1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

d-box 1 empfangsqualität

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Robby-, 27. Oktober 2004.

  1. Robby-

    Robby- Senior Member

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    349
    Ort:
    Hessen
    Technisches Equipment:
    | Kathrein CAS 90 + SG-2100A + UAS 177 +dbox 1 *DVB2000* - Kathrein CAS 012 *120cm PFA* - 85cm SEG *19,2°O + QUAD-LNB + SEG DSR 3022 |
    Anzeige
    Hi,
    Ich sehe TV über Astra 19,2° ich habe bei der d-box1 nur 1-2 balken im grünen bereich ist das gut ?(wie kann man das verbessern es ist alles richtig ausgerichtet.)?

    mfg :winken:
     
  2. Tassenboden

    Tassenboden Gold Member

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Germany
    AW: d-box 1 empfangsqualität

    Dieses Mäusekino ist nur eine Einstellhilfe, ist kaum zu gebrauchen.
    Wie man es besser machen kann ? DVB 2000 draufspielen und dann hat schon etwas bessere Signalanzeige. Oder nen Satfinder organisieren mit analogen Zeiginstrument (Das Thema hatten wir hier gerade)..oder sich irgendwie ein Profimessgerät b(es)orgen und damit die Schüssel einstellen..
     
  3. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: d-box 1 empfangsqualität

    Hallo,

    auch ich habe die d-Box1 mit BN1.3, also auch diese Balkenanzeige.

    Als ich einen passiven Multischalter hatte, hatte die d-Box nur 3 rote Balken :(, aber sie lief 1a.:)
    Aber das hat mir nicht gefallen :rolleyes:, und deshalb musste ich einen aktiven Multischalter setzen ;), und seit dem habe ich auf der d-Box, 3 grüne Balken.

    Hier war die Signalstärke im Keller, durch die Dämpfung des Signales des passiven Multischalters ( Dämpfung bis zu 18 dB ), die Dämpfung bei dem aktiven Multischalter ist 0, die d-Box1 hat damit 3 grüne Balken und mein Galaxis und ein Humax ( nicht meiner ), messen dabei eine Signalqualität von 98% ( deswegen lief auch die d-Box mit nur drei roten Balken ), und eine Signalstärke von 85% ( aktiver Multischalter, aber größere Verteilung ).

    Damit wollte ich Dir nur sagen, das Du mit drei grünen Balken kein schlechtes Signal haben kannst, sondern ein gutes bis sehr gutes Signal hast. Und wenn Du nun noch sehr selten Ausfälle hast, ist alles ok.

    digiface
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Oktober 2004
  4. Tassenboden

    Tassenboden Gold Member

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Germany
    AW: d-box 1 empfangsqualität

    Also nee, klar kann man auch mit drei grüne Balken bei diesen Mäusekino einen schlechten Empfang haben.
    Wenn du wirklich was für den Empfang machen willst, verbessere die Ausrichtung der Schüssel falls noch was zu holen ist.
    Und falls dir die grünen Balken zu wenig sind nimmt einen grünen Edding und male noch paar Striche in die leeren Felder. Verkneife dir aber sowas wie zusätzliche Verstärker, diese schaden meist mehr als sie nützen, es kommt ja nicht auf den Pegel eines Signal an, sondern auf die Signalqualität und diese wird bei der Betanova nicht angezeigt.
     
  5. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: d-box 1 empfangsqualität

    Das würde ja dann heissen, das wenn man die Schüssel auf 22° ausrichtet, man auch 3 grüne Balken hätte, da ja die Stärke vom LNB ausgeht.

    digiface
     
  6. Tassenboden

    Tassenboden Gold Member

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Germany
    AW: d-box 1 empfangsqualität

    Erstmal wo kein Signal ist kann auch kein LNB- Verstärker was verstärken, höchsten nur das Grundrauschen oder das Eigenrauschen , das meist viel niedriger ist als ein brauchbares Nutzsignal, logisch. Das Nutzsignal wird ja erst nutzbar, wennes sich durch höheren Pegel vom Rauschen"absetzt"
    Das Mäusekino kann auch was anzeigen, obwohl kaum oder sehr schlechten Empfang hat, wenn die Signalqulität nicht stimmt.
    Anders herum hat kann man auch bei geringer Anzeige guten Empfang haben, mein Kumpel hat ne Satslope dazwischen gemacht und nach dem Mäusekino zu urteilen hätte er garnix empfangen dürfen. Die box liefer aber über 1 Jahr einwandfrei mit Reserve auf 60 cm mit den ersten Grundig Uni was gab. Die Box wurde dann aber durch DVB 2000- Box ersetzt, eine Katastrophe (Betanova)weniger in Deutschland.
     
  7. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: d-box 1 empfangsqualität

    Soweit sind wir uns einig!

    Jo, aber dann halt eben 3 rote, oder wenn das Signal besser ist 4 Gelbe usw., aber dann normal keine 3 Grüne, denn dann hätte ja das Signal auch eine gewisse Qualität.

    Das aber die Balken sehr ungenau sind, auch da sind wir uns einig. Wenn mein Galaxis die Signalqualität und die Signalstärke in % anzeigen, ist mir das lieber, als wenn mir die d-Box 6 rote Balken, 6 gelbe Balken, und 4 grüne Balken anzeigt. Ich hebe zwar schon bei der d-Box erlebt, das laut diesen Balken die d-Box nix hätte empfangen dürfen, aber einwandfrei lief, anderst herum aber nicht, also Balken voller Ausschlag und nix geht, hatte ich nie.

    digiface
     
  8. Tassenboden

    Tassenboden Gold Member

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Germany
    AW: d-box 1 empfangsqualität

    Ich habe testweise mit ein analogen LNB gearbeitet und wollte digital Programme aus den LOW- Band empfangen. Die d-box schafft zwar ein Bildaufbau, stockte ständig, nach den Angaben des Tunermenü der DVB 2000 war aber das Signal ausreichend hoch.
    Die selben Information nutzt die Betanova für ihr Mäusekino, also grüne Strich und kein brauchbar Empfang, weil die Signalqualität schlecht ist.
    Ein niedriger Pegel ist erst dann kritisch, wenn der Tuner sich nicht optimal einregeln kann und dadurch die Signalqulität wie S/N versaut wird.
    Die meisten Ausfälle bei Digitalanlage kommen aber durch mangelne Signalqualität, die durch Refelektion, Verwischung oder Oberwellen und anderen HF- Kram entstehen können, diese Fehler sind zwar oft mit einen Pegelabfall verbunden, aber geringere Pegel ist nicht das Problem, wenn der Tuner zwar ein Signal eingeregelt hat aber nix mehr "erkennen" kann. Das ist ungefähr wie der Blick durch die Autoscheibe, wenn sie beschlagen ist am Tage.
    Die Sache ist in wirklichkeit ja noch komplizierter.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Oktober 2004

Diese Seite empfehlen