1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Coppa Italia heute FTA auf RAI 1+2

Dieses Thema im Forum "Special: Sport im TV - Sport Live-Talk" wurde erstellt von Saviola, 3. Dezember 2003.

  1. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    Das Coppa Italia Spiel von Lazio wird gerade unverschlüsselt auf RAI2 übertragen läc

    Dann ist vermutlich später das Spiel von Milan auf RAI1 ebenfalls unverschlüsselt winken
     
  2. Atletico

    Atletico Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2001
    Beiträge:
    3.973
    Ort:
    Westfalen
    Die Coppa Italia ist so ziemlich der letzte Wettbewerb, den ich mir anschauen würde. Gleich dahinter kommt der DFB-Pokal.

    Aber gut zu wissen, dass die RAI tatsächlich immer noch Fußball FTA zeigt. Wenn auch nur den langweiligsten Cup-Wettbewerb der ganzen Welt.
     
  3. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
     
  4. Atletico

    Atletico Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2001
    Beiträge:
    3.973
    Ort:
    Westfalen
    Unter der Woche waren übrigens sämtliche Spiele FTA auf den Rai-Sendern. Anscheinend merkt man auch in Italien, dass es überflüssig ist, einen derart sportlich minderwertigen Wettbewerb mit einer Codierung zu belegen. Was ich gestern von Milan - Samp gesehen habe, passt genau ins Bild sch&uuml
     
  5. Guybrush Threepwood

    Guybrush Threepwood Wasserfall

    Registriert seit:
    3. September 2002
    Beiträge:
    7.505
    Ort:
    Twilight Zone
    der nationale Pokal verkommt doch fast in allen Ländern ( ausnahme England , obwohl selbst dort der Mythos abhanden gekommen ist, man nehme nur den Verzicht von Manu vor wenigen Jahren )zur Bedeutungslosigkeit.

    ist zwar nur ein Hirngespinst von mir, aber die UEFA könnte da positiv gegen einlenken

    aus welchem Grund läßt man den Liga 2. in der ChampionsLeague spielen ? was haben die 2. gewonnen, daß man sie "champions" nennt ? nichts!!!!

    da wäre es sinnvoller, die Championsleague neben den Meistern mit den Pokalsiegern der Länder auszuspielen

    das würde die Nationalen Pokalspiele erheblich aufwerten und attraktiver machen und man hätte eine "richtige" Championsleague
     
  6. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    Na ja, "Champions-League" ist letztendlich nichts anderes als ein Name. Besser wäre sicher der Name "Europaliga" gewesen.

    Generell finde ich die jetzige Form der Champions-League eigentlich ganz gut, denn meiner Meinung nach ist es interessanter 4 Mannschaften aus den starken Ligen zu sehen anstatt vielleicht den Pokalsieger aus Malta.

    Ob es sinnvoll wäre den Pokalsieger in die CL zu schicken? Also, ich weiss nicht, dann hätte dieses Jahr ja K'Lautern in der CL gespielt. Da ist Stutggart als 2. der Liga doch eindeutig die bessere Wahl.
     
  7. CoolMcCool

    CoolMcCool Silber Member

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    881
    Ort:
    Stuttgart
    Pokalsieger wird ja manchmal auch eine Mannschaft aus der 2.Liga, wenn die dann 6 mal in der Champions League verliert ist auch niemandem geholfen.
     
  8. Atletico

    Atletico Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2001
    Beiträge:
    3.973
    Ort:
    Westfalen
    Ich fand den alten Europapokal auch wesentlich ansprechender. Sprich: Nur Landesmeister im Wettbewerb und stets K.O.-Runden. Ich sehe gerne Teams aus Rumänien, Russland und Co., daher hätten deren Spiele gegen Real Madrid oder Milan einen großen Reiz für mich.

    Europapokal der Pokalsieger war auch immer eine spannende Sache, da auch mal "kleinere" Teams weit vorstoßen konnten. Das fehlt derzeit irgendwie bei den nur noch zwei Europapokalen. Ich wünsche mir von ganzem Herzen, dass man den Pokalsieger-Cup wieder ausspielt. Von mir aus kann man auch die Ligapokalgewinner integrieren, denn in England und Frankreich geht deren Sieger ja in den UEFA-Cup.

    Ist doch klar, warum die Coppa Italia niemanden interessiert. Da wird mit Setzliste (ähnlich wie beim Tennis) gespielt, es gibt Hin-und Rückspiele, so dass Amateure in den letzten Runden mehr als selten sind. Tja und die Milan, Juve und Co. qualifizieren sich sowieso immer über die Liga für Europa. Warum also den Cup ernst nehmen?
     

Diese Seite empfehlen