1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

D1 oder D2

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von digiface, 24. Februar 2004.

  1. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    Anzeige
    Hallo,

    ich hätte da mal eine Frage !!

    Welches Netz ist inerhalb Deutschlands am dichtesten, gibt es da irgendwelche Statistiken ob das D1 oder das D2 Netzes dichter ist?

    Und wenn ich dann in ein Empfangsloch falle, werde ich dann automatisch auf das andere Netz umgeschaltet ( sowas war dochmal im Gespräch )?

    Und früher war es doch so ein hickhack, und Tarif abhänig mit der Freischaltung im Ausland, aber doch auch da, wurde mit der Telekom Verträge ausgehandelt, das man da automatisch dann über das Ausländische Netz weitergeleitet wird, das war aber nur die Telekom, ist das bei D1 schon der Fall oder ist es Tarif abhänig, und wie ist es bei D2.

    Muss man überhaupt noch sein Handy fürs Ausland freischalten lassen ??

    Tja, ich habe mich schon länger nicht mehr damit befast, und jetzt,..... Fragen über Fragen !

    Danke für Euere Antworten im voraus.

    digiface
     
  2. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    Also bei dem verworrenen Handydschungel kennt sich wirklich niemand aus, bei manchen Verträgen muss man Auslandsfreischaltung beantragen, bei manchen is das gleich dabei. Ich hab mirs freischalten lassen und ich konnte selbst auf den englischen Kanalinseln und mitten in den österreichischen Alpen noch telefonieren winken

    Das einzige Netz, was wirklich schlecht ist, is E Plus. Da kenn ich zig Leute, die ewig mit ihren Handy von einer Ecke in die andere rennen, um ein bissel Empfang zu kriegen. Und dorthin ne SMS zu schicken ist auch sinnlos, kommt eh nicht an..

    D2 und D1 halten sich in etwa die Waage, ich hab D1 und nirgendwo nen Funkloch, D2 ist ein wenig schwächer, aber ist durchaus akzeptabel.

    Bin letztens mit jemand Zug gefahren, der hatte nen D2 Handy, ich hatte im Tunnel noch empfang, er nicht. Aber das sind Einzelfälle und gleicht sich letztendlich wohl aus.

    Die Telekom hat halt mehr Geld und somit auch paar mehr Sendemasten..

    <small>[ 24. Februar 2004, 23:23: Beitrag editiert von: BlackWolf ]</small>
     
  3. majo

    majo Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    584
    Ort:
    Nordhessen
    Technisches Equipment:
    HD-DVD Toshiba HD-E1
    Beamer 720p Sanyo Z4
    Onkyo TX-DS 575
    DBox2 Philips
    Hyundai HSS 830 HCi
    Mein erstes FuTel, ca. 350g breites_ war mit einem dänischen Vertrag (1994). Damit war ich in D quasi im Ausland und mir standen alle Netze zur Verfügung. War damals die Zeit mit ca. 70 DM Grundgebühr bei den deutschen Anbietern. Nachteil: wenn ich angerufen wurde hat es mich 59Pf/min gekostet - Roaminggebühr, dafür aber nur 24DM Grundgebühr und mir ging es vor allem um die Erreichbarkeit. Mein damaliger Eindruck: Außerhalb von Gebäuden D1 stabiler innerhalb von Gebäuden D2.

    Ende 1998 brach aufgrund von Verkaufsoffensiven der deutschen die Versorgung der Funknetze zusammen: bei D1 war das Telefonat nach spät.20sek beendet, bei D2 kam gar nicht erst ein Gespräch zustande. Kann auch sein, dass ich als vermeintlicher Ausländer gezielt "rausgeflogen" wurde? Wer weiß.

    So kam ich zu E+. Damals deutlich bessere Sprachqualität, keine Gesprächsabbrüche und günstigerer Tarif. SMS sind bis jetzt immer alle bei mir angekommen. Vor allem in ländlichen Gegenden gibt es allerdings hier und da noch Funklöcher, währenddem D1 wohl am meisten präsent ist (versorgungstechnisch gemeint) aber auch Engpässe hat.
    Ich kann mit der in meinem Aktionsbereich möglichen Funk-Versorgung gut leben. Unser Dörfchen liegt in einem langezogenen Tal, da steigen die Funknetze in der Reihenfolge E+, D1, D2 spätestens ab Ortsmitte aus. Ich glaube, in größeren Städten ist es dann schon technisch gesehen schitegal welches Netz, so daß man sich auf Tarif-Feinheiten konzentrieren könnte.

