1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

D-Box vs. TV-Karte ?

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von 19roomer68, 15. April 2006.

  1. 19roomer68

    19roomer68 Senior Member

    Registriert seit:
    29. April 2004
    Beiträge:
    283
    Ort:
    Nähe Neustadt/Wstr.
    Anzeige
    Hallo,

    so, meine D-Box ist wieder auf dem neuen Stand und nun steht eigentlich noch die Einbindung in mein Heimnetz an um auch mal streamen zu können.

    Ich habe hier jetzt ein bisschen mitgelesen und festgestellt dass man die Filme, bevor diese auf eine CD kommen umwandeln muss. Dies ist etwas was mich bisher an meiner TV Karte gestört hat.

    Ich überlege daher, warum eigentlich mit der D-Box streamen wenn ich dass mit meiner TV-Karte auch machen kann.

    Der Rechner und die D-Box stehen nebeneinander.

    Als TV Karte nutze ich eine Hauppauge WinTV Nexus-S.

    Worin liegen die Vorteile der D-Box zur TV-Karte ?

    Die Spiele auf der Box ? Wohl eher nicht.
    MP3 abspielen ? Im Büro wo die D-Box steht ? Auch nicht.

    Bin halt nach über 2 Jahren jetzt dran zu überlegen die Box mal voll auszunutzen.
    Aber nur um streamen zu können diesen Aufwand betreiben.

    Hoffe Ihr habt ein passr Argumente die mich überzeugen, do die D-Box mal ins Netz einzubinden.

    Danke und Gruß
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.380
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: D-Box vs. TV-Karte ?

    Warum zum Teufel willst Du die Filme denn auf CD brennen wenn es auf DVD viel einfacher und schneller geht ohne das man reencodieren muß?!
    Der Zeitaufwand ist doch viel zu groß und das Ergebniss dann mehr als dürftig.

    Gruß Gorcon
     
  3. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: D-Box vs. TV-Karte ?

    Die D-BOX und die TV Karte empfangen die selben Daten vom Satteliten. Also Speichern sie auch die selben Daten. Warum sollte da also ein Unterschied zwischen D-BOX und DVB Karte sein sein?

    Bei analogen TV Karten sieht es anderst aus weil dort die analogen Daten in der Karte digitalisiert und kompremiert werden so das du dort einstellen kannst in welchem Format gespeichert werden soll.

    Beim digital TV kommen sie aber schon fertig kompremiert vom Sender. Also kopiert die Karte (oder die D-BOX) die MPEG Datei praktisch nur vom Kabel/Satelit auf die Festplatte.

    cu
    usul
     
  4. 19roomer68

    19roomer68 Senior Member

    Registriert seit:
    29. April 2004
    Beiträge:
    283
    Ort:
    Nähe Neustadt/Wstr.
    AW: D-Box vs. TV-Karte ?

    Hallo Gorcon,

    meinte doch DVD, sorry falsch ausgedrückt.

    Also das ganze auf DVD speichern.

    Mir gehts halt drum warum der ganze Aufwand mit dem streamen wenn doch schon eine Karte im Rechner.

    Nachteil, bei der Karte muss der rechner an sein.

    Wenn ich an meinen Router eine WLAN Platte im Asusgehäuse hänge nicht. ODER ?

    Das wäre mal ein kleiner Vorteil.

    Kann ich dann mit Timer etc aufnehmen ? Wohlgemerkt ohne den Rechner an zu haben ?

    Danke
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.380
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: D-Box vs. TV-Karte ?

    Ja, logisch, dafür ist der Timer doch da. Der PC wird nicht gebraucht wenn Du ein NAS an der D-Box angeschlossen hast, das NFS unterstützt.

    Gruß Gorcon
     

Diese Seite empfehlen