1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Dämpfungsregler

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Schlaumeier321, 28. Juni 2009.

  1. Schlaumeier321

    Schlaumeier321 Senior Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2004
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo nochmals :D

    Wie ich schin in einen anderen Thread geschrieben habe nutze ich ja eine "neue" Digidish45 mit dem LNB was dabei war. Ich habe eine Stärke wie gesagt von 65 % und eine Qualität zwichen 73 - 81 %. Ich habe jetzt ein billiges Fertig montiertes Antennenkabel aus dem Baumarkt drann. Ich hatte ja eigendlich auch eine Fensterdurchführung drann. Ich meine das ich damit ca 1-2 % mehr an Signalqualität hatte. Diese Fensterdurchführung ist leider schon defektein ende des Steckers hat sich gelöst. (War eine HAMA Fensterdurchführung mit "goldenen" Steckern)
    Kann es sein , das ich ein zu starkes Signal habe und ich mit einen Dämfungsregler die Qualität noch was steigern kann.
    Manschmal kommt sogar "Kein Signal" :(.
    Eigendlich sollten doch ~ 79 - 80 % Qualität ausreichen , oder ?
     
  2. delantero

    delantero Gold Member

    Registriert seit:
    3. September 2008
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Dream 8000/Protek 9750/7700 HSCI

    Moteck 2500A mit Laminas 120cm, drehbar von 30° West bis 45° Ost
    AW: Dämpfungsregler

    Lass alles so wie es ist, die Quali für die Digidish ist ok!

    Zur Sache mit dem Dämpfungsregler, hier bist du auf dem falschen Dampfer, das Teil ist eine Art Potenziometer und wird bei kurzen Kabellängen oder grossen Schüsseln eingesetzt, es regelt die Signalstärke(nicht Quali) runter und soll verhindern dass der Tuner des Receivers übersteuert oder zu viel Bums kriegt und dann mit der Zeit übern Jordan geht, zum Beispiel bei mir 15m Kabel und ne 1,10m Schüssel, da habe ich einen dazwischen, bei starken Transpondern des Astra1 und Hotbird angebracht, die Einstellung erfordert Fingerspitzengefühl, da teils auch die Signalquali mit runtergeht, ist aber auch Receiverabhängig, mein TF 7700 HSCI übersteuert wegen des sehr empfindlichen Tuners wesentlich eher wie meine Azbox, die ist ne taube Nuss und würde warscheinlich bei 2 Meter auf Astra1 noch nicht übersteuern!:winken:
     
  3. Schlaumeier321

    Schlaumeier321 Senior Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2004
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Dämpfungsregler

    Ich habe ja im moment nur ca 3m Kabel von LNB bis zum Receiver . Wie gesagt habe das ja im moment nur vorübergehend da die Fenstedurchführung in die Binsen gegangen ist. Ich meine sogar das es mit dieser Fenstedurchführung ein wenig mehr Quali drinne war. (ca 2 %)
    Darum dachte ich, das Signal ist zu stark wegen der kurzen Leitungswege - Mit Fensterdurchführung und insgesammt 4,5 m Kabel (1X 3m und 1X 1,5m und Fensterdurschführung) Jetzt nach Defekt der Fensterdurchführung nur 3m Antennenkabel (Muss also jetzt Fenster offen lassen wenn ich TV schaue was im moment (Sommerzeit) auch nicht soooo schlimm ist.

    Sollte es wirklich sein, das Antennenkabel zu "kurz" ist und darum das Signal zu stark ist , ist es natürlich quatsch ein "Highendkabel" und ein noch besseres LNB zu kaufen.
     

Diese Seite empfehlen