1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Corona erzwingt Digitalisierung – auch bei Senioren

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 9. Juni 2021.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    108.035
    Zustimmungen:
    1.260
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    Ältere Menschen in Deutschland waren beim Banking bislang eher Online-Muffel. Mit der Corona-Krise wagten aber viele Seniorinnen und Senioren den Sprung ins Internet-Zeitalter.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. pedi

    pedi Talk-König

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    5.560
    Zustimmungen:
    4.183
    Punkte für Erfolge:
    213
    mache ich schon lange vor corona.
     
  3. Discone

    Discone Institution

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    17.498
    Zustimmungen:
    1.019
    Punkte für Erfolge:
    163
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juni 2021
  4. pedi

    pedi Talk-König

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    5.560
    Zustimmungen:
    4.183
    Punkte für Erfolge:
    213
    aha
     
    DVB-T2 HD gefällt das.
  5. brixmaster

    brixmaster Foren-Gott

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    12.220
    Zustimmungen:
    8.759
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Philips 50PUS6162/12 (349€-der Preis war der Überzeugungspunkt) , BDP5200, Sam.BD-H6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB, Dabman I200CD
    Wer da nicht in der Materie drin ist oder nicht Interesse für Technik zeigt hat es in diesen Altersbereich schwer.

    Daher können sich jene dann glücklich schätzen, die noch ihre Sparkasse vor Ort haben, und alles wie gewohnt an Geldgeschäften erledigen können.

    Wenn der 2FA Code über eine App kommt - durchaus möglich.
    Aber mit einem USB Gerät wo der Code direkt dort anzeigt wird -komfortabel, oder dem "Flackerisch" - ist das nicht möglich.
    -----
    Es würde schon ungemein helfen, die Online Banking Seiten so zu gestalten, das man sich nicht vertun kann.
     
  6. pedi

    pedi Talk-König

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    5.560
    Zustimmungen:
    4.183
    Punkte für Erfolge:
    213
    der pincode für eine z.b. überweisung kommt per SMS.
     
  7. Psychodad110

    Psychodad110 Gold Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2019
    Beiträge:
    1.232
    Zustimmungen:
    918
    Punkte für Erfolge:
    123
    Außerdem gibt es Banken, die haften, sofern sie dem Kunden kein Fehlverhalten nachweisen können.
    Sie gewähren also faktisch eine Beweislastumkehr.

    Eine solche Bank ist die ING.
     
    PatriciaK. gefällt das.
  8. Insomnium

    Insomnium Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Dezember 2015
    Beiträge:
    4.100
    Zustimmungen:
    3.210
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    LG OLED 77 CX6LA
    Samsung UE 55 KS 7090
    Panasonic DP-UB 824 EG
    Samsung H 6500 BD-Player
    Yamaha RX-V573 AV Receiver
    Passives 7.1 System von Canon
    Sky Roku Box, Fire TV Stick
    Schweiger 85cm Spiegel mit MonoBlock Astra 19° und Eutelsat 16°
    Die Chance ist geringer im Vergleich zu den fast täglichen Meldungen, die ich lese, dass Senioren bestohlen werden im Supermarkt z.B. und danach um ihr gesamtes Geld gebracht werden, weil sie den PIN ( ... ) im Geldbeutel als Zettelchen mit drin haben ...
     
    DVB-T2 HD und hexa2002 gefällt das.
  9. hexa2002

    hexa2002 Gold Member Premium

    Registriert seit:
    15. Februar 2002
    Beiträge:
    1.837
    Zustimmungen:
    1.321
    Punkte für Erfolge:
    163
    Kommt immer auf die Bank an. Der "Pincode" kommt hier aus einem auf dem Tisch liegenden Gerät. Das soll jetzt keine Diskussion zu sicherer oder unsicherer sein, es sei nur angemerkt.

    ...wie man seit fast 20 Jahren ja täglich nirgends liest.

    Bei der Unzahl an Kontoprüfungen, -überweisungen et al, die tagtäglich laufen, hätte mindestens so ein "Premium-Medium" wie die Bild da längst gewaltige Aufreißer von produziert (dem unbenommen kann natürlich immer mal ein Einzelfall vorkommen, der dann aber auch zu hinterfragen sei).

    Nein, einfach mal so in den Raum schmeißen, irgendwas sei mal wieder unfassbar unsicher, gern auch immer unkonsolidiert "Datenschutz" und "Hilfe eine Kreditkartenzahlung kennt dann alle meine Daten" und dies und das rufen, führt keine Diskussion voran und ist dieses typisch Deutsche "versteh ich nicht, ist also klar gefährlich" Verhalten, was uns seit Anbeginn des Computerzeitalters schon immer weit zurückgeworfen hat, ohne uns je zu helfen.

    Ja, Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste und "wehret den Anfängen", und sinnfreies Datensammeln hilft auch niemand, alles schön und gut, ist auch völlig richtig.

    Aber bitte mit Augenmaß. Und bitte jetzt nicht als Antwort irgendeinen Fall senden, den ich selbst jetzt auch im Netz finden kann, Danke im Voraus.
     
  10. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    9.492
    Zustimmungen:
    3.357
    Punkte für Erfolge:
    213
    Gerade die „Abwehrhaltung“ gegen Neues führt dann dazu, dass man das Neue gar nicht versteht/verstehen will und wenn man es dann doch nutzen will oder muss, in die eigentlich bekannten, sicherheitsrelevanten „Fettnäpfchen“ aus Unkenntniss tappt. Da gibt man dann z.B. auf einer Phishing-Seite mehrmals hintereinander seine Kontoauthentizierung ein und wundert sich, dass danach das Konto vom Ausland aus leergeräumt wird.;)