1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Copenhagen

Dieses Thema im Forum "Blu-ray/DVD" wurde erstellt von Hoffi67, 19. Juli 2015.

  1. Hoffi67

    Hoffi67 Moderator

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    9.884
    Zustimmungen:
    550
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    Anzeige
    INHALT: Nach einigen Wochen seiner Europareise findet sich der noch recht unreife Amerikaner William (Gethin Anthony) an einer Straßenkreuzung in Kopenhagen wieder. Es ist nicht nur eine weitere europäische Stadt für den 28-Jährigen, denn die dänische Metropole ist auch der Geburtsort seines Vaters. Als er sich mit der jungen, halb so alten Effy (Frederikke Dahl Hansen) anfreundet, begeben sich die beiden gemeinsam auf ein Abenteuer: Sie wollen Williams Großvater finden. Ihre Mischung aus jugendlichem Überschwang, Ausgelassenheit und frühreifer Weisheit ziehen William an und fordern ihn heraus, wie keine andere Frau vorher. Bei den gemeinsamen Erlebnissen kommen sie sich näher und während sich William zum ersten Mal in seinem Leben an jemanden bindet, muss er sich endlich mit der Vergangenheit seiner Familie auseinandersetzen, denn darin lauern düstere Geheimnisse...


    MEINE KRITIK: Der Film hat viele Auszeichnungen bekommen und ich bin ganz ehrlich, so ganz kann ich sie nicht hundert pro teilen. Der Film ist leichtes und lockeres Sommerkino mit einem GOT bekanntem Gesicht (
    Gethin Anthony/Renly Baratheon)! Seine Figur im Film ist anfangs sehr unsympathisch, was sich im Laufe des Films ändert! Die Entdeckung des Films, ist aber die junge Frederikke Dahl Hansen, die im Film Effy darstellt! Der Film, geht als leichtes Sommerkino durch und ist ein erfrischender Road Trip durch die Hauptstadt von Dänemark. Am schönsten, fand ich die Kulissen der sommerlich anmutenden Metropole Kopenhagens und die tolle Songwriter Musik! Mit diesen 2 Pluspunkten, hebt sich der Film auf ordentliche 6,5/10 Points! Kann man sich also mal geben, gerade zu dieser Jahreszeit auch leicht verdaulich!

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juli 2015

Diese Seite empfehlen