1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Darf ich jetzt ne Schüssel bauen, oder nicht

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von dbuV, 7. März 2005.

  1. dbuV

    dbuV Neuling

    Registriert seit:
    4. März 2005
    Beiträge:
    12
    Anzeige
    Hallo zusammen...

    Habe gerade hier im Forum mir so einige Threads durchgelesen, in dem es um die Rechtliche Lage der Sat-Schüssel geht.

    Hier also meine Gegebenheiten:

    1. Im Haus ist Kabel (Habe Kabel aber abgemeldet)
    2. Es gibt keine Terrestische Antenne
    3. DVB-T ---> keine Chance

    Ich selbst bin ausgelernter Elektroinstallateur und somit auch in der Lage eine Schüssel 100%ig entsprechend sämtlicher VDE Bestimmungen aufzubauen. Mein Chef (Elektro-Meister) hat mir sogar angeboten die Anlage abzunehmen und dies schriftlich festzuhalten.

    Frage: Darf ich nun eine Schüssel installieren oder werde ich zum Kabelanschluss gezwungen??

    Ich hoffe auf aussagekräftige Antworten von Euch Sat-Experten...

    MFG Christian
    :winken:
     
  2. ezra fitch

    ezra fitch Neuling

    Registriert seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    5
    AW: Darf ich jetzt ne Schüssel bauen, oder nicht

    hallo

    also wenn dein Vermieter es erlaubt kannst du Dir ne Schüssel installieren,wenn er dies nicht macht,hast du halt nicht das Recht eine baulicher Veränderung (Sat Schüssel) am Haus vor zu nehmen, du bist wirst nicht gezwungen das Kabel zu nehmen, wenn du eine andere alternative hast...?
     
  3. dbuV

    dbuV Neuling

    Registriert seit:
    4. März 2005
    Beiträge:
    12
    AW: Darf ich jetzt ne Schüssel bauen, oder nicht

    Leider hat er mir verboten, diese "bauliche Veränderung" vorzunehmen. Das führt ja dann letztendlich zum Kabelzwang... :wüt: "Überall bauen die Leute wie wild Schüsseln auf-Befestigen die an Besenstielen-und wenn ich ordentlich eine aufbauen möchte, sagt man NEIN" Das ist ungerecht!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
     
  4. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.441
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Darf ich jetzt ne Schüssel bauen, oder nicht

    Hallo,
    das kommt darauf an, ob Du Mieter, Besitzer einer Eigentumswohnung oder Hausbesitzer bist.
    Wenn Du Mieter bist, ist ausschlaggebend was in Deinem Mietvertrag steht. In der Regel wird die Satmontage nicht erlaubt, wenn es Kabelversorgung gibt.
    Gleiches gilt bei Teilungsverträgen zu Eigentumswohnungen.
    Als Haubesitzer hast Du die freie Wahl.

    Gruß Volterra
     
  5. ezra fitch

    ezra fitch Neuling

    Registriert seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    5
    AW: Darf ich jetzt ne Schüssel bauen, oder nicht

    hallo

    auch wenn du eine eigentumswohnung hast in einen mehrfamileinhaus gehts dann wieder um die meinung der anderen eigentümer im haus
     
  6. ezra fitch

    ezra fitch Neuling

    Registriert seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    5
    AW: Darf ich jetzt ne Schüssel bauen, oder nicht

    und die kabelfirma wird dich nicht zwingen den anschluss zu nutzen,sie sperren ihn dann halt...
     
  7. dbuV

    dbuV Neuling

    Registriert seit:
    4. März 2005
    Beiträge:
    12
    AW: Darf ich jetzt ne Schüssel bauen, oder nicht

    Also es ist ein normales Mietshaus! Im Mietvertrag steht nichts drin, das die Montage einer Schüssel verboten sei! Ich werde ja dann doch zum Kabel-TV indirekt gezwungen-Wenn ich keine Sat-Anlage habe dann muss ich wohl oder übel Kabel nehmen, um überhaupt was zu sehen....
     
  8. dbuV

    dbuV Neuling

    Registriert seit:
    4. März 2005
    Beiträge:
    12
  9. ezra fitch

    ezra fitch Neuling

    Registriert seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    5
    AW: Darf ich jetzt ne Schüssel bauen, oder nicht

    ja,leider

    und warum willst du dir ne schüssel anbauen?
     
  10. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.441
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Darf ich jetzt ne Schüssel bauen, oder nicht

    @dbuV

    Habe noch etwas gefunden. Wenn Du Terasse oder Balkon mit Blick nach Süden hast, genauer mit 13,6 Grad Ost von der absoluten Südrichtung, (hier Ruhrgebiet, schwankt etwas je nach Standort) könntest Du doch noch zu Potte kommen. Voraussetzung ist, dass Du nicht im Ergeschoss wohnst und in 15m Entfernung ein 5 Etagenhaus steht.

    Zitat:
    Umstritten ist die Frage, ob man eine Antennenschüssel aufstellen darf, wenn Kabelfernsehen vorhanden ist, aber zusätzlich - besonders bei ausländischen Mitbürgern - das Bedürfnis nach dem Empfang von fremdsprachigen Sendungen besteht, die über Kabel nicht angeboten werden. Das OLG Karlsruhe hat diese Frage mit Rechtsentscheid vom 24.8.93 grundsätzlich bejaht.

    Nicht umstritten ist:
    Wer eine nicht fest am Gebäude montierte Parabolantenne benötigt, sondern eine mobile "Schüssel" auf den Balkon oder die Terrasse stellt, braucht hierfür nicht die Erlaubnis des Vermieters (LG Hamburg 316 S 17/99, Urteil vom 18.5.1999).

    Druck Dir den fettgedruckten Text aus und geh damit nochmals zu Deinem Vemieter. Solltest ihm vielleicht sagen, dass Du keine hunderter Schüssel aufstellen wirst....

    Weitere ähnliche Urteile wirst Du über Google finden.

    Gruß Volterra
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. März 2005

Diese Seite empfehlen