1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

d-box "und" analoger Receiver?

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von lentini, 12. April 2001.

  1. lentini

    lentini Neuling

    Registriert seit:
    12. April 2001
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Hohenlimburg
    Anzeige
    Hi,
    ich habe heute meinen analogen Receiver an die mit "analoger Receiver" beschriftete Stelle der d-box angeschlossen.Es waren jedoch nur wenige Sender(z.B Mtv, Bloomberg UK..) zu empfangen! Diese auch nur bei eingeschalteter d-box. Beim umschalten der
    d-box verschwanden einige und andere tauchten auf!
    Wird vielleicht nur jeweils ein
    Transponder durchgeschliffen?
    Ich habe übrigens eine Kauf-d-box II
    von Nokia!
    Vielen Dank im Voraus
    MfG
    Zehner
     
  2. fantaaahstik

    fantaaahstik Junior Member

    Registriert seit:
    9. April 2001
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Kiel
    Also ich habe meinen analogen Receiver auch an die d-box angeschlossen, aber an Programmen wird definitiv nix durchgeschleift. Lt. PW unterstützt die d-box II dies nicht, obwohl es in der offiziellen Nokia-Bedienungsanleitung drinsteht. Um analoge Programme zu empfangen musst du den analogen Receiver mit herkömmlichen Antennenkabeln über die d-box am TV/VCR anschließen und die d-box in "deep-stand-by" versetzen und den Kanal im TV einstellen/abspeichern. Beachte, dass das analoge TV dann nicht über den eingestellten "d-box-Kanal" übertragen wird, da diese ja nur über das Scart-Kabel am TV/VCR angeschlossen ist, aber nix durchschleift.

    Viel Spaß mit dem analogen TV ;-)
     
  3. huppertz

    huppertz Neuling

    Registriert seit:
    22. Januar 2001
    Beiträge:
    5
    Ort:
    NRW, 52457 Aldenhoven
    Über den Ausgang für den Analogreceiver werden die Programme definitiv nur dann richtig durchgeschleift, wenn sich die d-box im deep-standby befindet.

    Ist die d-box angeschaltet oder im normalen Standby, ist das 22 KHz-Signal aktiv und somit nur das HighBand empfangbar. Daher kann man in diesem Zustand nur ein paar Programme empfangen; vermutlich auch nur die mit der an der d-box gerade angewählten Polarisation.


    Grüsse - Joe
     
  4. bawi

    bawi Silber Member

    Registriert seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    831
    Also bei fugoniert die sache mit dem Durchschleifen einwandfrei.

    D-box2 Sagem
     
  5. lentini

    lentini Neuling

    Registriert seit:
    12. April 2001
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Hohenlimburg
    Danke für die Tipps!

    Schalte jetzt immer die d-box in den Deep Standby um analog zu gucken! Dann geht's tatsächlich!
    Bisschen umständlich aber da kann ich dann wenigstens mal richtig zappen!
    Thanx noch mal,
    Zehner
     
  6. Zentrifuge

    Zentrifuge Senior Member

    Registriert seit:
    6. April 2001
    Beiträge:
    290
    Ort:
    12105 Berlin
    Ich hatte dasselbe Problem mit der box. PW sagte mir, das läge an meinem Multischalter?! Von PW bekam ich dann den Tipp, einen Splitter (teilt das SatSignal auf zwei Empfänger auf) einzusetzen. Kostete ca. DM 9,95 und löste mein Problem..
     
  7. lentini

    lentini Neuling

    Registriert seit:
    12. April 2001
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Hohenlimburg
    Hi,
    und kriegt man dieses Teil ohne Probleme
    in 'nem gut sortierten Laden.Also weiss
    der Verkäufer auch was ich mit "Splitter" meine!

    Gruß Zehner
     
  8. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    D-Box/Analog Umschalter

    Alternativ zum Deep Standby Betrieb der D-Box2, gibt es für Analog Receiver Besitzer auch die Möglichkeit über einen kleinen Schalter das Antennensignal zu den Receivern umzuschalten.
    Der Umschalter "erkennt" die LNB Versorungsspannung am Master Eingang (Ant. Ausgang) und schaltet das Signal zum Master durch. Fehlt die LNB Versongungsspannung (d-box normaler Standby) bekommt der Slave Ausgang das Signal. Is Praktisch das selbe wie ein 12V Relai (z.B. für d-box1), nur ohne Steuerleitung.
    Der Umschalter (z.B. Ankaro DAU-Automatik) kostet im EK bei unserem Großhändler 35DM (+Steuer). Den VK Preis weiß ich leider nich. Ich schätze mal so 50-60DM.
    Das ist die "Professionelle" Lösung für analog/digital Receiver. Hat den Vorteil das ein Receiver den anderen automatisch vom LNB trennt. Das ist bei der Verteiler Lösung nicht der fall. Da kann es sein das die Receiver schaden nehmen (wenn man versehentlich die 2 Receiver an hat).

    Wenn man sich doch für einen "Splitter" entscheidet, sollte man darauf achten das beide Ausgänge DC Durchlass haben. Dieser Splitter ist eigentlich ein 2-fach Verteiler (mit besagtem DC Durchlass). Normale Antennen Verteiler fuktionieren nicht!!!

    Blockmaster
     

Diese Seite empfehlen