1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DAB? Überflüssig wie ein Kropf !!!

Dieses Thema im Forum "Digital Radio / DAB+" wurde erstellt von ArthurDent, 26. Dezember 2002.

  1. ArthurDent

    ArthurDent Neuling

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    5
    Ort:
    KS
    Anzeige
    Wozu braucht irgendjemand DAB???

    Die meiste Zeit informieren die Sender doch nur noch in 5 Sekundenschnippseln was für Lieder man spielen könnte, wenn man nicht als Werbung machen müsste.
    Oder aber irgendein überdrehter ach-so-witzig Lachsack zwingt einem seinen Blödsinn auf.
    Die alternative sind die Sender, die einen besoffen und anschliessend wieder nüchtern sabbeln.

    Was will ich denn im Auto ? (Zuhause brauche ich DAB überhaupt nicht, da hab' ich ein riesiges CD-Archiv, und Radio über SAT)

    Also nochmal: Was brauche ich unterwegs? Unterhaltung, Musikrichtung frei wählbar und das Ganze störungsfrei.

    Gibts nicht! Und da wundern sich Alle, das kein Mensch einen Sauteuren DAB-Receiver kauft.

    Wofür auch? (Siehe oben)

    In den 70er Jahren gab es mal Versuche Radioübertragungen mit DOLBY zu codieren. Das war echt der Hit. Wurde aber abgebrochen, weil angeblich nicht kompatibel mit Nicht-Dolby-Radios.
    (Klar, die Höhen klangen dann spitzer)
    Und Heute?
    Dynamikkompressor an, alle Regler auf "10", Bass rein und los. Nur damit einem das Radio aus der Halterung springt wenn der Suchlauf zufällig über diesen Kanal läuft.

    Vor noch nicht einmal 20 Jahren wären den verantwortlichen Toningenieuren beide Hände dafür abgeschlagen worden.

    Und für dieses Müllradio soll ich mein sauer verdientes Geld zum Fenster rauswerfen, nur um DAB zu haben ???? Da reicht der normale analoge UKW-Empfang völlig aus.

    NEIN ! Mann muss nicht jeden Blödsinn mitmachen !

    Anders sieht es natürlich in anderen Ländern aus. Die USA verknüpfen das DAB mit Mittelwelle. Das macht Sinn. Riesige Reichweiten mit erhöhter Bandbreite, das ist etwas, was ein so grosses Land braucht ....
     
  2. Commander Keen

    Commander Keen Gold Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2001
    Beiträge:
    1.695
    Ort:
    Bayern
    Ich bin auch sehr zufriedsen mit UKW,
    UKW hat einen sehr grossen Vorteil gegenüber DAB, nämlich die Reichweite.
    Mit ner besseren und höher stehenden UKW-Antenne ist es z.B möglich auch Sender über die Landesgrenzen hinweg zu empfangen.
    Mit DAB funzt das leider nicht...
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.350
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Das sollte man wieder einführen aber besser mit dem Hammer!
    DAB gibts bei mir übrigens noch nicht das soll erst ende Nächsten Jahres eingeführt werden. Aber ich werde mir keinen solchen Empfänger kaufen.
    Gruß Gorcon
     
  4. ArthurDent

    ArthurDent Neuling

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    5
    Ort:
    KS
    Stellt sich übrigens noch die Frage, ob die "öffentlich Rechtlichen" mehr unter Arroganz oder Ignorranz leiden !!

    Bei uns hier weigert sich die zuständige Landesanstalt strikt überhaupt etwas in dieser Richtung anzufangen. Und das, wo auch der Hessische Rundfunk das Geld aus dem DAB-Topf fleissig einsackt. Toll, nicht?

    Seht das Senderkürzel "HR" dann wohl doch für "Hessische Rindviecher".

    Und für den anderen Werbefunk (doch,doch, wir hätten wirklich die Auswahl zwischen 2x Werbung) gebe ich kein Geld aus.

    Tschüss DAB !
     
  5. ArthurDent

    ArthurDent Neuling

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    5
    Ort:
    KS
    Noch eine Antwort zu Dir MOLOCH :

    Du irrst, auch DAB könnte über die Landesgrenzen senden.

    Das ist aber NICHT GEWOLLT ! Grund: Werbung !
    Die Sender können nämlich mehr Geld für die Werbung saugen, wenn sie die Werbung nur dort gezielt hinsenden, wo es der Auftraggeber wollte.

    Es sind also keine technischen Grenzen.
    Es ist, wie so oft, der schnöde Mammon, der die Möglichkeiten unterbindet.

    Und damit hätten wir den nächsten Grund für:
    TSCHÜSS DAB !!!
     

Diese Seite empfehlen