1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Dachantenne verkleinern

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Boyzi, 26. Februar 2010.

  1. Boyzi

    Boyzi Neuling

    Registriert seit:
    26. Februar 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    wir haben noch eine alte Dachantenne aufm Dach.

    Jetzt die Frage: Brauchen wir alle Elemente bzw welche Teile der Antenne haben welchen Zweck?
    Benötigt wird: Radio, ORF1/2 + ATV, wenn möglich Schweiz.

    Mein Vater will die Antenne, wenn möglich, wegen dem Schattenwurf auf die Photovoltaikanlage verkleinern, außerdem schwingt sie bei starkem Wind.
    Gibt es eine Möglichkeit SF1/SF2 über DVB-T zu empfangen? Früher mit Analog ging das bei uns hier immer einwandfrei:
    PLZ 88416 Steinhausen 660Meter hoch.

    [​IMG]
     
  2. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.643
    Zustimmungen:
    2.452
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Dachantenne verkleinern

    An der Spitze der Antenne befindet sich ein Kreuzdipol als UKW Antenne.

    Darunter dann zwei UHF Gridantennen. Weis nicht worauf die ausgerichtet sind, aber da die zur Windlast und zum Schattenwurf nicht viel beitragen würde ich sie lassen.

    Darunter ist dann eine UHF Yagi. Diese würde ich dann in Richtung Pfänder ausrichten und schauen was sie dann reinbringen.

    Die zweite Antenne von unten ist eine VHF III Antenne. Die lässt sich heute nur noch für DAB verwenden. Falls du Intresse an den schweizer Boquets auf 7D und 12C hast wäre die dafür ganz hilfreich. Für das 12D Boquet aus Bayern reicht allerdings auch die UKW Antenne oder die Grindantennen.

    Ganz unten befindet sich eine VHF I Antenne. Die macht heutzutage keinen Sinn mehr und kann weg.
     
  3. Boyzi

    Boyzi Neuling

    Registriert seit:
    26. Februar 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Dachantenne verkleinern

    Wunderbar, hat funktioniert.
    Die 2 unteren Antennen haben wir entfernt und den Antennenmast um 1 Meter verkürzt. Zusätzlich haben wir noch eine Umts Antenne installiert, weil wir hier in einem DSL freien Gebiet wohnen.
    2-3Mbit geht mit der Antenne, ohne hab ich nicht mal mit dem Handy empfang :)

    Danke
     

Diese Seite empfehlen