1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

c't-Selbstbauantenne

Dieses Thema im Forum "Palcom / Panasonic / Radix / Relook / Smart" wurde erstellt von Olel, 15. Dezember 2004.

  1. Olel

    Olel Neuling

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    [Cross-Post: m740.info-Forum]


    Hallo zusammen,

    dank Passiontec ist gestern nun auch meine Box gekommen (Donnerstag per Vorkasse bestellt). [​IMG]

    Nun wollte ich das Teil natürlich auch gleich ausprobieren und habe versucht mir die c't Koaxantenne selbst zu bauen. Leider hatte ich damit aber überhaupt keinen Erfolg. Habe keinen einzigen Sender gefunden.

    Ich bin mir nun noch nicht sicher, ob ich einfach zu schlechtem Empfang habe (was ich aber eigentlich nicht glaube, da ich in Hamburg relativ dicht an den Sendern wohne) oder ob ich beim Selbstbau etwas falsch gemacht habe.

    Daher mal die Frage an Euch nach dem richtigen Bau. Denn ich glaube, dass einige mit der c't-Antenne Erfolge hatten, oder?

    Also, so ein Antennenkabel besteht ja aus den folgenden Schichten:

    • Isolierung aus Plastik
    • Kabelgeflecht
    • Metallfolie
    • 2. Isolierung aus Plastik
    • Kupferkabel

    Nun habe ich die Plastikisolierung entfernt (auf 125mm Länge) und das Kabelgeflecht einfach mit der Handzurückgeschoben, so dass es am Ende des freigelegten Kabelstückes zu einem "dicken Haufen" zusammengeschoben war. Damit hatte ich dann also ein Kabel von ca. 110mm Länge, das noch aus der Metallfolie, der 2. Isolierung und dem Kupferkabel bestand.

    Dieses Kabelende habe ich dann (sowohl senkrecht als auch waagerecht) an die Scheibe geklebt, aber in beiden Fällen erfolglos. Ich habe es probehalber auch mal nach draußen auf den Balkon gehalten, aber auch das ohne Erfolg.

    Habe ich beim Bau etwas falsch gemacht oder muss ich es doch mal mit einer anderen (gekauften) Antenne probieren?

    Wäre für sachdienliche Hinweise sehr dankbar, weil ich doch auch endlich was sehen will [​IMG]

    Ole
     
  2. malachay

    malachay Junior Member

    Registriert seit:
    6. Oktober 2004
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: c't-Selbstbauantenne

    2 Fehler:
    1. Am Ende sollte kein dicker Haufen sein, sondern das soll über die Plastikisolierung nach hinten geschoben werden.
    2. Nicht 110 mm, sonder 125 mm brauchst du als abisolierten Draht.

    Schau noch mal hier:
    http://www.vdr-wiki.de/wiki/index.php/DVB-T_Antennen
     
  3. Boke

    Boke Junior Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2004
    Beiträge:
    62
    AW: c't-Selbstbauantenne

    Die Metallfolie muß auch nach hinten, sonst geht es nicht.

    12,5cm nackter Draht sollten als Strahler stehen bleiben.
     
  4. Olel

    Olel Neuling

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    3
    AW: c't-Selbstbauantenne

    Vielen Dank für die Hinweise und insbesondere für den Link!! :winken:

    Danke & Gruß,
    Ole
     
  5. malachay

    malachay Junior Member

    Registriert seit:
    6. Oktober 2004
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Wiesbaden
  6. Boke

    Boke Junior Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2004
    Beiträge:
    62
  7. malachay

    malachay Junior Member

    Registriert seit:
    6. Oktober 2004
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: c't-Selbstbauantenne

    Mein Gott fühl dich doch nicht gleich so angepisst, ich war nur der Meinung das du genau das gleich geschrieben hast (sinngemäß nicht wortwörtlich), und da dacht ich mir ob es in dem Forum üblich ist die Antworten nicht durchzulesen bevor man postet.
    Ich wollt dir net vors Schienbein treten oder so, hab das auch gar net bös gemeint, natürlich ist hier jeder froh wenn geholfen wird. :winken:
     
  8. leon136

    leon136 Neuling

    Registriert seit:
    11. November 2004
    Beiträge:
    5
    AW: c't-Selbstbauantenne

    Habe zuerst eine aktive Antenne verwendet (schlechter Empfang mitten im DVB-T Sendegebiet) dann habe ich einfach ein Stück Koaxkabel abisoliert nach Versuch macht klug und siehe da super Empfang ohne viel Aufwand also einfach probieren.
     
  9. Wiesele

    Wiesele Neuling

    Registriert seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Dortmund
    AW: c't-Selbstbauantenne

    Hallo,

    ich habe auch so eine selbstgebaute Antenne. Meine Erfahrung ist, das selbst ohne umgestülpte Metallfolie der Empfang bedeutend besser ist, als mit der Antenne, die bei meinem DigiPal dabei war. Wenn man sieht wie teuer manche "Digital" Antennen sind, frag ich mich warum.
    Außerdem lässt sich der dünne Draht vom Eigenbau viel besser im Wohnraum verstecken ;)

    Gruß, Wiesel.
     

Diese Seite empfehlen