1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Das BKA fordert mehr Telekommunikations- und Internet-Überwachung

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von lagpot, 1. März 2005.

  1. lagpot

    lagpot Gold Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.128
    Ort:
    NRW
    Anzeige
    Keine Inhaltsspeicherung gefordert
    Im Kampf gegen internationalen Terrorismus setzt der Präsident des Bundeskriminalamtes (BKA), Jörg Ziercke, auf verstärkte Überwachung von Telefonen, Handys und Internet. Er fordert darüber hinaus eine längere Aufbewahrungspflicht von den anfallenden Verbindungsdaten.



    "Wir könnten wesentlich bessere Fahndungs- und Aufklärungserfolge vorweisen, wenn wir mehr über die Telekommunikation der Verdächtigen wüssten", sagte Ziercke dem Nachrichtenmagazin Focus. Der BKA-Chef will deshalb alle Provider verpflichten, Verbindungsdaten mindestens ein halbes Jahr aufzubewahren.

    "Ich will lediglich nachvollziehen, wer sich wann, wie lange ins Internet gewählt hat und wer wann mit wem telefoniert hat", sagte Ziercke. Die Inhalte von Telefongesprächen oder E-Mails sollten dagegen nicht präventiv gespeichert werden. (ad)

    Quelle

    Huch jetzt wird allen Terroristen die Grundlage entzogen ihren frei gewählten Job auszuüben. :D :winken:

    Habe dazu einen Kommentar gefunden:
    Unter dem Deckmantel Terrorismusbekämpfung

    Gesetze zu verschärfen, hat in Deutschland ja eine lange Tradition.
    In den 70er Jahren wurde z. B. das Waffengesetz wegen des RAF-Terrorismus verschärft und gesetzestreue Bürger durften nun keine Gewehre mehr erwerben, die wie vollautomatische Kriegswaffen *aussahen*.(z. B. halbautomatische Versionen des "G 3" als Reservistengewehr)
    Dadurch wurde natürlich kein einziges Attentat der Terroristen verhindert, denn die raubten ihre (vollautomatsichen!) Waffen direkt bei der Bundeswehr und hielten sich auch sonst nicht an irgendwelche Gesetze, geschweige denn das Waffengesetz. Auch ist kein Fall bekannt, dass ein Terrorist erst einem Schützenverein beitrat, um legal eine Waffe zu erwerben.
    Aber der Gesetzgeber hatte einen Vorwand, um Bürgerrechte einzuschränken.
    Das gleiche Spiel geht nun weiter.
     
  2. Michael

    Michael Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Erkner bei Berlin
    Technisches Equipment:
    DM800, AZBox HD, Elanvision, Openbox...
    AW: Das BKA fordert mehr Telekommunikations- und Internet-Überwachung

    Regel Nr. 1 in Deutschland: Beamte MÜSSEN immer irgendwas verbieten, denn wenn sie nichts mehr verbieten können, wären sie arbeitslos. Und das will ja kein Beamter. Also verbietet er einfach alles, was nur irgendwie zu verbieten ist. Das bezieht sich einfach auf ALLE Bereiche.

    ScheiB Staat. Aber was willste machen? Die Zeit vor '33 herauf beschwören? Da sind wir doch längst ...
     
  3. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Das BKA fordert mehr Telekommunikations- und Internet-Überwachung

    Was momentan alles so unter dem Deckmantel "Kampf gegen den Terror" alles gelauscht und bespitzelt wird geht auf keine Kuhhaut!

    Mir REICHTS LANGSAM! :wüt:

    Warum führen wir nicht gleich wieder den Blockwart ein? Oder festinstallierte Kameras mit direkten BKA Zugriff in allen Mietwohnungen? Wer weiss vllt. plant ja ein Terrorist was böses in seiner Wohnung. :wüt:

    SCHEISS ÜBERWACHUNGSTAAT!
     
  4. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Das BKA fordert mehr Telekommunikations- und Internet-Überwachung

    Ich bin dafür,das alle Mails und alle Telefongespräche und Faxe präventiv
    und auf Dauer mit passender DNS gespeichert werden.

    Was sagt denn unser Heimatschutzministerium dazu?
     
  5. n0NAMe

    n0NAMe Platin Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.141
    Ort:
    Im Heim
    Technisches Equipment:
    Siemens A50 :-D
    AW: Das BKA fordert mehr Telekommunikations- und Internet-Überwachung

    Das ist doch schon längst Realität.

    Und vergiss nicht, dass es ab April kein Bankgeheimnis mehr gibt.
     
  6. Michael

    Michael Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Erkner bei Berlin
    Technisches Equipment:
    DM800, AZBox HD, Elanvision, Openbox...
    AW: Das BKA fordert mehr Telekommunikations- und Internet-Überwachung

    da fragt man sich doch, warum die Leute nach wie vor wie die Lemminge CDU/CSU und SPD wählen ...
     
  7. FJgBtl720

    FJgBtl720 Junior Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2005
    Beiträge:
    81
    Ort:
    Großhansdorf
    Technisches Equipment:
    per SAT son SKY-Komplett-Krempel auf nem normalen Fernseher
    AW: Das BKA fordert mehr Telekommunikations- und Internet-Überwachung

    Dann mach mal nen besseren Vorschlag.:eek:

    Gruß,
    FJgBtl720
    :winken:
     
  8. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Das BKA fordert mehr Telekommunikations- und Internet-Überwachung

    Du verwechselst das mit Hausmeistern....
     
  9. tarak

    tarak Neuling

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Wien
    AW: Das BKA fordert mehr Telekommunikations- und Internet-Überwachung

    CDU/CSU - weil es die größere unter den beiden wählbaren Parteien ist (neben FDP)

    und SPD,...
    ... ja, ich weiß auch nicht. :eek:
     

Diese Seite empfehlen