1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Dachantenne zu alt/zu schwach?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Frajoble, 14. November 2004.

  1. Frajoble

    Frajoble Neuling

    Registriert seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hatte bislang über die Dachantenne nur 3 Analogsender (ARD, ZDF und NDR). Wohne in Hamburg-Rissen, also in einem empfangsschwachen Gebiet. Abschirmung durch Hügel.
    Digital empfange ich nun 7 Sender, nach Ausrichten der Antenne zusätzl. weitere 3 Sender. Eine aktive Zimmerantenne bringt nichts: null Sender.
    Die Dachantenne ist ca. 20 Jahre alt, ohne Verstärker.
    Könnte ein neueres Modell, evtl. mit Verstärker, mehr Erfolg bringen oder soll ich gleich auf Sat.-TV umstellen?
     
  2. hjw

    hjw Gold Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    1.490
    Ort:
    Halstenbek, vor den Toren(NW) Hamburgs
    AW: Dachantenne zu alt/zu schwach?

    Es kommt halt darauf an, was du sehen willst.
    Bei DVB-T sind es weniger Sender als bei DVB-S.
    Dafür ist die Hausverkabelung weiter nutzbar. Für ungestörten Sat-Empfang braucht jeder Empfänger eine eigene Antennenleitung von der Schüssel/LNB oder dem Multischalter. Das kann schon mal Kopfschmerzen beim Verlegen bereiten.

    Gruß Hajo
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Dachantenne zu alt/zu schwach?

    Aber nur ein paar Hundert weniger.:D
    Gruß Gorcon
     
  4. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Dachantenne zu alt/zu schwach?

    Diese alte Antenne ist für den DVB-T-Empfang sicher nur bedingt geeignet. Das hat aber weniger mit dem Alter zu tun, als dass sie verhältnismässig schmalbandig ausgeführt ist. Im allgemeinen dürften, wie zu analogen Zeiten, eine VHF- und eine UHF-Antenne notwendig sein, wobei die UHF-Antenne für die Kanäle 22 - 66 geeignet sein soll. Eine gute Möglichkeit könnte auch in der Verwendung einer logaritmisch.periodischen Antenne liegen. Weiterhin müssen die Antennen vertikal polarisiert ausgerichtet werden.
     
  5. Frajoble

    Frajoble Neuling

    Registriert seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    2
    AW: Dachantenne zu alt/zu schwach?

    Vielen Dank Hans2 für den Rat. Habe unter dem Dach meine alte Antenne durch eine logaritmisch.periodische
    DVB-T-Ausssenantenne mit integr. Verstärker ersetzt mit
    vollem Erfolg!!:)
     

Diese Seite empfehlen