1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

d-box 2 Anschluss an Audio-Receiver

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von Ben20, 3. Mai 2003.

  1. Ben20

    Ben20 Neuling

    Registriert seit:
    3. Mai 2003
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Bayern
    Anzeige
    Hallo Leute,

    hab ein Problem, vielleicht könnt ihr mir ja helfen. Das ganze sieht folgendermaßen aus:

    Habe eine Dolby Digital Anlage mit einem Yamaha Receiver. An diesen Receiver habe ich per Lichtleiterkabel einen DVD Player angeschlossen. Ich möchte aber auch gerne den DD-Ton von Premiere nutzen, nicht nur beim abspielen von DVDs. Das Problem ist nur, dass der Yamaha Receiver nur einen optischen Digitaleingang besitzt. Jetzt kann ich ja anscheinend meine d-box 2 nicht anschließen ohnen jedesmal umzustöpseln oder sehe ich da was falsch?

    Wäre schön wenn ihr mir helfen könntet.

    Danke

    Ben
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.250
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Hi
    Hat der Verstärker denn noch einen Koaxialen Eingang? Dann würde ein Opto/Koax Wandler helfen. winken
    Gruß Gorcon

    <small>[ 03. Mai 2003, 20:27: Beitrag editiert von: Gorcon ]</small>
     
  3. Driver

    Driver Senior Member

    Registriert seit:
    9. März 2003
    Beiträge:
    302
    Ort:
    Kiel
    Hi,
    hat der DVD Player auch einen Coax.Digitalen Ausgang ? Viele haben ja beide Ausgänge ,denn hast du ja einen Opt.frei !
     
  4. Ben20

    Ben20 Neuling

    Registriert seit:
    3. Mai 2003
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Bayern
    Hi, ja der hat schon einen Koax Ausgang. Aber am Receiver steht beim Lichtleiteringang "DVD in" und beim Koax "CD in". Können beide das Dolby Digital / DTS Signal verarbeiten, so dass es praktisch egal ist, welchen Eingang ich für Premiere und DVD verwende?
     
  5. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    Es gibt aber auch "Splitter"
    da gehst Du mit 2 Lichtleiterkabeln rein und kommst mit einem raus und stöpselst den in den Receiver.
    Funzt perfekt und null probs ganz im gegenteil zu elektrischen Splittern
    Und preiswerter als oben genannte Lösungen.
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3020707599&category=14823
    [​IMG]
    Habe selbst einen bestellt-sehr gute Verarbeitung.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.250
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Das ist egal was Du bei welchem Eingang anschließt.
    @Lechuk
    Ich glaube das der Splitter den Du empfohlen hast hier nicht so gut geeignet ist denn die D-Box mü+sste immer ganz runtergefahren werden weil im Standby der LWL Ausgang auch aktiv ist (ohne Signal aber er Leuchtet).
    Gruß Gorcon
     
  7. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    @Gorcon
    Ja wenn er DVD schauen will-dann kann er doch runterfahren.
    Bei mir funzt es wie gesagt gut-bin auch viel zu geizig für StandBy.
    Es gibt auch Leute:Die schalten ihre Box nie aus.
    Umweltsünder-Juppies.........
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.250
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Du hast ja auch Linux auf der Box aber mit BN würde ich die Box auch nie ausmachen denn ich hatte schon öfters Bootzeiten von mehr als 10min sch&uuml
    Gruß Gorcon
    PS: Bei mir würde es übrigens nicht mit dem Splitter gehen da ich den DVD Player durch die D-Box schleife. winken (Mein TV hat leider nur eine RGB Taugliche Scartbuchse)

    <small>[ 04. Mai 2003, 15:21: Beitrag editiert von: Gorcon ]</small>
     
  9. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    Gut es dauerte bei BN länger-aber meine Sagem war trotzdessen immer zügig. winken
    Außer natürlich bei:"Bitte warten,Ihre Anwendung wird geladen." sch&uuml breites_
    Ehrlich gesagt vermisse ich diese Ansage.
    Dann sollte er mal über prioritäten und (Linux) nachdenken. winken
     
  10. Ben20

    Ben20 Neuling

    Registriert seit:
    3. Mai 2003
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Bayern
    hi danke für eure antworten. HAb jetzt den DVD Player mit Koax und die d-box über Lichtleiter angeschlossen. Funkt einwandfrei.

    Ben
     

Diese Seite empfehlen