1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

D-Boxen bei schlechter Signalqualität

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von casicam, 10. August 2006.

  1. casicam

    casicam Neuling

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    15
    Anzeige
    Hallo, ich habe folgendes Problem:
    Die Signalqualität an meinem Kabelanschluß ist ziemlich schlecht. Zumindest sieht das analoge Bild miserabel aus.
    Wenn ich jetzt eine D-Box1 ranhänge, habe ich Top-Bildqualität und alles läuft wunderbar.
    Versuche ich es aber mit einer D-Box 2 (ich habe drei verschiedene ausprobiert), dann gibt es immer wieder Bildfreezer bis hin zum kompletten einfrieren, oder auch beim Zappen das „Kanal zur Zeit nicht verfügbar“ Problem. Die angezeigten BER-Werte bewegen sich im fünfstelligen Bereich.
    Jetzt meine Fragen: kann es sein, dass der Tuner der alten 1er-Box robuster auf diese schlechte Signalqualität reagiert? Denn mit der gibt es ja keine Probleme.
    Was kann ich tun, um das Signal zu verbessern? Der Vermieter zuckt die Achseln, sagt, die Anlage sei ausreichend dimensioniert. (Ist sie sicher auch, aber ich wohne unterm Dach und könnte wetten, dass die Hälfte der Mieter unter mit per T-Stück und Kabel quer durch die Wohnung die Anzahl ihrer Anschlüsse erhöht haben). Ein zusätzlicher Verstärker direkt an der Dose müsste ja eigentlich nicht nur das Signal, sondern auch die Störungen verstärken – wäre schlecht.
    Hier noch ein paar Infos zur Technik:
    D-Box 1 mit DVB 2000
    Drei D-Boxen 2 (Nokia, Sagem) mit Neutrino, verschiedene u-code, avia und cam-alpha Versionen sowie verschiedene Images durchprobiert – ohne Erfolg
    Anschluß von Kabel Deutschland
    Das Problem trat durchweg bei allen Sendern, egal ob verschlüsselt oder FTA auf.
    Wäre schön, wenn jemand eine Idee hätte.
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.399
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: D-Boxen bei schlechter Signalqualität

    und wenn die in ihrer Wohnung 100 Anschlüsse gelegt haben, das hat überhaupt keinen Einfluss auf Deine Leitung, sonderm nur auf ihre eigene.

    Wenn der Pegel schon so nieftig bei Dir ist das sogar die analogen zu schwach sind dann muss der Pegel am Verstärker höher gestellt werden.
    Eventuell ist bei Dir die Dose auch falsch ausgelegt und hat zu hohe Dämpfung.
     
  3. casicam

    casicam Neuling

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    15
    AW: D-Boxen bei schlechter Signalqualität

    Besten Dank für die schnelle Antwort.
    Wie gesagt, den Vermieter kümmerts nicht, der wird von sich aus am Verstärker nichts machen.
    Und wie kann ich feststellen, ob die Dose in Ordnung ist?
     
  4. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.452
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: D-Boxen bei schlechter Signalqualität

    Und wie kann ich feststellen, ob die Dose in Ordnung ist?

    In dem Du das ankommende Kabel aus der Dose entfernst, eine F-Kupplung nebst zweier F-Stecker montierst und ein neues Kabel zur Box führst und testest.

    Als Mieter hast Du Anspruch auf ausreichende Pegel. Um das festzustellen, sollte ein Fachmann diese Pegel messen. Entsprechen diese Pegel nicht der Norm, muss der Vermieter dafür sorgen, dass das gewährleistet wird. Du zahlst ja für den Kabelanschluss.

    Ich betreibe meine Dboxen2 zwar über Sat, da ich aber auch über Ish am Kabelnetz hänge, hatte ich kürzlich mit der Kabelbox eines Freundes das gleiche Problem an den Dosen.

    Box am Übergabepunkt im Keller angeschlossen und gut wars. Meine BK-Verteilung habe ich über 4 Stammleitungen nebst vieler Dosen selbst installiert. Die normale FS Versorgung über die Dosen ist gegeben. Würde ich an diesen Dosen Dboxen2 betreiben wollen, würde/müsste ich einen Profi kommen lassen.

    Volterra
     
  5. casicam

    casicam Neuling

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    15
    AW: D-Boxen bei schlechter Signalqualität

    Besten Dank, hab die Dose getauscht und damit ist das Problem scheinbar behoben.
    Was mich grundsätzlich aber doch noch interessiert: warum lief die alte 1er Box ohne Murren, während bei den 2er Boxen nichts ging? Kann es wirklich sein, daß sie einen besseren/empfindlicheren/robusteren Tuner hat?
     
  6. FBonNET

    FBonNET Gold Member

    Registriert seit:
    2. September 2004
    Beiträge:
    1.238
    Ort:
    Lkr. Regensburg
    AW: D-Boxen bei schlechter Signalqualität

    Servus,

    die Dbox 1 hat einen sehr empfindlichen Tunern, und ist bei DXern beim Satempfang äußerst beliebt.

    Ist Schade das die Dbox2 hier nicht so gut ist. Aber im Satbereich hat man es wenigstens selbst in der Hand für guten Empfang zu sorgen.
     
  7. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.452
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: D-Boxen bei schlechter Signalqualität

    Schon möglich oder sogar sehr wahrscheinlich.

    Auch über die Sat Dboxen2 kann man oft lesen, dass andere Receiver an der gleichen Antenne Empfang haben, die Dbox aber nicht. Allerdings habe ich noch nie erlebt, dass an meiner auf Maximalpegel getrimmten Antenne, eine Dbox2 keinen Empfang hatte.

    Und da waren bereits sehr viele Sat-Dboxen2 angeschlossen.

    Glückwunsch, dass es jetzt bei Dir funktioniert.

    Volterra
     

Diese Seite empfehlen