1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Cryptoworks Receiver - Alternative zu MF4-S?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Krawutzel, 19. Dezember 2006.

  1. Krawutzel

    Krawutzel Senior Member

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    497
    Ort:
    Süd-Österreich
    Technisches Equipment:
    vieles
    Anzeige
    hallo leute,

    bin dabei mir 2 zusätzliche receiver anzuschaffen. voraussetzungen wären CW leser plus 1 freier ci-schacht, leichte bedienbarkeit und schnelle umschaltzeiten.

    frag dazu: gibts eine alternative zum mf4-S diesbezüglich (in der preisklasse bis 150,- ) oder führt daran kein weg vorbei? -gibts alternativen von billigeren, ähnlich guten receivern die ich mit einem CW bestücken sollte um dann auf den etwa selben preis zu kommen?

    eins vorweg: bin mit meinen mf4-s' eigentlich zufrieden, stören daran tut mich aber doch die häufiger werdenden testberichte bzgl. des abstürzens aufgrund des heissen netzteils. mir kommt das gehäuse auf netzteilseite (wurde ja schon öfters besprochen, aber trotzdem) einfach viel zu heiss vor, ich kenne kein anderes gerät das eine derartige hitze entwickelt.

    freue mich über alle vorschläge, danke im voraus
     
  2. satans

    satans Junior Member

    Registriert seit:
    7. Dezember 2006
    Beiträge:
    58
    Ort:
    Odenwald
    AW: Cryptoworks Receiver - Alternative zu MF4-S?

    ich hab keinen Voschlag und suche selber noch einen anderen Receiver,

    aber mit dem heisswerden stört mich auch ,
    wie lange hast du dem MF4 und ist er bereits abgestürzt ?

    einige meinen das wäre nicht Heiss und normal,
    es gäbe angeblich welche die nicht so heiss werden,

    von Technisat bekam ich keine Antwort,

    auf jedenfall werden ua. die Kondensatoren sauheiss,
    auch wenn diese auf 105Grad ausgelegt sind kann ich mir nicht Vorstellen das sowas auf Dauer "gutgeht"
     
  3. Rudi59

    Rudi59 Platin Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2002
    Beiträge:
    2.360
    AW: Cryptoworks Receiver - Alternative zu MF4-S?

    Ich habe mir vor kurzen in Österreich einen "smart MX26" (mit Karte) für 169 Euro zugelegt. Den soll es aber auch in Deutschland geben, für dann etwas weniger Geld.
    Das Gute an dem Teil: 1xCryptoworks für ORF, arena oder easyTV und dann noch 2 x CI !!! Mit zwei AC/TC kann man dort bis zu 5 Karten betreiben. Habe mich erst etwas an das Menü gewöhnen müssen (Beta2!) aber wenn man ihn erstmal nach seiner eigenen Nase eingerichtet hat, dann läuft er eigentlich ganz zufriedenstellend. Gute Umschaltzeiten, muckert bis jetzt bei noch keinem Modul rum. Ist zu empfehlen.
    Nachtrag: Receiver steht sehr frei, keine extreme Hitzeentwicklung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Dezember 2006
  4. kc85

    kc85 Silber Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2002
    Beiträge:
    965
    Ort:
    Erfurt / Thüringen
    AW: Cryptoworks Receiver - Alternative zu MF4-S?

    Wer bei Technisat bleiben möchte, kann ja mal den neuen TechniSat DigiPlus STR1 testen.

    kc85
     
  5. Krawutzel

    Krawutzel Senior Member

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    497
    Ort:
    Süd-Österreich
    Technisches Equipment:
    vieles
    AW: Cryptoworks Receiver - Alternative zu MF4-S?

    vielen dank für den tipp. ich habe bei einem bekannten vor 1/2 jahr einen smart mx06 installiert. recht gutes gerät, aber die menüführung ist teilweise horrend gewesen. und da die receiver für ältere leute sind, solls so einfach wie möglich sein. - den mx26 gibts übrigens unter 100,- in D-land, ein grund mehr warum ich sat-ware sicher nie mehr in österreich einkaufe, DIESE preisspanne ist wirklich durch nichts mehr zu rechtfertigen, und bei garantie-ansprüchen hatte ich bis dato auch noch keinerlei schwierigkeiten, alles ist anstandlos ersetzt/repariert worden.

    hat schon jemand erfahrung mit dem humax CR-fox CI?
     
  6. Krawutzel

    Krawutzel Senior Member

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    497
    Ort:
    Süd-Österreich
    Technisches Equipment:
    vieles
    AW: Cryptoworks Receiver - Alternative zu MF4-S?

    ich bekam von technisat auch keine antwort darauf, vielleicht haben sie dieses problem bei neueren modellen schon etwas entschärft. ich habe meine (4 an der zahl) mf4-s allesamt vor etwa einem halben jahr erworben und seitdem in betrieb. heiss werden alle gleich, abstürze gabs bis dato noch keine. aber wie gesagt, erfahrungsberichten einiger anderer user zu folge, macht das teil schon öfters probleme.
     
  7. Rudi59

    Rudi59 Platin Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2002
    Beiträge:
    2.360
    AW: Cryptoworks Receiver - Alternative zu MF4-S?

    Alles klar, hatte überlesen das Du aus Österreich kommst. Für mich war die Karte entscheidend und das die Box, wenn man sie erstmal eingerichtet hat, ganz annehmlich ist. Das sie für ältere Menschen untauglich ist kann ich Dir nur zustimmen. Trotzdem: es gibt auch technisch unversierte Menschen die damit klar kommen, z.B. Mein Sohn, 20 Jahre, breite Finger !!! Immer wenn irgendwas nicht fuktioniert: Papaaaaa !!! :D
     

Diese Seite empfehlen