1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

D-Box 1 schwaches Signal KabelBW

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von wrdlbrmft2, 18. Februar 2008.

  1. wrdlbrmft2

    wrdlbrmft2 Neuling

    Registriert seit:
    8. August 2007
    Beiträge:
    18
    Anzeige
    Ich habe bei eb*y (bei einem gewerblichen Anbieter) sehr günstig eine D-Box 1 Kabel mit DVB2000 ersteigert. Bei vielen Sendern ist jedoch das Signal zu schwach und die Box empfängt entweder gar nichts oder hat ständig Aussetzer (Kabel BW Ausbaugebiet). Der Kanal mit den Lokalsendern (ich glaube 746 MHZ) geht fast gar nicht. Selbst Sender mit starkem Signal wie die ARD- oder P7S1 Programme haben Hänger. Ein Test bei einem Nachbarn (andere Wohung, gleiches Haus), der einen Inline-Verstärker im Antennenkabel hat, brachte auch keine besseren Ergebnisse. Das analoge Signal ist ok und nicht gestört, ich verwende auch keine Billig-Antennenkabel. Der Hausverstärker wurde vor ca. 4 Jahren erneuert.

    Die D-Box werde ich wohl zurückschicken, diese ist zwar nicht defekt aber halt so auch nicht brauchbar. Schade, da KBW zur Zeit ja ein großes Free-TV Angebot hat mit durchaus guten Sendern wie den Franzosen und Schweizern.

    Nun meine Frage, wenn ich auf einen neueren Receiver umsteige (z.B. den Technisat PR-K), hat der einen stärkeren Tuner oder ist hier das gleiche Ergebnis zu erwarten ? Ich könnte mir ja zum Test mal so einen bei Saturn oder so kaufen und dann zurückbringen wenn es nicht anders ist,das geht bei denen normal ohne Probleme.

    Da ich vom Haus her zwangsverkabelt bin aber auch über eine eigene Sat-Anlage auf dem Balkon verfüge, könnte ich alternativ auch diese ausbauen. Die D-Box war eigentlich nur als Drittreceiver fürs Schlafzimmer gedacht, wo ich momentan analoges Kabl nutze. Alle anderen Empfänger hängen sowieso an der Sat-Anlage.
     
  2. jensbog

    jensbog Neuling

    Registriert seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    3
    AW: D-Box 1 schwaches Signal KabelBW

    ich hatte das gleiche problem mit kabel bw u. der d-box 1 u. 2.
    kabel bw riet mir die alte antennendose auszutauschen, gegen eine ohne den lästigen filter, wie sie früher verwendet wurden. habs getan u. nun bekomme ich über eine antennendose in 4 zimmern mit 4 receivern (d-box 1u.2) jeweils ein super signal u. alle sender sind vorhanden u. das sind bei kabel bw eine menge. allerdings hab ich nach der antennendose einen verstärker zwischengeschaltet, sonst wäre es in den anderen 3 zimmern nicht möglich guten empfang zu haben, weil weg zu weit, leitungsverlust.
    die antennendose bekommst du bei jedem fernseh u. rundfunkhändler, aber sagen ohne filter. den verstärker bekommst du auch dort o. im media markt. ich habe einen mit 4 ausgängen.
    hoffe dir geholfen zu haben.
    gruß, jensbog.:winken:
     
  3. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: D-Box 1 schwaches Signal KabelBW

    Eine neue Antennendose macht hauptsächlich in dem Fall Sinn, wenn die Programme auf den Frequenzen 113MHz und 121MHz nicht oder nur mit Störungen empfangen werden. Denn bei alten Antennendosen liegt das in dem Bereich, wo sie zwischen Radio und TV-Bereich aufsplitten. Deswegen kann man kurioserweise diese Frequenzen besser am Radio Ausgang solch einer alten Buchse empfangen. Bei neuen Buchsen gibt es diese Splittung so nicht mehr und deswegen das Problem nicht.

    Nur berichtet wrdlbrmft2 von Problemen auf einer viel höheren Frequenz (746 MHz) und das Problem erklärt sich nicht durch eine alte Antennenbuchse.
     

Diese Seite empfehlen