1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

dänische TV-Programme

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von klueber, 19. Oktober 2004.

  1. klueber

    klueber Junior Member

    Registriert seit:
    19. Oktober 2004
    Beiträge:
    147
    Ort:
    Dresden
    Anzeige
    Hallo, vor der eigentlichen Frage eine kurze Vorstellung. Meine Name ist Christian, ich sitze in Dresden und habe derzeit eine 85er no-name-Schüssel für den digitalen Empfang (Astra), die demnächst um 1-2 schielende LNBs erweitert werden soll.

    Aber zu meiner konkreten Frage:
    Ich habe gehört, daß das dänische Fernsehen einige Programme über Thor sendet, und zwar verschlüsselt.

    Kann ich die irgendwie empfangen? Gibt es andere dänischsprachige Sender, die ich vielleicht (bevorzugt frei) empfangen kann?

    Christian
     
  2. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: dänische TV-Programme

    Thor und Astra auf 85cm Blech wird nen bisschen knapp, könnte aber noch gehen (z.B. Hotbird im Fokus)

    Empfangen kannst du die, aber ob du sie auch entschlüsseln kannst :confused:
     
  3. Towelie

    Towelie Junior Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2004
    Beiträge:
    92
    AW: dänische TV-Programme

    Hallo
    Senden die nicht auch auf Sirius (5°E)? Obwohl die dort auch verschlüsselt sind und der Sat auch etwas weit von Astra wegsteht.
    Also ohne zweite Schüssel oder Multifucus-Antenne (z.B. Wavefrontier) wird das wohl nix und dann bleibt immer noch das Verschlüsselungs"problem"

    Gruß, Towelie
     
  4. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.984
    Ort:
    Stuttgart (48.79N/9.19E)
    AW: dänische TV-Programme

    Hallo,

    Zur Zeit sind auf 12.520V 1W DR1 und die Radios frei empfangbar laut http://www.lyngsat.com/1west.html . Ob das ewig so bleibt, keine Ahnung. Die Frequenz sieht stark nach Kabelzuführung aus.

    Dauerhaft dürfte der Empfang aber über die Pay Pakete Canal Digital http://www.lyngsat.com/packages/canaldigital.html auf 1W oder Viasat http://www.lyngsat.com/packages/viasat.html 5E gewährleistet sein.

    Dazu müßte man aber erst mal ein Abo in DK abschließen. Weiteres dazu kann ich leider nicht sagen.

    Was den Empfang mit nem 85er betrifft: Das könnte in der Tat knapp werden obwohl das Signal in Dresden sowohl vom 1W als auch vom 5E recht stark ist. Wenn Platz vorhanden würde ich gleich zu ner T90 raten :)
     
  5. PowerVu

    PowerVu Silber Member

    Registriert seit:
    2. November 2001
    Beiträge:
    944
    Ort:
    Frankfurt
    AW: dänische TV-Programme

    DR 1+2 kann man aber auch ganz offiziell in Deutschland abonnieren. Kostenpunkt glaube EUR 23,- pro Monat. Die dänischen Privatprogramme (TV Danmark. Kanal 5, DK4 usw.) gehen nur in Verbindung mit Canal Digital in Dänemark.
     
  6. narrendoktor

    narrendoktor Gold Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    1.356
    Ort:
    Hamburg
    AW: dänische TV-Programme

    GEZ kostet 17.- pro Monat. Wann verschlüsseln die öffentlich-rechtlichen endlich ihre Programme? Wenn die Niederländer, Österreicher, Schweizer, Polen, Tschechen und Dänen auch für die deutschen CryptKarten zahlen müssten könnte die GEZ ihre Gebühren länger konstant halten und muß nicht im momentanen Tempo erhöhen.
     
  7. PowerVu

    PowerVu Silber Member

    Registriert seit:
    2. November 2001
    Beiträge:
    944
    Ort:
    Frankfurt
    AW: dänische TV-Programme

    Ich würde ja sofort alle deutschen Sender codieren - das spart Kosten und dann bräuchte man auch die GEZ nicht ständig zu erhöhen. Den Aufstand hier möchte ich erleben, wenn es plötzlich bei allen deutschen FTA Sendern hieße 'please insert card' ;-) Dann könnte der Deutsche ja gar kein Fernsehen mehr auf Malle sehen....

    Leider eher ein Wunschtraum mit der Codierung.
     
  8. narrendoktor

    narrendoktor Gold Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    1.356
    Ort:
    Hamburg
    AW: dänische TV-Programme

    Hey, die Republik wird gerade reformiert. Vielleicht zieht der gesunde Menschenverstand auch über Kurz oder Lang bei den ÖR ein ... Wenn schon, denn schon.
     
  9. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.266
    Ort:
    BW
    AW: dänische TV-Programme

    Ich halte gar nix davon die ÖRs zu codieren - auch nicht die Privaten.
    Deutschland hat in der Hinsicht Vorbildfunktion und nur weil andere "blöd" sind müssen wir nicht den gleichen Sch*** machen.

    Greets
    Zodac
     
  10. PowerVu

    PowerVu Silber Member

    Registriert seit:
    2. November 2001
    Beiträge:
    944
    Ort:
    Frankfurt
    AW: dänische TV-Programme

    Komischerweise sind wir angeblich oftmals Vorbild - wo das hinführt, sieht man in diversen Vergleichen zu anderen EU-Ländern (bei sämtlichen Themen). Ich bin mir daher nicht sicher, ob der 'deutsche Weg' immer und überall so richtig ist.
     

Diese Seite empfehlen