1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DAB-Plus-Start: Industrie begrüßt Entscheidung der ARD

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 29. Juni 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.214
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die Industrie der Unterhaltungselektronik befürwortet die Entscheidung der ARD die DAB-Plus-Einführung auch auf der Länderebene voranzutreiben, mit dem Ziel in naher Zukunft alle 60 ARD-Hörfunkprogramm in DAB Plus auszustrahlen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: DAB-Plus-Start: Industrie begrüßt Entscheidung der ARD

    Aber nur da, wo die jeweilige Landesrunfunkanstalt den öffentlichen Auftrag zur Verbreitung hat (mal von einem gewissen Overspill in übergreifenden Regionen abgesehen) und nicht, wie mal vor Kurzem zu lesen war, dass man Programme des BR auch an der Nordseeküste hören kann. Das ist illusorisch, selbst wenn alle Kanäle mit ihren Blöcken belegt werden würden. Da wird immer noch viel Stuss verzapft.
    Mahlzeit
    Reinhold
     
  3. rabbe

    rabbe Talk-König

    Registriert seit:
    28. Dezember 2001
    Beiträge:
    5.359
    Zustimmungen:
    781
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: DAB-Plus-Start: Industrie begrüßt Entscheidung der ARD

    ...und nicht einmal da. Südbrandenburg wird aller Wahrscheinlichkeit (wieder einmal) außen vor bleiben. Nur der Speckgürtel um Berlin und Potsdam wird vom RBB bedient werden.
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.266
    Zustimmungen:
    1.591
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: DAB-Plus-Start: Industrie begrüßt Entscheidung der ARD

    In Sachsen-Anhalt sieht es ähnlich aus.
    Der Norden bleibt stumm
    Nur entlang der Autobahnen ist DAB zu empfangen.

    Schön dumm, wer sich da ein DAB+ Gerät kauft.
     
  5. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.202
    Zustimmungen:
    543
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: DAB-Plus-Start: Industrie begrüßt Entscheidung der ARD

    Und wieder mal sind es eher unbekannte Firmen, die innovative und bezahlbare Geräte mit DAB+ auf den Markt bringen.
    Z.B. Muvid mit einem DAB, DAB+, UKW- und Internetradio + iPod-Dock inkl. DVD-Player in einem.
    Warum findet man sowas nicht von Philips und Co?
    Dann hätten auch mehr Leute direkt DAB-Empfang als die paar wenigen Technikfreaks.
     
  6. Edelmax

    Edelmax Gold Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2007
    Beiträge:
    1.627
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: DAB-Plus-Start: Industrie begrüßt Entscheidung der ARD

    Die Industrie freut sich, schön für die Industrie.
    Zu Hause habe ich Kabel fürs Radio, da brauche ich kein DAB+.
    Im Auto wurde bei mir ein Navi-Kombi-Gerät verbaut, dass unglaubliche 2400 Euro in der Aufpreisliste kostete. Dies erlaubt mir einen UKW-Empfang, bei welchem ich mit DAB+ bei Abrollgeräuschen der Reifen und Motorenlautstärke sicherlich sicherlich auch keinen positiven Effekt heraushören kann. Eine Ersatzinvestition wäre völlig unsinnig. Ansonsten höre ich kein Radio. Ich werde also nicht zu den Kunden gehören. Und ich könnte mir vorstellen, dass das viele so sehen.
     
  7. radio.burg

    radio.burg Silber Member

    Registriert seit:
    16. November 2009
    Beiträge:
    917
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: DAB-Plus-Start: Industrie begrüßt Entscheidung der ARD


    Bei Halle(Saale) wird der Bundesmux, mit 10 KW aufgeschalten.
    Den Bundesmux , kann man mit ein DAB+Gerät empfangen.:winken:
     
  8. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: DAB-Plus-Start: Industrie begrüßt Entscheidung der ARD

    Als ich im April in der Schweiz war, hab ich die Erfahrung gemacht, dass Muxe, die mit mehr als den bisherigen Sendeleistungen gesendet werden, sehr weit kommen. Der BR-Mux aus Würzburg ging so z.B. bis hinter Tauberbischofsheim. Und den Test-Mux aus Stuttgart konnte man bis fast an die deutsch-schweizer Grenze hören. WÜ sendet mit 10 kW, die Sendeleistung des Test-Mux aus S ist unbekannt, aber liegt vermutlich auch bei mindestens 5, wenn nicht sogar 10 kW. Schöner Overspill, gelle? So sollte es sein! Nicht jeder hört Programme aus seinem Bundesland.
    @radio.burg: Es heißt aufgeschaltet, nicht aufgeschalten. Und mit der Zeichensetzung hast du es auch nicht so. Das eine oder andere Komma ist etwas zuviel.
    Gruß
    Reinhold
     
  9. rabbe

    rabbe Talk-König

    Registriert seit:
    28. Dezember 2001
    Beiträge:
    5.359
    Zustimmungen:
    781
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: DAB-Plus-Start: Industrie begrüßt Entscheidung der ARD

    Es geht hier aber nicht um den Bundesmux, sondern darum

     
  10. bithunter_999

    bithunter_999 Senior Member

    Registriert seit:
    6. August 2001
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    T85... DM8000
    AW: DAB-Plus-Start: Industrie begrüßt Entscheidung der ARD

    nach dem in Calau der Sendeturm abgebrannt ist, empfange ich mein Radioprogramm nur noch per WLAN. UKW oder DAB+ ist für mich nun gestorben
     

Diese Seite empfehlen