    Grüße, majo
     
  4. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.478
    Ort:
    München
    So etwas gibt es nicht. Einzi mmO2 (oder wie die aktuell heißen) haben ein Romaing mit T-Mobile, d.h. wenn man kein mmO2 Netz hat kann man mit über das T-Mobile Netz telefonieren.

    Ansonsten, wie schon geschrieben wurde, halten sich die "D-Netze" in Waage, die "E-Netze" sind nicht so gut im ländlichen Raum ausgebauzt.

    Die Netzabdeckung wird bei UMTS jedoch sicherlich noch kleiner, wie es beim wechsel vom C-Netz zum D-Netz passierte.

    whitman
     
  5. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    Hallo und vielen Dank für Euere Beiträge.

    Also ob ich dann auf D1 oder D2 umsteige, ist dann eigentlich egal, ich dachte, die Anbieter währen etwas näher gerutscht, aber da haben die wohl Angst, sie verdienen zu wenig.

    Vielen dank,

    digiface
     
  6. bdroege

    bdroege Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Februar 2001
    Beiträge:
    4.024
    Ort:
    Aachen
    Bald wird es eine Fusion zwischen E+ und O2 geben, da die Mutter von Eplus mm02 übernehmen will. Dies wird E+ die nötigen Kunden bringen um endlich mal Gewinn zu erwirtschaften.

    Die Netze von D1 und vodofone sind im GSM-Bereich nahezu identisch. Bei UMTS gibt es grosse Unterschiede. Deshalb sollte man überprüfen, ob an den normalen Aufenthaltsorten UMTS schon ausgebaut ist.
     
  7. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    Wo nimmst du diese Weisheiten her ??

    Ein "Gewinnrückgang von 643 auf 620 Millionen Euro
    im Jahre 2003" bedeutet ja wohl nicht gerade, dass
    die rote Zahlen schreiben!
    http://www.heise.de/mobil/newsticker/meldung/44901
     
  8. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Moin,

    ich hab seit Jahren einen Vertrag direkt bei T-Mobile und bin sehr zufrieden damit.

    Laut der Tests der Handy-Zeitschriften nehmen sich die beiden D-Netze wirklich nichts. Hängt halt stark davon ab, ob man ggf. in einer Ecke wohnt, in der zufällig das eine nicht so gut wie das andere ausgebaut ist. Aber das kann man eben nicht pauschal sagen.

    Von E-Plus höre ich auch nur immer wieder Klagen. Und von O2 würde ich die Finger lassen. Das Roaming, mit dem die riesigen Funklöcher gestopft werden sollen, ist ein Witz. Man kann sich nämlich nicht in jede D1-Funkzelle einbuchen. Sondern nur in die von O2 als wichtige Füllsender angesehene. Konkretes Beispiel: Ich hab bei mir etwa 500 vom Haus entfernt einen D1-Umsetzer. Ich hab mir mal einen O2-Probevertrag (3 Monate) geholt. Fazit: Kein O2-Empfang bei mir daheim. Und bei dem Versuch, mich in "meine" D1-Zelle einzubuchen kam "Zugriff verweigert".
    Der O2-Service hat sich dazu 4 Wochen lang nicht geäußert (hab da regelmäßig angerufen und um Rückruf gebeten). Erst als ich die Kündigung abgeschickt hatte, meldete sich jemand von O2 bei mir: Von der Abteilung Kundenrückgewinnung.

    Darüber hinaus ist der SMS-Versand bei O2 auch Glückssache. Und damals (vor etwas 1,5 Jahren) hatten sie noch nicht einmal gescheite Empfangsbestätigungen.

    Also bin ich bei D1 geblieben. Zahle ein paar Euronen mehr, hab dafür aber ein zuverlässiges Netz.

    Gag
     
  9. zendel25

    zendel25 Senior Member

    Registriert seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    172
    Ort:
    Eicklingen
    Je nach Provider und altersabhängig, manche machen das sofort, aber manche lassen die Verträge ein paar Monate laufen, dann schaltet man die Kunden nach Antrag frei
     
  10. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    Hallo und Danke an alle !!

    Ich habe mich nun für D2 entschieden.

    danke digiface
     

Diese Seite empfehlen