1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Dank 3D: Deutscher Kinomarkt verzeichnet leichtes Umsatzplus

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 7. Januar 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.270
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Im vergangenen Jahr wurden deutsche Lichtspielhäuser insgesamt über 120 Millionen Mal besucht. Das entspricht einem Anstieg von 1,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Wegen der höheren Eintrittsgelder für 3D-Filme verbuchten die Kinobetreiber sogar über ein Umsatzplus von 3,8 Prozent.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Klaus K.

    Klaus K. Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    4.715
    Zustimmungen:
    162
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    LG-UHD-OLED, Sky-UHD-Receiver
    AW: Dank 3D: Deutscher Kinomarkt verzeichnet leichtes Umsatzplus

    Zitat:
    "Die verantwortlichen Verleiher dürften mit diesem Ergebnis nicht zufrieden sein, denn zu Beginn des vergangenen Jahres hatten diese ein Ziel von einer Milliarde Euro vorgegeben."

    Na, dann kommt ja wohl bald deren Resumme: "3D ist gescheitert..." ;)
     
  3. MajorDutch

    MajorDutch Silber Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2010
    Beiträge:
    729
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Dank 3D: Deutscher Kinomarkt verzeichnet leichtes Umsatzplus

    Wen würde das schon jucken? Wo ich in Avatar in 3D im Kino war, war ich von 3D begeistert. Der Film in 3D war wirklich super. Dann war ich in Jackass 3D im Kino. Da gab es vereinzelt ein paar nette Effekte. Im letzten 3D Film war ich in Fluch der Karibik 4, welcher in 3D eine Enttäuschung war. Seitdem spare ich mir lieber 1-2€ Aufpreis und gehe ihn die normalen 2D Versionen. Die Farben sind satter, man braucht diese nervige Brille nicht und nach dem Kinofilm kann man auch ohne vier Aspirin auskommen :D
     
  4. Bastiii

    Bastiii Foren-Gott

    Registriert seit:
    22. April 2007
    Beiträge:
    13.144
    Zustimmungen:
    267
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Dank 3D: Deutscher Kinomarkt verzeichnet leichtes Umsatzplus

    Im Kino ist 3D sehr beliebt und das verstehe ich auch. Aber ich denke nicht, dass es sich zuhause durchsetzen kann auf Dauer und das sämtliche Sender ihre Programme auch in 3D ausstrahlen.

    Aber für das Kino ist 3D eine gute Sache.
     

Diese Seite empfehlen