1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

d-box und drehbare Sat-Schüssel

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von clac, 1. Juli 2001.

  1. clac

    clac Neuling

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Ottobrunn
    Anzeige
    Hallo,
    ich habe mir eine d-Box zugelegt. Mit ASTRA klappt der Empfang wunderbar. Nun habe ich früher (analog) EUTELSAT durch drehen der SAT-Schüssel (von Hand)reinbekommen. Wenn ich jedoch zwei Satelittenpositionen eingebe, scheint dies nur mit der nicht vorhandenen DiSEqC-Steuerung zu funktionieren. Wer kann mir helfen? Danke im voraus!
    MfG
    Claus
    null :confused:
     
  2. Robert T.Online

    Robert T.Online Junior Member

    Registriert seit:
    19. April 2001
    Beiträge:
    28
    Du hast recht! Leider funktioniert das auch NUR mit der NICHT vorhandenen Steuerung.
    Alternative1: Beim Suchen der Kanäle bewegst du AM ENDE der Suche auf Astra deine Schüssel auf Eutelsat und speicherst die Programme von Eutelsat ab. Problem: Du musst beim Umschalten von Astra auf Hotbird händisch deine Schüssel von Satellit zu Satellit drehen.
    Alternative2: Kauf dir einen Diseq-fähigen Receiver (HUMAX), kauf dir dazu noch einen Drehmotor (Stab HH100) und steuere das ganze bequem vom Sofa aus. So hab ich das bei mir gelöst und es klappt prima.
    Viele Grüsse
     
  3. Ricardo

    Ricardo Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    879
    Ort:
    Leipzig / Geringswalde
    Technisches Equipment:
    diverse Receiver ob Kabel, Sat oder DVB-T, Antennen zwischen 1,10 m und 33 cm sowie weiteres technisches Equipment welches zum testen wichtig ist.
    Hallo,

    muss noch was berichtgen zu Robert t-online :)

    also mit ner D-Box 1 kann man sehrwohl drehen mit nem DiseqC 1.2 Motor allerdings sollte man die DVB 2000 drauf machen. Ist die allerdings dann drauf ist die D-Box 1 mit Motor ne Wunderwaffe wo der Humax mit seiner recht komischen DiseqC 1.2 Steuerung total unterlegen ist. Hat man allerdings ne d-Box 2 braucht man nen anderen Receiver und hier empfehle ich bei ner Drehanlage mit DiseqC 1.2 nicht den Humax sondern viel mehr einen der Digenius Receiver, denn die sind bei Drehanlagen ähnlich gut wie die D-Box und haben eben 50 Possitionen zum abspeichern frei. Humax hat zur Zeit wohl 30 (aber erst seit dem letzten Update vorher waren es gerade 15)
     

Diese Seite empfehlen