1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Darf Nachts geblitzt (Geschwindigkeitsmessung) werden ?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Markus_x, 12. Dezember 2008.

  1. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.635
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    48
    Anzeige
    AW: Darf Nachts geblitzt (Geschwindigkeitsmessung) werden ?

    Ist doch völlig egal, ob du die Bremse mit der rechten Hand oder der linken Hand löst... :rolleyes:
    Ich denke mal, dass die einfach den Gegenverkehr blenden würde, weil sie nicht wie ein Abblendlicht den Lichtkegel entsprechend einschränkt, so wie das bei der o.g. Lampe der Fall ist.
    Naja, das doofe dabei ist ja, dass der Autofahrer, der solch einen Vollidioten auf die Hörner nimmt, auf mindestens einen Teil des Schadens sitzen bleibt.

    Ansonsten wären die mir auch ziemlich egal. Die Darwinschen Gesetze würden das einfach regeln!

    Gag
     
  2. doku

    doku Guest

    AW: Darf Nachts geblitzt (Geschwindigkeitsmessung) werden ?

    Etwas mehr Mitgefühl, Herr Halfrunt! :D
     
  3. AW: Darf Nachts geblitzt (Geschwindigkeitsmessung) werden ?

    Klick:D
     
  4. Dennis100

    Dennis100 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    915
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Darf Nachts geblitzt (Geschwindigkeitsmessung) werden ?

    Schonmal A-Klasse gefahren? Dort ist die Handbremse wie bei einem normalen Auto in der Mitte.
     
  5. HumaxPVR8000

    HumaxPVR8000 Platin Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.125
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Darf Nachts geblitzt (Geschwindigkeitsmessung) werden ?

    Vielleicht kommste noch mit Smart...:D

    Die Dinger heißen übrigens überall Feststellbremse.:D
     
  6. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Darf Nachts geblitzt (Geschwindigkeitsmessung) werden ?

    Also ich habe das suchen des schleifpunktes so gelernt das man das vorher macht bevor man die Bremse löst ;).
    Naja jedem das seine.

    Bis auf die bremsleuchten sehe ich vom handling her ehrlich gesagt keinen Unterschied zwischen der feststellbremse oder der normalen Bremse.

    Bei beiden muss vorher der schleifpunkt gesucht werden. Tut man das nicht rollt er bei beiden.

    Ist aber letzendlich auch egal.
    Es gibt sicherlich Menschen die mit der Handbremse und das anfahren nicht klar kommen.
    Ist allerdings alles Übung.

    Und ich denke das ganze wird nicht besser.
    Vor allem weil anfahren am Berg offiziell kein Prüfungsteil mehr ist und somit auch nur nebenbei beigebracht wird.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. Dezember 2008
  7. FR323

    FR323 Senior Member

    Registriert seit:
    4. Juni 2007
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Darf Nachts geblitzt (Geschwindigkeitsmessung) werden ?

    Ich musste in der Fahrprüfung am Berg losfahren, liegt aber auch sicher daran das wir im Gebierge wohnen und es sehr oft erforderlich ist am Berg losfahren, sonst hat man hier keine Freude beim Autofahren :D
     
  8. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.635
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Darf Nachts geblitzt (Geschwindigkeitsmessung) werden ?

    Mal ganz im Ernst: Wie geht das? Hast du drei Füße? Wenn ich den Wagen an einer Steigung mit der Kupplung auf Schleifpunkt halten soll, dann muss ich gleichzeitig einen Fuß auf der Kupplung und einen auf dem Gas haben. Denn mit Standgas hältst du keinen Wagen an der Steigung. Wie soll man das bewerkstelligen, wenn man noch mit dem rechten Fuß auf der Bremse steht?

    Denn genau das macht man ja beim Anfahren mit der Feststellbremse. Beim Anfahren ohne Feststellbremse muss man -- mehr oder weniger schnell -- mit dem rechten Fuß aufs Gas huschen, während man zuvor die Kupplung schon hat langsam kommen lassen. Je nach dem, wie geübt der Fahrer ist, rollt der Wagen dabei aber ein Stück zurück oder er würgt ihn ab... ;)

    Gag
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Dezember 2008
  9. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Darf Nachts geblitzt (Geschwindigkeitsmessung) werden ?

    Also normalerweise fährt man in der Fahrschule mit einem Diesel und der hat genug Standgas.

    Und mein Polo vom Jahre 1996 hält sich auch wunderbar mit standgas im Gefälle...
    Das einzige was meiner nicht hinkriegt ist ohne Gas am Gefälle anzufahren. Stehen bleibt er allerdings.
    Tja bei mir würgt er fast immer ab wenn ich die Handbremse benutze...

    @FR323
    Naja normalerweise sind die Prüfungsrichtlinien deutschlandweit gleich ;).
     
  10. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    29.994
    Zustimmungen:
    14.788
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digipal ISIO HD DVB-T2, VU+ Uno 4K SE, LG 55EG9109 OLED
    Denon AVR X4300H, Teufel Viton 51, Fire TV Stick 4K, PS4 Pro + PSVR, Bluray Sony BDP S1200
    Multiroom Denon 3xHeos1 + 1xHeos7
    AW: Darf Nachts geblitzt (Geschwindigkeitsmessung) werden ?

    Wenn du genug Standgas hast, um den Wagen am Berg mit der Kupplung zu halten, dann würde ich mal sagen du hast zu wenig Berg, zuviel Standgas oder fährst einen Automatik ;)

    Gruß
    emtewe