1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

CPU-Takt wem trauen?

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von Major König, 11. Februar 2013.

  1. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.754
    Zustimmungen:
    2.238
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    Ich habe vor ein paar Tagen ein Laptop geschenkt bekommen. Ein Medion MIM2210. Dort werkelte ein Intel Celeron M420. Ich habe dann aus meinem defekten Sony Vaio den Intel Core 2 Duo T5500 ins Medion verpflanzt. Läuft auch alles vollkommen stabil und die Temperatur geht auch bei Volllast nicht über 60°C. Allerdings wundert es mich, dass CPU-Z mir nur knapp 1 Ghz anzeigt. Im Bios und unter System bei Win XP zeigt er mir aber die vollen 1.66 Ghz an. Ich habe dann noch das Programm NotebookHardwareControl runtergeladen und da werden mir auch (leicht schwankend) 1.6 Ghz angezeigt. Wessen Werte soll ich denn jetzt glauben schenken? :confused:
     
  2. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
  3. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.754
    Zustimmungen:
    2.238
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: CPU-Takt wem trauen?

    Danke aber selbst wenn ich Prime95 laufen lasse, um die Auslastung auf 100 % zu bringen, bleibt der Takt bei 997 Mhz. :confused:
     
  4. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.450
    Zustimmungen:
    2.097
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: CPU-Takt wem trauen?

    Da bei den normalen Intel Core2 Prozessoren der Multiplikator fest verdrahtet ist, kann es eigentlich nicht sein das er zu langsam taktet. Die 1.66 GHz werden dann schon stimmen. :)
     
  5. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: CPU-Takt wem trauen?

    Ja, bleiben nur 3 Möglichkeiten.

    1) das Mainboard ist für die CPU nicht geeignet - bzw. das BIOS
    2) die Anzeige 997 Mhz ist falsch - obwohl ich das von cpuz noch nie gehört habe
    3) die CPU ist kein T5500 (jetzt aber nicht ausbauen!)

    für 1) der FSB könnte weiterhin 533 MHz sein, statt 667 Mhz ... dann wäre der CPU-Takt über den Multiplikator um die 1066 Mhz statt 1600.


    Screenshot mal CPU-Z
     
  6. jukson

    jukson Senior Member

    Registriert seit:
    4. November 2008
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: CPU-Takt wem trauen?

    Bei mir zeigt CPU-Z den richtigen Wert an.
    Die Systemsteuerung zeigt an manchen Stellen den Soll-Max-Wert an. Das andere Prog kenn ich nicht.

    Ich füge aber noch eine 4. Möglichkeit hinzu, die 60 Grad ist das die Kerntemperatur oder die CPU-Temp, wenn du die CPU-Temp ausgelesen hast, dann ist das Teil eventuell doch zu schwach gekühlt und taktet sich unter Prime einfach nur runter.



    997 was soll das sein? Was zeigt CPU-Z an woraus ergibt sich der Wert 3*333 ?
     
  7. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.754
    Zustimmungen:
    2.238
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: CPU-Takt wem trauen?

    Ich glaube ich habe des Rätsels Lösung. Nachdem ich einfach mal das Bios resettet habe, habe ich unter CPU-Z im Idle Betrieb 997 Mhz und unter Last 1660 Mhz. Komisch ist das, dabei ist das Bios doch eh so stark beschnitten, ausser Zeit und Datum und die Bootreihenfolge, kann man da eh nichts einstellen bzw. was sehen.

    Idle:

    [​IMG]

    unter last:

    [​IMG]



    Kann es sein, dass es noch versteckte Optionen gibt die ich jetzt resettet habe?
     
  8. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: CPU-Takt wem trauen?

    Ja, gibt es. Die Optionen sind ja da, sie werden nur nicht angezeigt. Das BIOS ist immer das gleiche "Programm". Der FSB wird wohl fix eingestellt gewesen sein. Auf 133 Mhz, statt 166 Mhz. Oder der Clock-Multiplier war auf 6 fixiert.
     
  9. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.754
    Zustimmungen:
    2.238
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: CPU-Takt wem trauen?

    Danke. Ich habe schon verzweifelt und dachte schon wieder daran umzubauen. Jetzt läuft aber endlich alles. :)
     

Diese Seite empfehlen