1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

dünnes Kabel - welches nehmen?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von freundchen, 4. August 2013.

  1. freundchen

    freundchen Neuling

    Registriert seit:
    28. Juli 2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo @ all,

    ich bin gezwungen, ein Fernsehkabel (Kabelfernsehen, von Antennendose zu Fernseher) um den Türrahmen herum zu legen - in einen Kabelkanal, welcher Kabel mit einem Durchmesser von maximal 5mm aufnehmen kann.

    Die Kabellänge von Dose zu Fernseher beträgt ca. 10 Meter (Türrahmen mit einberechnet).

    Da ich mich mit der Technik (Dämpfungswerte u.s.w.) nicht auskenne und ich nicht weiß ob es bei den Kabeln zwischen Sat und Kabel Unterschiede gibt, bitte ich Euch um Hilfe.
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.299
    Zustimmungen:
    1.660
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: dünnes Kabel - welches nehmen?

    Es gibt keinen Unterschied zwischen SAT Koaxialkabel und Kabel Koaxialkabel.

    Und das "normale" Koax ist 7 mm passen die 2 Millimeter wirklich nicht noch rein?
     
  3. freundchen

    freundchen Neuling

    Registriert seit:
    28. Juli 2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: dünnes Kabel - welches nehmen?

    Also innen hat der Kanal die Abmessungen 5 x 10 mm - das war der kleinste Kanal den ich finden konnte.

    Mini-Kabelkanal

    Ich bin da echt auf "so unauffällig wie möglich" angewiesen.
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.299
    Zustimmungen:
    1.660
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: dünnes Kabel - welches nehmen?

    Koaxkabel 4mm - Montage Zubehr - Koaxialkabel | HM-Sat

    Tja habe mal einwenig gesucht.
    Alles was ich gefunden habe war sowas
    Siehe Link.
    Alles nur Doppelt geschirmt und zwischen 80- 85 dB.
    Alles nicht der Brüller.
    Ist zu hoffen das deine Sat Anlage Dicht ist und es keine DECT Störungen gibt.
     
  5. freundchen

    freundchen Neuling

    Registriert seit:
    28. Juli 2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: dünnes Kabel - welches nehmen?

    Also es ist Kabel, Kabelfernsehen von Unitymedia.

    Vom Durchmesser her gibt es ja auch 4,5mm Kabel mit 3-facher Schirmung, wäre das besser?
     
  6. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.584
    Zustimmungen:
    3.779
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: dünnes Kabel - welches nehmen?

    Bei zu geringer Schirmung des Kabels gibt es leicht Störungen durch DVB-T und sonstige Funk "Geräte" (Funkthermometer, Funksteckdosen usw.)
     
  7. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.299
    Zustimmungen:
    1.660
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: dünnes Kabel - welches nehmen?

    Ja, habe ich nicht gefunden, Aber wen Du es gefunden hast ok.
     
  8. opti61

    opti61 Junior Member

    Registriert seit:
    25. März 2011
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: dünnes Kabel - welches nehmen?

    Ansonsten ist das 4,3 mm Mini-Kabel Ören HD 063 hier sehr gut, es ist Vollkupfer, hat Kupfergeflecht und ist 3-fach geschirmt.
    Es hat die Kabel Deutschland und Unitymedia Freigabe.

    Passende Stecker sind Cabelcon 4.0 Quick Mount Kompressionsstecker. Es gibt sie mit Push-Pin (Stecker bringt den eigenen Innenleiter mit für "normale" Cabelcon Kompressionszangen oder als "Short" Variante, 5 mm kürzer als normale CX3 Stecker und wasserdicht. Hier muss ein dafür geeignetes Verpresswerkzeug genommen werden - z.B. diese für Stecker praktisch aller Hersteller geeignete frei einstellbare Kompressionszange 3H-CTU06 - Universal Compression Tool / Verpresswerkzeug
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. August 2013
  9. UlliD58

    UlliD58 Senior Member

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: dünnes Kabel - welches nehmen?

    Einfach mal zum örtlichen Fernsehhändler gehen, und nach 5mm Koaxkabel mit passenden Steckern fragen. Dieser wird Dir sicher Ware anbieten, die er als Techniker auch selber verarbeitet.

    Sehr verbreitet ist z.B. das Kathrein LCD89 (5mm 90dB Schirmmass 0,75mm Innenleiter)
     
  10. besserwisser

    besserwisser Platin Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Galaxis Easy World Kabel
    Galaxis Easy World Sat
    Humax BTCI 5900c
    Humax PR-HD 1000c
    Nokia D-Box1 Kabel
    Nokia D-Box1 SAT
    Sagem D-Box2 Kabel
    Sagem D-Box2 SAT
    Technotrend S1401
    Sagemcom RCI 88
    AW: dünnes Kabel - welches nehmen?

    ... oder gleich ein fertiges 10m-Anschlußkabel kaufen.

    :winken:
     

Diese Seite empfehlen