1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

darf man die Geschwindigkeitsbeschränkung beim überholvorgang überschreiten?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von kinofreak, 9. Mai 2007.

  1. kinofreak

    kinofreak Foren-Gott

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    10.831
    Ort:
    Ostbayern
    Anzeige
    ich denke nein und bin mir da ziemlich sicher ;)

    meine Kollegen behaupten, das man beim überholen kurzfristig die Geschwindigkeitsbeschränkung überschreiten darf! sprich: ein pkw fährt 90, man darf ihn dann mit 110 überholen, auch wenn nur 100 erlaubt ist, damit man halt schneller vorbei kommt! ich hab jetzt eine weile gesucht, aber ich find einfach nichts was ich meinen Kollegen mitbringen könnte! also ein text wo definitiv drinnen steht das man auch beim überholen sich an die geschwindigkeitsbeschränkungen halten muß oder sollte... ich mein das jetzt nur von der gesetzeslage her! das man in der praxis mal aufs gas drückt, damit man schneller vorbei kommt, ist klar! ;)
     
  2. digfan67

    digfan67 Guest

    AW: darf man die Geschwindigkeitsbeschränkung beim überholvorgang überschreiten?

    Das darf man. Ich habe mal einen Bericht einer Polizeistreife auf der Autobahn gesehen. Dort erwähnte ein Beamter , das man ungestraft kurzfristig die Geschwindigkeit über das Tempolimit erhöhen darf, um den Überholvorgang so schnell wie möglich abschliessen kann. Man beim Überholvorgang ja auch plötzlich in eine Tempobegrenzung kommen. Die Polizei würde das nicht verfolgen. Man könnte mit 120 in einem 100er Bereich weiter zuende überholen
     
  3. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    AW: darf man die Geschwindigkeitsbeschränkung beim überholvorgang überschreiten?

    Also offiziell ist das nicht erlaubt. Ich hab aber noch nie von nem Fall gehört der wegen sowas ein Knöllchen gekriegt hat. Das müsste aber sicher irgendo in der STVO stehen.
     
  4. kinofreak

    kinofreak Foren-Gott

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    10.831
    Ort:
    Ostbayern
    AW: darf man die Geschwindigkeitsbeschränkung beim überholvorgang überschreiten?

    ist schon klar, es geht mir aber ums grundsätzliche! das argument meiner kollegen ist: wenn der 90 fährt, dann komm ich ja kaum vorbei! (bei erlaubten 100!) worauf dann ich meinte: wenn du mit 100 nicht vorbei fahren kannst, weil das andere auto kaum langsamer fährt, dann kannst (darfst) du nicht überholen! :D das ist eigentlich eine ziemlich einfache logik von mir, die kollegen meinten aber, sie dürften ganz offiziell an dem auto dann schneller vorbei fahren als die erlaubten 100! einer meinte der fahrlehrer hätte ich das so gesagt! dem kann ich eben nciht folgen, ich hab das auch nie so gelernt! Geschwindigkeitsbeschränkung mit ausnahmen beim überholen?????
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Mai 2007
  5. digfan67

    digfan67 Guest

    AW: darf man die Geschwindigkeitsbeschränkung beim überholvorgang überschreiten?

    Man darf sicher nicht in einem 100er Bereich zum Überholen ansetzen, wenn der Vordermann 100 fährt
     
  6. kinofreak

    kinofreak Foren-Gott

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    10.831
    Ort:
    Ostbayern
    AW: darf man die Geschwindigkeitsbeschränkung beim überholvorgang überschreiten?

    darf man mit 110 überholen wenn der vorderman, sagen wir 90 fährt? ;) das ist die eigentliche frage! 10 km/h schneller ist da oft ein bißchen langsam..... mein kollegen sagen eben: du darfst da auch schneller als mit 100 überholen! das man jemande der 100 fährt wo 100 erlaubt ist, nicht überholen darf, das bestreiten dann wohl auch meine kollegen nicht ;)

    bzw. ich geh ja davon aus das ich recht habe ;) ich bräuchte nur jemanden der vielleicht den paßenden gesetzestext weiß, damit ich das auch meinen Kollegen beweisen könnte.....
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Mai 2007
  7. powerplay

    powerplay Gold Member

    Registriert seit:
    10. August 2004
    Beiträge:
    1.497
    AW: darf man die Geschwindigkeitsbeschränkung beim überholvorgang überschreiten?

    Also ich hab meinen Führerschein vor knapp 2Jahren gemacht, da sagte man mir kurzzeitig schneller ist durchaus legitim und erlaubt, solange der Vordermann langsamer fährt als Geschwindigkeitsbegrenzung ect....
     
  8. digfan67

    digfan67 Guest

    AW: darf man die Geschwindigkeitsbeschränkung beim überholvorgang überschreiten?

    Da bin ich mir sicher, das man das darf. 120 ist sicher auch erlaubt. Die Polizei mißt eh erst ab einer längerere Strecke mit dem Videowagen
     
  9. kinofreak

    kinofreak Foren-Gott

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    10.831
    Ort:
    Ostbayern
    AW: darf man die Geschwindigkeitsbeschränkung beim überholvorgang überschreiten?

    auf der landstraße wo 100 erlaubt ist? es geht mir nciht darum was die polizei ahndet oder was man NICHT nachweisen kann! sondern ganz einfach das es per gesetzt erlaubt ist oder nicht, schneller als 100 zu überholen wenn 100 die Höchstgeschindigkeit ist! denn darum gehts! wenn ich mit 100 km/h nicht überholen kann, weil der vordermann 90 fährt und die strecke es nicht hergibt, dann kann ich halt nciht überholen! so ist meine rechtsauffassung in diesen fall! aus dem bauch raus...
     
  10. kinofreak

    kinofreak Foren-Gott

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    10.831
    Ort:
    Ostbayern
    AW: darf man die Geschwindigkeitsbeschränkung beim überholvorgang überschreiten?

    ich hab vorhin meinen neffen angerufen, der ist 18 und hat kurz den führerschein! der meinte man darf nicht schneller überholen als die erlaubte höchstgeschwindikgeit! dem ist das auch ganz neu! der meinte eben auch, wenn es mit den erlaubten 100 nciht geht, dann muss man sich halt hinten anstellen und 90 hinterher fahren!
     

Diese Seite empfehlen