1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

D-Box kabellos an PC anschliessen!?

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von abendstern11, 13. Februar 2004.

  1. abendstern11

    abendstern11 Junior Member

    Registriert seit:
    13. Februar 2004
    Beiträge:
    66
    Ort:
    KA
    Anzeige
    hallo,

    ich habe gelesen das man die d-box2 mit einer wireless bridge an den pc anschliessen kann.nun frage ich mich was man da noch dazu braucht ausser diese wireless bridge?
    wenn man die d-box via kabel anschliesst braucht man ja einige kabel +eine netzwerkkarte und genau dieses kabelwirwarr würde ich mir gerne ersparen.
    kennt sich jemand damit aus und kann mir weiter helfen?

    danke schonmal im vorraus!

    gruss AS
     
  2. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    Wenn man die Box via Kabel anschließt,braucht man eines.
    Crossover
    Wenn Du noch mehrere PC vernetzt hast,dann kommt es auch auf das eine nicht mehr an. winken
    Die Übertragungsrate sollte schon ab 54MB/s aufwärts sein um halbwegs vernünftige Datenstreams zu erzeugen.
    Zum streamen ist eh Kabel besser.
     
  3. quarks

    quarks Silber Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    819
    Ort:
    amsee
    Technisches Equipment:
    Edision Argus Mini 2in1
    Nokia Sat 2xI
    Hi,

    @lechuk
    er hat doch extra nach Wireless gefragt, er will kein Kabel rum flacken haben. Ausserdem reichen ja 10MBit zum streamen, weil die DBox nicht mehr kann.

    Für die DBox brauchst einen Access-Point. Der hat einen RJ45 Anschluss, welchen mit nem normalem Netzwerkkabel mit der DBox verbindest.
    Am PC brauchst dann natürlich auch noch eine wireless Komponente. Es reicht eine PCI Karte oder USB-Stick.

    Das ganze ist aber schon etwas teurer als die Kabelversion bei der mit etwa 10€ hinbekommst.
    Auch das Einrichten ist etwas schwieriger, vor allem wenn man die Funkstrecke sicher machen will.
     
  4. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    Das geht nicht mit dem streamen-glaube mir,ich habe es letztens auf 13Street probiert.
    Der USB Stick wird kochend heiß und dann häufen sich die Resyncs.
    Nun stelle es Dir mal bei Prem1/2 mit AC3 vor,was da für Mengen rübergeschaufelt werden.
    Dann muß er auf 54MB/s mindestens gehen um einen halbwegs sauberen Übertragungsvorgang zu haben,
    Du darfst nicht vergessen,da geht nicht nur der Stream drüber,sondern auch die anderen Pakete zur Kontrolle,da ist ein 11MB/s schnell zu.
    Also muß er an der Box irgendein Gerät anschließen,was die Funkwellen empfangen kann.
    Soweit ich weiß,gibt es kein RJ45 zu USB wo ein Stick ran könnte,dann fehlten auch die Treiber.
    Ergo,ein Accesspoint ran,aber einen 54er nur dafür?
    Wers hat.
     
  5. quarks

    quarks Silber Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    819
    Ort:
    amsee
    Technisches Equipment:
    Edision Argus Mini 2in1
    Nokia Sat 2xI
    Du schreibst der USB-Stick wird heiß und dann gibts nur noch resyncs. Gibts auch schon resyncs wenn der Stick noch nicht glüht? Wenn nicht wäre es nämlich kein Problem mit der 11MB/s Datenrate ansich, sondern nur ein Problem mit deiner Hardware.
    Und wenn du mit Kontrollpakete das TCP/IP Protokoll meinst, die gibts ja auch über Kabel.
    Selbst bei P1/2 komm ich selten auf über 6-7MB/s. Wären es mehr, würde es auch ziemlich knapp bei der DBox. Inzwischen kann man ja auch per UDP streamen, da gibt es weniger/keine Kontrollpackete.

    Ich persönlich würde auch zur Kabellösung raten.
    Billiger und weniger störanfällig.
     
  6. abendstern11

    abendstern11 Junior Member

    Registriert seit:
    13. Februar 2004
    Beiträge:
    66
    Ort:
    KA
    hallo,

    danke erstmal für die bisherigen antworten.
    ich hatte den bricht mit der wireless bridge in der neuen "digital fernsehen" gelesen und ich bin davon ausgegangen das es wenn es dort drin steht auch vernünftig funktioniert ,aber scheinbar tut es das nicht.
    also werde ich die box wohl oder über doch mit kabeln anschliessen müssen:-(gehe ich recht in der annahme das ich dafür ein nullmodemkabel ,eine netzwerkkarte und crosslinkabel brauche?
    anstatt des croolinkkabels könnte ich doch auch dieses teil nehmen oder
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=32207&item=2786631749&ssPageName=STRK:MEBWA:IT
    dann kann ich wenn ich es richtig verstanden habe 2vorhandene patchkabel nehmen?
    achja und diese nullmodemkabel ,gibt es das auch länger als 3m,hab bis jetzt kein längeres gefunden und 3m reichen mir beiweitem nicht.
    muss ich beim kauf der netzwerkkarte was beachten?

    danke!!

    gruss AS
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.291
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Theoretisch geht so ein Verbinder. Aber ein Crossoverkabel kostet auch nicht mehr. (Suche mal bei www.Reichelt.de nach Crossover Kabel. winken
    Gruß Gorcon
     
  8. golf16v

    golf16v Gold Member

    Registriert seit:
    5. Februar 2004
    Beiträge:
    1.494
    Ort:
    im Internet
    Nullmodemkabel brauchst nicht unbdedingt... Schau mal hier http://www.dietmar-h.net/alt_flash.html ..


    @gorcon bist du teilhaber da breites_

    <small>[ 16. Februar 2004, 15:29: Beitrag editiert von: golf16v ]</small>
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.291
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Zum Nullmodemkabel, ja man braucht es nicht unbedingt aber die paar Cent die ein solches Kabel kostet kann so manches Problem beseitigen.
    Logs sind nur mit diesem Kabel möglich.

    Nein bin nicht Teilhaber. winken Aber wenn ich sehe das man dort solche Kabel für weniger Geld (mit Versandkosten!!!) bekommt als im Laden ist der Tipp doch wohl angebracht oder etwa nicht? sch&uuml
    Gruß Gorcon

    <small>[ 16. Februar 2004, 15:33: Beitrag editiert von: Gorcon ]</small>
     
  10. abendstern11

    abendstern11 Junior Member

    Registriert seit:
    13. Februar 2004
    Beiträge:
    66
    Ort:
    KA
    hi,

    kann mir mal jemand eine genaue bezeichnung von dem nullmodemkabel geben es gibt so viele verschiedene 9p oder 25p und dann w/w oder bu/bu ,ich blick echt nicht mehr durch:-(

    danke!

    gruss AS
     

Diese Seite empfehlen