1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

D-Box mit Linux/Neutrino & LAN-Verbindung

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von Libuda, 23. Juli 2007.

  1. Libuda

    Libuda Senior Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    266
    Anzeige
    Ich habe seit heute eine D-Box 2 (Sagem), bereits mit Linux Neutrino vorinstalliert.
    An der Ethernet-Verbindung meines PCs hängt die Verbindung zum Kabel/Internet-Modem Unitymedias.
    Daran muss aber die D-Box angeschlossen werden. Kann man dieses Problem beheben?

    Nun gut, ich habe das Kabelmodem abgeklemmt und statt desen per Ethernet-Anschluss die D-Box angeschlossen. Ich habe dann die LAN-Verbindung geändert (kann man auch eine zweite legen?), bekam trotz diverser Anleitungen aber kein Bild. Die Box ist in Ordnung.
    Weiß jemand Rat?
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.250
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: D-Box mit Linux/Neutrino & LAN-Verbindung

    Wegen der Netzwerkverbindung:

    Du brauchst dann einen Switch oder falls das Modem keinen Router eingebaut hat, einen solchen mit eingebautem Switch.

    überhaupt keins, also auch keine Menüs?
     
  3. Libuda

    Libuda Senior Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    266
    AW: D-Box mit Linux/Neutrino & LAN-Verbindung

    Danke für die Antwort!

    Zunächst mal zum Netzwerk. Gerichtet habe ich mich nach dieser Anleitung:

    http://www.tpdesign.de/netzwerk.html

    Tatsache ist, dass ich keine Bild erhalte. Ich probiere den Zugriff mit Jack The Grabber und dem D-Box2-Bootmanager. Beide schaffen keine Verbindung. Firewall ist aus!
    Nicht ganz klar ist mir dieser Satz:
    "informieren Sie sich welche "private ip" des heimrechners durch den router vergeben wird."

    Wie mache ich das?
     
  4. Libuda

    Libuda Senior Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    266
    AW: D-Box mit Linux/Neutrino & LAN-Verbindung

    Ist es vielleicht möglich, dass das Problem das Kabel ist? Man benötigt ja ein "Crossover Netzwerkkabel". Eigentlich dachte ich auch, ich hätte so eins. Kann ich -außer durch Öffnen des Kabels- erkennen, ob es womöglich ein 1:1 Netzwerkkabel ist?
     
  5. pokemont

    pokemont Neuling

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    15
    AW: D-Box mit Linux/Neutrino & LAN-Verbindung

    steht selber auf dem kabel ob es crossover oder dsl ist mit privater ip ist gemeint wenn du deiner netzwerkkarte ne ip vergeben hast muß die auch so in der d-box stehen wenn du nen router hast mußt du schaun was dir der router für ne ip den pc gegeben hat sowie der d-box
     
  6. Libuda

    Libuda Senior Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    266
    AW: D-Box mit Linux/Neutrino & LAN-Verbindung

    Auf meinem Kabel steht:

    FTP 26AWGx4P CAT 5E PATCH CORD CABLE TEST

    Damit kann ich nichts anfangen.

    Als Netzwerkkarte habe ich die Realtek RTL8169/8110
     
  7. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: D-Box mit Linux/Neutrino & LAN-Verbindung

    Du kannst es an den beiden Steckern sehen ob es ein Cross oder Patch Kabel ist.
    Crosskabel
    Patchkabel

    Um nicht ständig umstecken zu müssen oder andere Probleme mit dem Netzwerk durch das Internet und der Box zu bekommen empfehle ich einen Router, entweder mit integriertem Modem, falls es mit Deinem ISP / Kabelanbieter* funktioniert, ansonsten wenn nicht, einen Router ohne Modem, das dann an das bisherige angeschlossen wird, mit einem internen Switch, so das Du zeitgleich auf das Internet und auch die Box zugreifen kannst.

    * bei Deinem Anbieter in Erfahrung bringen welche Hardware da funktioneren wird, manchmal auch auf deren Internetseite
     
  8. Libuda

    Libuda Senior Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    266
    AW: D-Box mit Linux/Neutrino & LAN-Verbindung

    Zunächst mal danke für die Hilfe!

    Die Box läuft jetzt! Sie hatte bereits eine zugeordnete IP-Adresse, die ich zunächst nicht kannte. Kabel war also in Ordnung.
    Dennoch besteht das Problem, dass ich entweder eine verbindung zwischen Kabelmodem oder D-Box herstellen kann. Es ist nicht bloß das Umstecken, das enorm lästig ist, sondern eben auch die komplette Konfiguration der Netzwerkverbindung.
    Kann man die LAN-verbindung zwei mal zuordnen?
    Was genau ist ein Switch?
    Gibt es nicht sowas wie einen Adapter, den ich auf den Ethernet-Anschluss klemme?
    Sonstige Ideen?
     
  9. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: D-Box mit Linux/Neutrino & LAN-Verbindung

    Damit kann man mehere Netzwerkkabel zusammenstecken.
    Reicht aber in deinem Fall nicht, denn wenn PC und D-Box ins Internet sollen, dann bracuhts noch einen Router.

    Ahm, ja ;-)
    Was genau willst du Adaptern?

    Was stimmt mit dieser nicht?

    Du willst ein Netzwerk, also baue dir ein Netzwerk auf. Das ist überhaupt kein Problem.

    Also nochmal, einen Router kaufen (am besten einen mit meheren Netzwerkanschlüssen) und an diesen den PC, die D-BOX und das Modem stecken. Dann funktioniert alles. Einfacher gehts doch garnicht.

    cu
    usul
     
  10. Libuda

    Libuda Senior Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    266
    AW: D-Box mit Linux/Neutrino & LAN-Verbindung

    Danke für die schnelle Antwort!

    Mit einem "Switch" könnte ich nur nicht gleichzeitig D-Box und Internet "genießen"?
    Einen Router kaufen möchte ich eher nicht. das Kabelmodem war ja kostenlos...
     

Diese Seite empfehlen