich setze auf ein Jahr "Utopia" bei Sat.1 und einen netten 24/7-Livekanal auf Sky dazu.
     
  4. ahansi

    ahansi Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2010
    Beiträge:
    1.078
    Zustimmungen:
    365
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Das deutsche Fernsehen vor dem kreativen Bankrott?

    Kreativität bei den Privaten, das war mal in den 90`ern, denen fällt doch eh nichts mehr ein. Hauptsache Geld scheffeln. Nur darin sind die kreativ. Scheiß doch auf ein vernünftiges Programm. Das Traurige an der ganzen Sache ist, es funktioniert.
     
  5. Thaddäus

    Thaddäus Foren-Gott

    Registriert seit:
    23. August 2008
    Beiträge:
    10.202
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Das deutsche Fernsehen vor dem kreativen Bankrott?

    Das Problem fängt ja schon damit an, dass wenn ein Format erfolgreich ist dieses dann bis zum Erbrechen gesendet wird. RTL ist da mit seinen Castingformaten ganz vorne mit dabei und ProSieben sendet Sitcoms zu Tode. Nur wenn sich die Zuschauer dann irgendwann sattgesehen haben kommen sie ins Schleudern, weil sie nichts in der Hinterhand haben. Gerade RTL hat das in den letzten Monaten massiv zu spüren bekommen. Da hat man sich einfach zu lange auf der sicher geglaubten Marktführerschaft in der Zielgruppe ausgeruht.

    Neue Formate zu entwickeln scheint ebenfalls inzwischen völlig out zu sein. Stattdessen kauft man einfach nahezu jede Showidee irgendwo im Ausland ein. Ist halt deutlich günstiger als wenn man sich selbst noch Gedanken darüber macht, nur bekommen die Sender jetzt so langsam die Quittung für ihre jahrelange Ignoranz für neue Ideen.
     
  6. arte

    arte Institution

    Registriert seit:
    24. Dezember 2002
    Beiträge:
    18.452
    Zustimmungen:
    1.183
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Das deutsche Fernsehen vor dem kreativen Bankrott?

    Und wo sind die ÖR kreativ? Mit dem Hunde-Quiz, dem Katzen-Quiz und dem Quallen-Quiz?

    Die meisten erfolgreichen und unerfolgreichen Shows sind sowieso schon seit Jahren aus Großbritannien importiert, sei es ÖR und privat. Eigene Ideen hat man da schon lange nicht. Dazu zählen alle im Titel genannten Sendungen bis auf die neue Knastserie.
     
  7. se7en

    se7en Platin Member

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    2.479
    Zustimmungen:
    106
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Das deutsche Fernsehen vor dem kreativen Bankrott?

    Wetten Dass.... es auch in Zukunft kaum besser wird?
     
  8. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.971
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    AW: Das deutsche Fernsehen vor dem kreativen Bankrott?

    Ich möchte es nicht kreativ ich möchte einfach gut unterhalten werden da kommen ARD und ZDF meinen wünschen schon recht nahe,
    vielleicht ein paar mehr Wissenschafts-/ Geschichts- formate (TerraX ... ) statt die ganzen Diskutionen aber sonst bin ich recht zufrieden !

    :winken:

    frankkl
     
  9. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.121
    Zustimmungen:
    4.919
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Das deutsche Fernsehen vor dem kreativen Bankrott?

    man ist schon seit einigen Jahren bankrott in Sachen Innovation. Man steht da nicht davor. Gilt für ÖR und Private gleichermaßen.
    Das liegt zum Teil aber auch am mehrheitlich sehr träg-konservativ deutschen Publikum. Man lässt sich auch auf nix neues ein. Die Älteren schauen praktisch nix mehr anderes außer Krimis, Arzt und Schnulzenserien, die Jüngeren wollen nur eine Handvoll Sitcoms und DSDS sehen... sendet ein Sender mal irgendwas was abweicht davon, rauschen die Quoten in den Keller.
     
  10. cinemafan5000

    cinemafan5000 Senior Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2015
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Das deutsche Fernsehen vor dem kreativen Bankrott?

    Dem Deutschen Privatfernsehen fehlt die Kreativität. Wow, wie ist denn die Redaktion von Digitaltfernsehen zu dieser wahnsinnig neuen Erkenntnis gelangt? Habt ihr euch endlich mal das Programm von RTL und Co. angeschaut, anstatt immer nur die ach so tollen Quoten abzufeiern?

    Aber schön das ihr das nach so langer Zeit auch mal gemerkt habt. Besser spät als nie.

    RTL und Kreativität oder Niveau sind Dinge die sich einfach gegeneinander ausschließen. Und das schon seit Jahren. Die erfolgreichsten Formate bei RTL hat RTL nicht selbst entwickelt sondern gekauft. Um eigene Ideen zu haben, muss man ja auch eine gewisse Intelligenz haben. Aber wenn man nur Affen in der Programmplanung sitzen hat, dann ist Kreativität halt nicht zu erwarten.
     

Diese Seite empfehlen