1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Da kann Xtramusic und Konsorten einpacken.

Dieses Thema im Forum "Digital Radio / DAB+" wurde erstellt von Satikus, 20. Dezember 2004.

  1. Satikus

    Satikus Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Januar 2001
    Beiträge:
    4.612
    Ort:
    Recklinghausen (EX-Köpenicker)
    Technisches Equipment:
    Fritzbox 7430 OS 6.50
    MR 400
    MR 200
  2. goeby

    goeby Senior Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2003
    Beiträge:
    491
    Ort:
    Hessen
    AW: Da kann Xtramusic und Konsorten einpacken.

    xm radio hat die beste auswahl an radiosendern die ich kenne, auch spartenprogramme gibt es dort wie country, comedy, news, sport, und vieles mehr. dieses system wäre eine absolute bereicherung für europa. hier beneide ich die amerikaner sehr um xm radio, wir hier in deutschland müssen uns über missgeburten wie DAB rumärgern.

    nur wird sich dieses tolle system in europa niemals durchsetzten, der grund liegt in der politik, da sitzen doch nur steinzeit muffties rum die von nichts ne ahnung haben.das einzige was politiker können ist den armen bürger durch assoziale steuern das geld aus den taschen zu ziehen. alles was schlecht und zum tode verurteilt ist finden die gut wie z.b. DAB.

    xm radio ist zu gut für europa. das ganze system total einfach, viel zu einfach für deutschland.

    ich würde mir sofort ein xm radio kaufen bei diesem hervoragenden system.

     
  3. FatalError

    FatalError Senior Member

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    456
    Ort:
    Koblenz; Rheinland-Pfalz
    AW: Da kann Xtramusic und Konsorten einpacken.

    Auch die haben keinen EBM/Industrial Kanal :confused:

    Selten einer spielt sowas
     
  4. Satikus

    Satikus Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Januar 2001
    Beiträge:
    4.612
    Ort:
    Recklinghausen (EX-Köpenicker)
    Technisches Equipment:
    Fritzbox 7430 OS 6.50
    MR 400
    MR 200
    AW: Da kann Xtramusic und Konsorten einpacken.

    Na, ja die DMX Kanäle in USA sind auch nicht schlecht.

    Hier mal ein überblick. Zum anhören Sender anklicken. ;)



    http://www.dmxmusic.com/guide/dbs.html

    Ich bin der Meinung Xtramusic sollte die DMX Kanäle aus USA alle live übernehmen wie zu ADR Zeiten und sich das Playout im Keller von Pro 7
    in Unterföhring sparen. :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Dezember 2004
  5. MM9450S

    MM9450S Senior Member

    Registriert seit:
    10. November 2003
    Beiträge:
    174
    Ort:
    Germany
    AW: Da kann Xtramusic und Konsorten einpacken.

    XM-Radio USA ist wirklich Spitzenklasse, ich bin von dem Programmangebot schlichtweg begeistert, da kann sogar DMX-USA nicht mithalten und die sind ja wirklich nicht übel. XM-Radio hat sogar teils moderierte Sendungen, garantiert werbefrei. Wenn ich da so den Sperrmüll hier in Deutschland dagegen höre wird es klar, daß wir hier nur billigsten Dreck serviert bekommen weil es hier ausser UKW keine feste Übertragungseinrichtung gibt. Gäbe es hier in Deutschland XM-Radio zu abonnieren bin ich einer der ersten Kunden und warscheinlich nicht nur ich. Als damals das DMX hier per ADR-Kartenslot angeboten wurde hatte ich gleich einen Vertrag mit denen geschlossen und war überaus begeistert, aber das Marketing und die Werbung dafür war nicht sehr gut organisiert und dadurch kam das AUS. Zudem kannte damals kaum einer das ADR- DMX Format, aber denen ich es vorgeführt habe, waren hell auf begeistert und haben sofort auch einen Vertrag mit denen geschlossen.

    Die Amis haben es eben drauf, die diskutieren nicht so viel und schaffen Tatsachen, die bis heute funktionieren. Es sind auch nach wie vor die Amis, die die größte Musikvielfalt anbieten, egal welcher der vielen Betreiber, XM-Radio kann dafür nur ein Beispiel sein. Das ist eben nur auf Grund einer soliden Radio-Plattform möglich, die nicht ständig verändert wird. XM-Radio kann fast auf allen Wegen empfangen werden, sogar mobil.

    In Deutschland wird aus irgendeinem Grund ein Digitalradiosystem nach dem anderen angeschafft und genau so schnell gehen die wieder Pleite. Alle Endverbraucher sind in höchster Form verunsichert was dieses Thema angeht oder würdet Ihr jetzt sofort ein hochgelobtes nagelneues Digital Radio-Gerät zu irgendeinem neuen ach so tollen Digital-System kaufen ? Seht Ihr, und das ist der Grund, warum hier in Deutschland auch ein zukünftiges gutes System kaum noch eine Entwicklungschance hat. Durch ständiges anschaffen und abschaffen irgendwelcher digitalen Übertragungssysteme erreicht man keine solide Grundlage für eine hervorragende Radiovielfalt und Pay-Radio wie z.B. XM-Radio hat vornherein verloren. Man konzentriert sich hier eben nicht auf das wesentliche. Wenn Deutschland so weitermacht wird das nix. Hier gibt es keine Radioplattform die langfristig für die Sender zu Verfügung gestellt werden kann und somit kann sich hier kaum ein System wie XM-Radio gründen, Schade eigentlich !!!

    MM9450S :winken:
     
  6. Satikus

    Satikus Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Januar 2001
    Beiträge:
    4.612
    Ort:
    Recklinghausen (EX-Köpenicker)
    Technisches Equipment:
    Fritzbox 7430 OS 6.50
    MR 400
    MR 200
    AW: Da kann Xtramusic und Konsorten einpacken.

    Ja ich hatte damals auch noch das "original" DMX über ADR. Da wurden die Kanäle noch live 1:1 aus USA übernommen. Das war noch Klasse. Habe noch ne Menge Kasetten wo ich damals kurz vor Ende Stundenlang aufgenommen habe.

    Wenn ich mir heute das so anhöre und das mit Xtramusic vergleiche wird einem klar das die Rotation bei Xtra viel enger ist. :(
     

Diese Seite empfehlen