1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DAB-frequenzbereiche

Dieses Thema im Forum "Digital Radio / DAB+" wurde erstellt von streamhunter, 25. Dezember 2004.

  1. streamhunter

    streamhunter Junior Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    147
    Anzeige
    mahlzeit!

    nachdem ich mich zuerst ja nur für DVB-T interessiert habe, gilt mein interesse neuerdings auch DAB bzw. seinem nachfolger..

    ;)

    da ich meine antennenanlage und auch die hausverteilung erneuern möchte, möchte ich wissen, in welchem frequentbereich sich DAB abspielt bzw. abspielen wird.

    soweit ich weiß, wird der VHF-bereich und in ballungsgebieten auch das L-band verwendet..

    wer weiß mehr?!

    weiterhin schöne weihnachten!

    MfG
     
  2. FB

    FB Senior Member

    Registriert seit:
    27. September 2002
    Beiträge:
    299
    Ort:
    Bayern
    AW: DAB-frequenzbereiche

    Was ist denn der Nachfolger von DAB?
     
  3. anovi

    anovi Gold Member

    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    1.408
    Ort:
    Erzgebirge
    Technisches Equipment:
    (siehe Signatur)
    AW: DAB-frequenzbereiche

    DAB sendet meist auf TV-Kanälen VHF/Band III und im L-Band. Senderlisten z.B.
    auf www.ukwtv.de . Bei dem dürftigen Angebot bei mir allerdings kein Thema...

    P.S.:eek: Über einen Nachfolger von DAB habe ich bisher auch noch nix gehört. Was soll denn das sein ? :eek:
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Dezember 2004
  4. dave1980

    dave1980 Gold Member

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.517
    Ort:
    Kleve
    AW: DAB-frequenzbereiche

    Also der Empfang von DAB ist in Europa vorwiegend im VHF-Band (K5-K13)geplant. K13 ist korrekt, so zeigt es mein Receiver an.

    Zusätzlich werden manche Länder, auch im L-Band senden. Vorallem in Ballungszentren wird L-Band vermutlich bevorzugt werden.

    Ich benutze zur Zeit für DAB & DVB-T (Standort: Kleve) eine Wittenberg 345+. Diese kann ich nur weiter empfehlen. Ein Verstärker ist in der Antenne eingebaut und das Signal wird direkt an der Antenne verstärkt ins Kabel geschickt. Dann geht dieser in DVB-T rein und raus zum DAB-Empänger.

    Alle Kanäle von Wesel und die DAB-Ensemble von NRW und den Niederlanden kommen hier ohne Probleme hier rein.

    Eine reine L-Band-Antenne habe ich erst eine gefunden:

    http://www.pure-digital-shop.com/pd-2074006284.htm?categoryId=1

    Die solltest Du Dir aber nur kaufen, wenn Du auch das L-Band empfangen kannst, da geplant wird, die zweite und dritte Bedeckung ins VHF-Band zu packen.

    Aber wird wohl erst im nächsten Jahr bekannt.

    Ich hoffe, dass ich Dir ein wenig weiter helfen könnte.

    Frohe Festtage noch, Dave.
     
  5. streamhunter

    streamhunter Junior Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    147
    AW: DAB-frequenzbereiche

    moggen!

    @ dave1980:

    danke für die info!

    auf die WB345+ hatte ich es auch abgesehen. werde allerdings wohl auf die variante ohne integrierten verstärker zurück greifen, da ich noch eine neue hausverteiung installieren möchte..

    wichtig war mir nur, daß ich bei dem ganzen aufwand auch gut für die nächsten DVB-T- (und DAB-) jahre gerüstet bin..

    @ all:

    die sache mit dem DAB-nachfolger war mal wieder eine kleine spitzfindigkeit von mir, weil hier im forum bereits todesanzeigen für DAB zu sehen waren..

    auch ich war einige zeit lang der verfechter von radio über DVB-T an stelle von DAB, muß aber inzwischen sagen, daß ich mir nicht vorstellen kann, daß DAB abgeschaltet wird.

    schließlich kann man - europa sei dank - mit einem GSM-telefon ja auch von nord-schweden bis nach süd-spanien fahren, ohne daß man sich für deutschland ein seperates gerät kaufen muß.

    nur muß für DAB schnellstmöglich eine große programmvielfalt her! kein mensch steigt für 6 oder wieviel sender es im moment auch immer sind, von UKW auf DAB um..

    angenehme restweihnachten!

    MfG
     
  6. transponder

    transponder Gold Member

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    1.373
    AW: DAB-frequenzbereiche

    Es ist sicher möglich, dass DAB in Deutschland wegen mangelnder Akzeptanz bei Hörern und Sendeanstalten demnächst abgeschaltet wird. Bei den zweiten Bedeckungen, passiert dies in vielen Bundesländern auch nächstes Jahr. Im Rest Europas ist die Uhr jedenfalls nicht mehr zurückzustellen, dort wird DAB eines nicht mehr so fernen Tages UKW mit Sicherheit ablösen. Einen "Nachfolger" oder eine Verbreitung der Radiosender über DVB-T wird es hier mit Sicherheit NICHT geben. Die verschwendeten Steuermillionen sind so oder so verloren. Das ist dann so ähnlich wie bei den Satellitensystemen Kopernikus und TV-Sat. Da hat man auch geklotzt, und am Ende verloren. Dann bleibt in einer ansonsten digitalen Welt Deutschland bei einem analogen Hörfunksystem. Merke: JEDES LAND BEKOMMT DAS RADIOSYSEM, WELCHES ES VERDIENT!!!!!!!!!!!!!!!!!
     
  7. robiH

    robiH Wasserfall

    Registriert seit:
    7. August 2003
    Beiträge:
    7.520
    Ort:
    Frankfurt
    AW: DAB-frequenzbereiche

    Deutschland als UKW-Insel, umgeben von reinen DAB-Ländern? Das soll Deine Fernprognose sein? Spätestens, wenn BFBS von UKW auf DAB umgestellt hat, wird auch hier der DAB-Boom losgehen.
     
  8. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.051
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: DAB-frequenzbereiche

    Ist das ein Wunsch, oder hat BFBS wirklich solche Pläne?
     
  9. robiH

    robiH Wasserfall

    Registriert seit:
    7. August 2003
    Beiträge:
    7.520
    Ort:
    Frankfurt
    AW: DAB-frequenzbereiche

    Bis jetzt hat BFBS solche Pläne nicht. Aber rate mal was passieren wird, wenn in UK die Umstellung vollzogen ist und die Soldaten mit ihren DAB-Radios auch am Einsatzort etwas empfangen wollen.
     
  10. anovi

    anovi Gold Member

    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    1.408
    Ort:
    Erzgebirge
    Technisches Equipment:
    (siehe Signatur)
    AW: DAB-frequenzbereiche

    ...Nicht schlecht ! Hatte schon die Grundfrage, ob ich irgendwo was verpasst hätte.;)

    :rolleyes: Soll aus DAB noch was werden, wird man wohl mal ähnlich vorgehen müssen wie bei DVB-T (harte Umschaltung).
    Ansonsten kann nur ein wesentlich umfangreicheres Programmangebot was bringen. Mehr als 16 Radios (DSR-Minimum) sollten schon überall reinkommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Dezember 2004

Diese Seite empfehlen