1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

d-box 1 c mit vergesslichem BlueCAM

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von Noxando, 21. März 2010.

  1. Noxando

    Noxando Junior Member

    Registriert seit:
    17. Mai 2009
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    Hallo Leute!

    Habe folgendes Phänomen mit meiner d-box 1 c mit Betanova 1.3 Software. Zunächst die Vorgeschichte:

    Ich nutze seit Jahren zwei d-boxen vom Typ 1 mi o.g. Software. Die eine steht im Wohnzimmer und funzt einwandfrei. Diese hatte ich im Handel erworben (zusammen mit 12 Monate PREMIERE Start). Die zweite steht im Schlafzimmer und diese habe ich bei der hiesigen Auktionsplattform erstanden. Habe beim Funktionstest sofort festgestellt, daß der Vorbesitzer wohl eine P02-Karte eingesteckt haben muß --> Thema Verheiratung.

    Bei einem Sat-Fachhändler habe ich das beheben lassen, hatte meine PREMIERE-P01-Karte mit freigeschaltetem Abo mitgenommen. Er hat die Box nicht aufgemacht, sondern nur mit meiner und einer anderen, wahrscheinlich einer 2er Karte, rumgespielt. Es ging so schnell, ich konnte dem nicht folgen, dabei würde mich echt mal interessieren, wie er das gemacht hat. Jedenfalls lief meine PREMIERE-P01-Karte wieder in dieser d-box 1.

    Nun ist es aber so, daß diese zweite d-box 1 die Karte zu 99% nicht gleich erkennt, wenn ich sie einschalte. Es kommt keine Fehlermeldung. Ein Verhalten, das ich nur von meiner alten Nagra2-P01-Karte kenne, die man ja behalten durfte. Das Signal kommt erst, wenn ich die Karte kurz rausziehe (--> Meldung: Stecken Sie die Karte rein). Ich habe mich zwar schon daran gewöhnt, immer aufstehen zu müssen, um das Freischaltsignal händisch zu "erzwingen". Aber woran liegt das bloß, daß das CAM-Modul so vergesslich ist? Hängt das mit der früheren Verheiratung zusammen oder hatte der SAT-Händler die Scheidung nicht so vollzogen, wie es hätte sein sollen?

    Vielen Dank für Eure Tipps. Würde mich mal echt interessieren.
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.201
    Zustimmungen:
    3.622
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: d-box 1 c mit vergesslichem BlueCAM

    Das wird ein Kontaktfehler des Kartenlesers oder anderwertigen Kontaktproblemen liegen.
    Manchmal ist auch nur die Karte verschmutzt oder fettig.
    Ein Freischaltsignal braucht die Karte nur alle 4-6 Wochen, daran kann es unmöglich liegen.
     
  3. Noxando

    Noxando Junior Member

    Registriert seit:
    17. Mai 2009
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: d-box 1 c mit vergesslichem BlueCAM

    Mit Kontaktproblem könnte ich leben :) Welche Informationen sind eigentlich im Speicherchip (EEPROM) vorhanden? Bei der sogenannten Verheiratung wird dieser doch überschrieben oder? In meinem o.g. Fall jedoch hatte der Fachhändler bei meiner d-box die Verheiratung ohne einen technischen Eingriff aufgehoben bzw. rückgängig gemacht. Wie ist sowas möglich??
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.201
    Zustimmungen:
    3.622
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: d-box 1 c mit vergesslichem BlueCAM

    Ist mir nicht bekannt wie das gehen soll
     
  5. wolf_d1box

    wolf_d1box Silber Member

    Registriert seit:
    16. August 2006
    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: d-box 1 c mit vergesslichem BlueCAM

    Beim Verheiraten wird der Inhalt des EEPROMs geändert, die Inhalte habe ich auch mal ausgelesen, aber es ist nix interessantes drin.
    Der EEPROM Inhalt kann durch verschiedene Verfahren gelöscht werden, wie das aber von draußen gemacht werden kann, ohne das Modul zu öffnen, das hätte mich vor ein paar Jahren auch mal interessiert.
    Wenn ich Langeweile habe werde ich mir mal das Schaltbild ansehen, ob da von draußen dranzukommen ist.
    Ansonsten mit einem vernünftigen Kontaktspray (ich nehme für sensible Teile Tuner 900) die Kontakte des Smartcardlesers reinigen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Mai 2010

Diese Seite empfehlen