1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Danke, Danke, Danke !!!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von henkwarns, 8. November 2004.

  1. henkwarns

    henkwarns Senior Member

    Registriert seit:
    2. Juli 2004
    Beiträge:
    383
    Anzeige
    Nun haben wir also seit einem halben Tag in Deutschlands bevölkerungsstärkstem Bundesland in den Ballungsgebieten fast schlagartig ein gut funktionierendes, einfach zu empfangendes Digitalfernsehen betriebsfähig und wie man den verschiedenen threads entnehmen kann, auch weitgehend ohne größere Probleme. Die Umstellung hat wie am Schnürchen geklappt. Habt Ihr Euch eigentlich mal überlegt, welch Riesen-technisches Projekt damit fertiggestellt worden ist? Ich persönlich finde, es ist eine wirklich bemerkenswerte Leistung, über 20 Sender praktisch zeitgleich in einem technisch im wesentlich noch jungen Verfahren on air zu bringen, ohne wesentliche Pannen. Man vergleiche hierzu einmal das Maut-Projekt von ähnlichem Umfang!!

    Ich entsinne mich noch gut an das erste mal fernsehen: schwarz-weiß, bzw. blaugrau-hellgrau mit einem fast runden Bildschirm und einer Diagonale von ca 25 cm, unscharf und flimmernd wer weiß wie sehr, in einem Schaufenster in einer Kleinstadt Deutschlands. Anfang der fünfziger Jahre wars, als wir dort in einer Riesen-Menschentraube uns die Nasen an der Fensterscheibe plattdrückten. Nach und nach kamen dann tatsächlich die ersten Geräte in den Verkauf. Dazwischen liegt ein halbes Jahrhundert: Farbfernsehen, größere Programmvielfalt, Einführung mobiler Geräte, Digitalisierung, "Größer, schärfer, flacher", Satellitenfernsehen, Kabel, und jetzt DVB-T, am Horizont schon HDTV etc.

    Es sei dahingestellt, ob die Qualität bei größer werdender Quantität gleichgeblieben oder gar besser geworden ist (nach meinem Dafürhalten nicht!), aber die Programmvielfalt der Spartenprogramme macht es jedem möglich, sein Lieblingsprogramm auszuwählen.

    Unverständlich aber nachvollziehbar auch für mich ist die Programmauswahl der angebotenen Kanäle, hier ist ja auch in diesem Forum schon viel gesagt worden. Unverständlich für mich ist auch die Abkopplung des Mediums "Radio". Hinsichtlich der Bild-Qualität läßt sich sicherlich auch noch einiges verbessern. Aber wie auch immer: zunächst betrachte ich das Erreichte als einen großen Schritt in die richtige Richtung.

    Ich möchte daher allen, die in irgendeiner Weise an diesem Projekt beteiligt waren, dafür herzlich danken, daß die Einführung im wesentlichen reibungslos und so erfolgreich verlaufen ist. Ich wünsche diesem Sendeverfahren weiter eine gute und schnelle Akzeptanz und Weiterentwicklung.
     
  2. digggi

    digggi Junior Member

    Registriert seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    49
    AW: Danke, Danke, Danke !!!

    bitte, bitte,bitte
     
  3. Yeti82

    Yeti82 Gold Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    1.463
    Ort:
    K
    Technisches Equipment:
    Amazon Fire TV Stick & Google Chromecast, alles läuft über IPTV :-)
    AW: Danke, Danke, Danke !!!

    Als GEZ-Zahler (und stolz darauf) sage ich: Danke! :)
     
  4. froehlicher

    froehlicher Neuling

    Registriert seit:
    6. Oktober 2004
    Beiträge:
    9
    Danke, Danke, Danke !!! Auch in HH!

    Hallo!

    Auch ich muss sagen, dass ich das Warten auf DVB-T, wenn auch in HH und nicht in NRW, nicht bereut habe.

    Ich hatte in den letzten 5 Jahren "nur" analogen Antennenempfang mit 9 Programmen-davon nicht alle ohne Störungen. Ab heute sind >20 Programme ohne grossen Probleme bei mir zu empfangen.

    Also auch von mir noch einmal Danke an alle fleissigen Techniker, die sich die Nacht für mich um die Ohren geschlagen haben.

    Gruss aus HH

    Carsten
     
  5. Malle

    Malle Junior Member

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    90
    Ort:
    Essen
    AW: Danke, Danke, Danke !!!

    ächz was soll ich sagen.
    kabelfernsehn seit kleinauf.
    dann umgezogen und nur analog tv 6 monate lang, das war hart die zeit.
    liegt eben an der gewohnt das zu schaun was man wollte, dann gings auf einmal nicht mehr.
    da dvb-t ja schon bekannt war sparte ich mir das kabelfernsehn.
    seit monaten wartete mein receiver von grundig nun auf seinen einsatz.
    die antenne mussich noch ausbesser, ist nur ein draht, der mittels reizwecke an der wand hängt.
    ausm fenster gehts leider nicht, das führt am pc vorbei..mit starken negativen folgen des empfangs.

    jetzt wirds sicher auch im forum etwas langweiliger werden..heut morgen war ja die Hölle los ueber fragen und probleme.
    und in dem ferien haus bei lübeck wo es seit ich denken kann nur ne zimmer antenne gibt, mit der man aber pro sieben schauen konnte, kannich nu auch bequem gucken wennich einmal im jahr hinfahre. kein drehen und verstellen mehr..wenn man ein sender gut drin hatte konnt man den andren nicht mehr schauen, da verlor man die lust am tV.

    den technikern sei dank guter sound, gutes bild..da kommt mir die tage ein digital decoder ins haus...dann ist alles perfekt.

    Besten gruß, malle aus Essen
     
  6. Antenno

    Antenno Senior Member

    Registriert seit:
    9. August 2004
    Beiträge:
    155
    Ort:
    Mönchengladbach
    AW: Danke, Danke, Danke !!!

    Man kanns ja bekanntlich nie allen recht und alles richtig machen, aber ich kann mich auch nur anschließen: Meine volle Zustimmung, Henkwarns! Kompliment an die Macher!

    Mario
     
  7. gogo07

    gogo07 Silber Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2003
    Beiträge:
    535
    AW: Danke, Danke, Danke !!!

    Nachdem ich seit ein paar Jahren eine Schüssel auf dem Dach und heute (für andere Zwecke) auch mal DVB-T ausprobiert habe, kann ich mich dem Dank nicht anschließen.

    Ich bin froh, darauf nicht angewiesen zu sein. Qualitätsunterschied etwa wie S-VHS zu DVD.
     
  8. Einste1n

    Einste1n Junior Member

    Registriert seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    35
    AW: Danke, Danke, Danke !!!

    naja ich steige von analoger Antenne 5 Sender und Schnee auf digital um ... für mich ist das ein riesenunterschied ... zwar sind die blöcke etwas ärgerlich, trotzdem ist es doch ein riesen fortschritt :)
     

Diese Seite empfehlen