1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

CSU-Skandal weitet sich aus: Strepp kontaktierte auch ARD

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 25. Oktober 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.375
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der Skandal um den CSU-Sprecher Hans Michael Strepp, der mit einem Anruf in der ZDF-Nachrichtenredaktion einen Beitrag über die Konkurrenz der SPD verhindern wollte, weitet sich aus. Denn Strepp hat offenbar auch die ARD am Sonntag kontaktiert.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Mangels

    Mangels Board Ikone

    Registriert seit:
    13. November 2008
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    116
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Humax 1000C
    Techni-Sat Digicorder HD K2
    DIGIT HD8-C
    TechniSat Cable Star HD
    Samsung LE40 A656
    Yamaha RXV 3800
    Denon DVD-1940
    Panasonic DMP-BD 30
    SOny PS3 - 160 GB
    AW: CSU-Skandal weitet sich aus: Strepp kontaktierte auch ARD

    Wie verzweifelt muss diese Partei eigentlich sein, wenn ihr Sprecher in einer solchen selbstmörderischen Art und Weise nach vorne prescht?
    Wenns wirklich stimmt : Dämlicher gehts nun wirklich nicht.
     
  3. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.416
    Zustimmungen:
    2.652
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: CSU-Skandal weitet sich aus: Strepp kontaktierte auch ARD

    Das ist ein Missverständnis. Der hat sich da gemeldet und darum gebeten nicht über die SPD zu berichten, aber das hat er doch nicht gemacht um Einfluss auf das Programm zu nehmen. Das hat er inzwischen ja auch schriftlich festgehalten, und damit ist doch alles wieder in Ordnung. So habe ich gestern zumindest die Äusserungen der CSU dazu verstanden.

    Anruf und SMS: Ja!
    Die Bitte nicht über den Parteitag der SPD zu berichten: Ja!
    Versuch der Einflussnahme: Nein!

    Dann ist ja alles wieder in Ordnung, oder? :D





    Also echt, wie kann man nur so blöd sein? :eek:
     
  4. modus333

    modus333 Guest

    AW: CSU-Skandal weitet sich aus: Strepp kontaktierte auch ARD

    Die Medien müssen die Freiheit haben, alles zu sagen, damit gewisse Leute nicht die Freiheit haben, alles zu tun.
    Gell, Herr Srepp.
     
  5. KLX

    KLX Foren-Gott

    Registriert seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    12.591
    Zustimmungen:
    2.564
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: CSU-Skandal weitet sich aus: Strepp kontaktierte auch ARD

    Es ist nicht die Partei, es ist eine Person in der Partei.

    Und es kann nur als einziger für richtige Aufklärung sorgen und das ist Herr Strepp, was wirklich war. Es kann auch gut sein, dass Medien es mal wieder total übertreiben. Aber wer weiß, vielleicht taucht ja noch eine Aufnahme des Anrufs auf?
     
  6. Mangels

    Mangels Board Ikone

    Registriert seit:
    13. November 2008
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    116
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Humax 1000C
    Techni-Sat Digicorder HD K2
    DIGIT HD8-C
    TechniSat Cable Star HD
    Samsung LE40 A656
    Yamaha RXV 3800
    Denon DVD-1940
    Panasonic DMP-BD 30
    SOny PS3 - 160 GB
    AW: CSU-Skandal weitet sich aus: Strepp kontaktierte auch ARD

    Na, hoffentlich ist das nicht "Bayrische Logik"
     
  7. K0900

    K0900 Senior Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2008
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: CSU-Skandal weitet sich aus: Strepp kontaktierte auch ARD

    Mittlerweile ist für mich das machtgeile und selbstherrliche Auftreten der bayerischen
    CSU unerträglich . :mad:
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Oktober 2012
  8. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.416
    Zustimmungen:
    2.652
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: CSU-Skandal weitet sich aus: Strepp kontaktierte auch ARD

    Was gibt es denn da zu übertreiben. Er hat in seienr Erklärung zugegeben beim ZDF angerufen zu haben, und dass es bei dem Gespräch um Berichterstattung über den SPD Parteitag ging. Er weist aber strikt von sich, dass diese Kontaktaufnahme der Versuch einer Einflussnahme war.
    Hallo? Für wie blöde hält man uns eigentlich?
    Ich hätte gerne eine Erklärung warum er dort angerufen hat, wenn es nicht um Einflussnahme ging. Denn die Begründung für den Anruf hält man bisher ja irgendwie nicht für wichtig... :rolleyes:
     
  9. Mangels

    Mangels Board Ikone

    Registriert seit:
    13. November 2008
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    116
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Humax 1000C
    Techni-Sat Digicorder HD K2
    DIGIT HD8-C
    TechniSat Cable Star HD
    Samsung LE40 A656
    Yamaha RXV 3800
    Denon DVD-1940
    Panasonic DMP-BD 30
    SOny PS3 - 160 GB
    AW: CSU-Skandal weitet sich aus: Strepp kontaktierte auch ARD

    Er ist der Sprecher der Partei und somit das parteiliche Sprachrohr an die Aussenwelt. Er ruft doch die Nachrichtenredaktion der ÖR nicht als Privatperson an, sondern nutzt doch seinen parteilichen Status. Somit spricht er für die Partei.
    Und wenn er nicht für die Partei spricht, dann sollte ihn die Partei aber mal ganz schnell vor die Tür setzen.
     
  10. modus333

    modus333 Guest

    AW: CSU-Skandal weitet sich aus: Strepp kontaktierte auch ARD

    Mittlerweilen verhalten sich Politiker so, als würde ihnen der Staat alleine gehören.
    Dass der CSU-Sprecher dann solche Forderungen stellt, ist nicht mal Blödheit, der lebt so in der Arroganz der Macht, dass er da beim Anruf wahrscheinlich nicht mal ein Unrechtsbewußtsein hatte.
    Nach "wulfen" nun "streppen". Die Synonyme für politisches Fehlverhalten werden nicht ausgehen.
     

Diese Seite empfehlen