1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Da soll noch einer durchblicken...kurze Frage

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Snake1980, 19. September 2007.

  1. Snake1980

    Snake1980 Neuling

    Registriert seit:
    19. September 2007
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Also irgendwie werd ich nicht schlau.
    Wohn zur Miete in Niedersachsen (Wilhelmshaven) und hab hier nen normalen Kabelanschluss - wahrscheinlich ja wohl bei Kabeldeutschland. Was kann ich nun empfangen, wenn ich mir ne DVB-C Karte für den PC hole? Nur ÖR oder auch privat? Wenn nur ÖR, was muss ich machen, dass ich die Privaten auch empfangen kann, ohne dass ich meinen Vermieter da einspannen muss??

    Gruß Swen
     
  2. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.687
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: Da soll noch einer durchblicken...kurze Frage

    Mit PC Karte gehen nur die ÖR, offiziell sonst gar nix. Die Privaten sind verschlüsselt und dürfen nur mit zertifizierten Receivern samt Smartcard entschlüsselt werden.
    Für den PC gibts da gar nix.
    Der Vermieter kann da gar nichts machen.
     
  3. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.399
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Da soll noch einer durchblicken...kurze Frage

    Aber sicher doch. ;) Ein DVB Karte mit CI Interface und ein Alphacryptmodul rein. Darein kommt dann die Abo Karte.

    Gruß Gorcon
     
  4. Snake1980

    Snake1980 Neuling

    Registriert seit:
    19. September 2007
    Beiträge:
    2
    AW: Da soll noch einer durchblicken...kurze Frage

    Der Vermieter soll ja auch nix machen. Das ist es ja gerade. Wenn ich nun das Paket für 4,90 Euro bestellen will muss das ja wahrscheinlich wieder über den Vermieter laufen, weil der Inhaber des Kabelanschlusses ist, oder?
     
  5. Nala

    Nala Silber Member

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    869
    Ort:
    "Auf" Münster-Mauritz
    Technisches Equipment:
    VDSL25, DVB-T, DVB-C
    AW: Da soll noch einer durchblicken...kurze Frage

    Nö. Der Vermieter hat nur den Vertrag für das gesamte Wohnobjekt hinsichtlich der Kabeleinspeisung (analog). Wenn einer oder mehrere Mieter gerne das digitale Signal abgreifen möchten und dafür eine Abokarte benötigen, so wird der Abovertrag für das gewünschte digitale Programmpaket zwischen dem jeweiligen Mieter und dem Anbieter abgeschlossen.
     

Diese Seite empfehlen