1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Crimson Peak

Dieses Thema im Forum "Blu-ray/DVD" wurde erstellt von seagal1, 19. Februar 2016.

  1. seagal1

    seagal1 Gold Member Premium

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    1.969
    Zustimmungen:
    206
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2, Edision Argus Vip2, ET 9200, ET 9500, ET 8500, Sony BRAVIA KDL-40EX707
    Anzeige
    Inhalt von verleihshop.de:

    "England im 19. Jahrhundert: Die junge Autorin Edith Cushing ist noch nicht lange mit Sir Thomas Sharpe verheiratet, doch schon kommen ihr erste Zweifel, ob ihr so ungemein charmanter Ehemann wirklich der ist, der er zu sein scheint. Edith spürt immer noch die Nachwirkungen einer schrecklichen Familientragödie, und sie merkt, dass sie sich immer noch zu ihrem Jugendfreund Dr. Alan McMichael hingezogen fühlt. Durch ihr neues Leben in einem einsamen Landhaus im Norden Englands versucht sie, die Geister der Vergangenheit endlich hinter sich zu lassen. Doch das Haus - und seine übernatürlichen Bewohner - vergessen nicht so einfach...denn zwischen Begehren und Finsternis, Geheimnissen und Wahnsinn liegt die Wahrheit unterhalb des Crimson Peak."

    Ein Wahnsinnsfilm in Sachen Aufmachung, Kleider und Farben. Das gesamte Setting ist eine Augenweide, welches den Zuschauer in den Bann zieht. Guillermo del Toro ist ein Meister seines Fachs wenn es um Bildgewalt geht, wobei die Story in Crimson Peak ein wenig lahmt. Das kleine Manko der Story wird jedoch durch den klasse Cast wieder wett gemacht. Ein ganz starkes Dreiergespann mit Jessica Chastain als abgedreht-durchgeknallte Lucille Sharpe, Tom Hiddleston als eleganten, mit dunkler Vergangenheit behafteten Thomas Sharpe und nicht zu vergessen Mia Wasikowska als Edith Cushing, wertet den Film mit der intensiven, markanten Spielweise unglaublich auf. Der Grusel-/Fantasyfilm fesselt auf ganzer Linie und vermag den einen oder anderen Schauer über den Rücken laufen zu lassen. Ganz großes, optisch überwältigendes Kinofeeling. Für mich 8/10 Punkte.

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Februar 2016
    Hoffi67 gefällt das.
  2. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.767
    Zustimmungen:
    2.567
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Bin damals als ich den Film im Kino gesehen haben zum selben Fazit gekommen. ;)

    >> Crimson Peak
     
  3. Hoffi67

    Hoffi67 Moderator

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    10.179
    Zustimmungen:
    937
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    MEINE KRITIK: Guillermo del Toro ist ein Meister seines Fachs ob Fantasy oder Horror, er beherrscht die Genres mit viel Liebe zum Detail! Crimson Peak ist sein neuster Streich! Der Film besticht vor allem durch seine Kulisse, dem wunderbar altmodisch anmutenden Soundtrack und den passenden Darstellern dazu. In seinem neuen Haunted House Gruseler zelebriert er eine faszinierende Atmosphäre, jedes Knarren von Türen, ein Gewitter bringt die Spannung zum Siedepunkt! Crimson Peak ist ein Relikt aus einer anderen Zeit ein Fest für Gothic Horror Fans. 7/10
     
    seagal1 gefällt das.

Diese Seite empfehlen