1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

countdown viva polsk ...

Dieses Thema im Forum "Astra/Hot Bird-News" wurde erstellt von scooby, 6. März 2004.

  1. scooby

    scooby Senior Member

    Registriert seit:
    16. Juli 2002
    Beiträge:
    247
    Ort:
    Wolfenbüttel (Niedersachsen)
    Anzeige
    bekommt ihr viva polska countdown tv und was da noch so läuft auf den transpondern auch so schlecht rein oder besser gesagt gar nicht.Hab schon ein wenig an der schüssel gedreht aber nix.
    was kann man da gegen tun? gibt es leistungs stärkere lnb´s ? oder wär das keine lösung?
     
  2. LZ9900

    LZ9900 Guest

    beide sender ohne probleme und mit gutem signal.
     
  3. goch

    goch Senior Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2004
    Beiträge:
    224
    Bei Countdown kommt das aber öfter vor, und da liegt es bestimmt nicht an der Schüssel oder am Receiver
     
  4. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    Viva Polska Countdown ist eine Sendung bei Viva Polska nehme ich mal an, habe jedenfalls keinen Sender gefunden, der so heißt.

    Aber dafür dies ermittelt:
    Viva Polska ist auf 11604 MHz.

    11604 - 9750 = 1854 Da ist doch wohl alles klar, oder nicht? breites_

    Hint: *DECT*-Telefon!

    Siehe auch die Erklärung hier:
    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/ubb/ultimatebb.php?ubb=get_topic;f=1;t=000188

    Komischerweise wird dort ein dbox-Problem, nämlich wenn niedrige Frequenzen gegenüber den hohen bei langen Sat-Kabel im Verhältnis zu stark werden in Zusammenhang mit DECT gebracht.
    dieses "dbox-Wunder" (Sat-Slope, dämpft niedrigere ZF-Frequenzen) ist z.B. im TechniSat GigaSwitch schon eingebaut, aber eigentlich auch gar nicht nötig.
    Kabel vernünftig Abschirmen ist vielmehr angesagt!

    Das Problem besteht auf den Low-Band-Frequenzen von 1850+9750=11600 MHz (+/- ca. 50 MHz) und auf den High-Band-Frequenzen von 1850+10600=12450 Mhz (+/- ca. 50 MHz)

    9750 ist die Low-Band-LOF
    10600 ist die High-Band-LOF

    LOF bedeutet Local Oscillator Frequency und ist die Frequenz, um die das Sat-Signal verringert wird, bevor es vom LNB ins Sat-Kabel eingespeist wird.

    1850 MHz ist ziemlich genau der Bereich, in dem jedes DECT-Telefon sendet, da reichen schon geringste Einstrahlungen ins Sat-Kabel für Störungen.
     
  5. goch

    goch Senior Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2004
    Beiträge:
    224
    Doch der Sender CountDown TV sendet auf 12.303 V Symbolrate 27.500 was aber nicht der gleiche Transponder ist wie VivaPolska
     

Diese Seite empfehlen