1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Cut! funktioniert nicht mit großen Dateien!?

Dieses Thema im Forum "Terratec" wurde erstellt von SchnittenGott, 20. April 2008.

  1. SchnittenGott

    SchnittenGott Gold Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2007
    Beiträge:
    1.426
    Ort:
    Hit-Girls Geheimversteck :-)
    Anzeige
    Hallo!

    Hab dieses vielversprechende Tutorial von CuT! angeschaut und da sieht alles ganz einfach aus...
    Zack Anfangspunkt markieren Zack Endpunkt markieren, zu Schnittliste hinzufügen, dann am Ende alle Schnitte ausführen, fertig.
    Denkste!
    Hab jetzt über Nacht so ca. 9 Stunden NRJ Hits aufgenommen von meiner Cinergy Karte, hat auch reibungslos funktioniert.
    Dann die Datei in "Cut!" geladen und wollte anfangen hin- und her zu spulen um die Videos die ich haben wollte, aus der großen Datei zu extrahieren, ich kann aber leider nur vorspulen und nicht zurück.
    Wenn ich versuche zurückzuspulen spult er nicht zurück sondern auch nur vor!
    Auch der Cursor unten ist ohne Funktion, irgendwie komme ich wenn ich einmal weiter bin nicht mehr zurück an den Anfang...
    Arrrgh wie unnütz ist das denn?
    Ein Programmierungsfehler oder kann Cut! nur nicht mit so großen Dateien arbeiten?

    Was für Alternativen hab ich?
    Demuxen brauch ich ja net, da ja kein Mehrkanalton vorhanden ist, sondern nur .mp2 Stereo, richtig?
    Kann ich mit irgendeinem Programm auch nur den Ton aus der .ts-Datei rausextrahieren um ihn dann in .wav umzuwandeln und als Audio-CD zu brennen?
    (Die Klangqualität ist phantastisch, 320 kbit/s., besser als jeder mir bekannte DVB-Radiosender, die senden meist nur mit 192 kbit/s. :))
     
  2. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    Nettetal
    AW: Cut! funktioniert nicht mit großen Dateien!?

    Cut! kann nur TS und MPG Dateien einer Videoaufnahme schneiden. Für Radioaufnahmen ist das Programm nicht vorgesehen. Grundsätzlich kann man die Datei zwar laden, aber für die Navigation in einer Radioaufnahme gibt es keine optische Darstellung in Cut!.

    Es gab in der Vergangenheit auch schonmal Probleme mit sehr großen Dateien. Dieses Problem sollte aber schon seit langem nicht mehr vorkommen.

    Da du Radio im TS-Format aufgenommen hast, wäre es evtl. am sinnvollsten die Datei zu demuxen und dann die MP2 Datei mit irgendeinem MP3-Schnittprogramm zu bearbeiten.
     
  3. TV_WW

    TV_WW Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    14.406
    AW: Cut! funktioniert nicht mit großen Dateien!?

    Um den mp2 Stream aus der .ts-Datei zu extrahieren musst du demuxen.
    Das geht z.B. mit ProjectX
    Schneiden geht z.B. mit mp3DirectCut mit mpglib dll.
    Für eine Audio-CD muss noch die Samplefrequenz der Wav-Datei(en) angepasst werden, das geht z.B. mit SSRC
     
  4. SchnittenGott

    SchnittenGott Gold Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2007
    Beiträge:
    1.426
    Ort:
    Hit-Girls Geheimversteck :-)
    AW: Cut! funktioniert nicht mit großen Dateien!?

    Vielen Dank erstmal für die Infos.
    Aber "NRJHits" ist kein Radiosender sondern ein französischer Fernsehsender!
    Eine Radioaufnahme hab ich auch schonmal versucht mit Cut! zu schneiden, daher wußte ich schon daß das nicht geht ;)
    (Ich konnte die Radioaufnahme übrigens gar nicht in Cut! laden, da kam schon eine Fehlermeldung...)
    Ich habe übrigens die Videodaten als .ts gespeichert auf der Festplatte um sie dann zu schneiden, ist es vielleicht ratsamer sie als .mpg zu speichern, läuft evtl. dann die Bearbeitung mit Cut! flüssiger?!

    Ich hab übrigens dann als ich es überhaupt nicht mit Cut! geschafft habe, gestern abend die Probeversion von DVR-Studio Pro runtergeladen.
    Und siehe da, damit kann ich schneiden, allerdings a) nicht framegenau (was ja mit Cut! glaub ich gehen soll) und b) kann wohl DVR-Studio keine DVD-RAMs brennen...
    Ging aber dann mit CloneDVD (also das Brennen auf DVD-RAM).
     
  5. SchnittenGott

    SchnittenGott Gold Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2007
    Beiträge:
    1.426
    Ort:
    Hit-Girls Geheimversteck :-)
    AW: Cut! funktioniert nicht mit großen Dateien!?

    Hallo und vielen Dank!
    Das mit dem Schneiden kenn ich schon von Radioaufnahmen, mach ich übrigens auch mit mp3directcut, ist ein tolles Programm finde ich, komm ich wesentlich besser mit klar als mit Audacity...
    Die Samplefrequenz umwandlen mach mit dbpoweramp, da gibts ne sehr schöne Anleitung auf der beitinger-Seite.
    Was mir fehlte war dieses demuxen, das kenn ich noch gar nicht!
    (War ja auch nicht nötig bei .mp2-Radioaufnahmen...)

    Wie tu ich denn aus diesem Projekt X Sourcecode ein Programm mit Oberfläche generieren?! *verwirrt*
     
  6. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    Nettetal
    AW: Cut! funktioniert nicht mit großen Dateien!?

    Ok, da es sich in deinem Fall also doch um eine Videoaufnahme handelt, werden wir Cut! auch nochmal mit sehr großen Dateien testen.
     
  7. Tomislav

    Tomislav Silber Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    616
    AW: Cut! funktioniert nicht mit großen Dateien!?

    Hallo
    Wenn Ihr schon dabei seit schaut doch auch noch einmal nach den Bild vor und zurück Button, wenn ich ein Bild vor gehe und dann wieder ein Bild zurück gehe komme ich nicht auf dem gleichen Bild raus das ist irgendwie fummelig das gleiche Bild zu treffen. Was auch schön wäre wenn nach dem schneiden die Laufzeit angepaßt wird, nach dem schneiden die gleiche Länge wie vor dem schneiden kann irgendwie nicht sein.
    Grüße Tomi
     

Diese Seite empfehlen