1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Content ID: Mit Youtube Geld verdienen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 16. August 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.960
    Zustimmungen:
    376
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Musik-Streaming erfreut sich bei den Nutzern großer Beliebtheit. Kritisch beäugt wird dabei allerdings immer wieder Googles Youtube, doch auch auf der kostenlosen Video-Plattform lässt sich Geld verdienen.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. sunday2

    sunday2 Gold Member

    Registriert seit:
    14. April 2010
    Beiträge:
    1.586
    Zustimmungen:
    223
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2, S1 und STC+
    Samsung PS63C7700
    Smart CX10
    Sony VW1100
    u.a.
    Vielen Dank für diese fundierte Erklärung was Content-ID bedeutet und wie es durchgeführt wird. Auch auf meinem Videokanal habe ich einige Titel, wo dieser Anspruch erhoben wurde. Inzwischen setze ich das ganz gezielt ein, wenn mir eine bestimmte Hintergrundmusik wichtig ist. Im folgenden Beispiel ist es Mikis Theodorakis, weil die Musik so gut zu der wunderschönen Landschaft in Zypern passt.
    Es ist aber auch eine Gradwanderung. Die deutsche Interpretation des Titels "Zusammenleben" von Milva ist dagegen nicht erlaubt, sonst würde das Video in Deutschland gesperrt.
     
  3. Lt_Spock

    Lt_Spock Board Ikone

    Registriert seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    4.340
    Zustimmungen:
    1.360
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Deutsches Kulturgut - Weg mit dem Muselmannkram
  4. Lalelu12

    Lalelu12 Junior Member

    Registriert seit:
    26. August 2014
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    100
    Punkte für Erfolge:
    38
    Wieder ein Artikel, der suggeriert dass man als Künstler mit YouTube reich wird. Ja-ja, "Geld verdienen" mit (im Glücksfall) einem Milli-Cent-Betrag pro Abruf. Streaming ist schon für bekannte Künstler keine gute Einnahmequelle, für unbekannte Künstler eine Zumutung. Für eine derart geringe Bezahlung würde in regulären Berufen niemand arbeiten und die Gewerkschaften würden Sturm laufen. Aber da Künstler eben anders ticken, kann man das ganz gut ausnutzen. Das Wachstum der Dienste ist höchstens für diejenigen gut, die mit der Masse Kasse machen, sprich: Apple und Co.
     
  5. BartHD

    BartHD Talk-König

    Registriert seit:
    12. März 2011
    Beiträge:
    5.045
    Zustimmungen:
    2.623
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Beruf: Terrorexperte
    Ich kenne in meiner Stadt persönlich 2 Menschen die seit 2 Monaten einen Weltreise unternehmen, weil Sie durch Youtube 6-stellige Beträge verdient haben. Es gibt also durchaus eine gewisse Anzahl von Personen die hier in Deutschland durch Youtube und Google ein angenehmes leben führen. Natürlich wird nicht jeder Youtuber reich, aber durch den passenden Content lässt es sich gut leben ;)
     
    kingbecher gefällt das.
  6. John22

    John22 Silber Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    84
    Punkte für Erfolge:
    38
    Dadurch das sie Musik in Youtube einstellen oder dadurch das sie dort eine Werbekanal mit vielen Abonnenten haben?
     
  7. sunday2

    sunday2 Gold Member

    Registriert seit:
    14. April 2010
    Beiträge:
    1.586
    Zustimmungen:
    223
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2, S1 und STC+
    Samsung PS63C7700
    Smart CX10
    Sony VW1100
    u.a.
    Wesentlich mehr als 1% dürften es wohl nicht sein. Viele monetarisieren gar nicht, die meisten anderen bleiben im Bereich von Zugriffszahlen unter 1000. Vor allem Musiktitel, politischer Radau, Unwetter und andere Katastrophen führen plötzlich zu hohen Zugriffszahlen - auch bei Leuten, die nicht die geringste Ahnung vom Filmen haben. Darum gibt es ja diese Idioten, die bei Unfällen nichts Besseres zu tun haben als mit dem Handy zu filmen und dabei den Verkehr oder sogar Rettungskräfte behindern.
    Stimmt, war mir auch bekannt, aber hier wird zusätzlich einiges erklärt, z.B. wie erkannt wird, ob es einen urheberrechtlichen Anspruch gibt. Da gibt es bei vielen You Tubern erhebliche Unsicherheit. Ich arbeite mit der Musikbibliothek. Da kann man bestimmt 95% der Fälle klären.
     
  8. chab12345

    chab12345 Gold Member

    Registriert seit:
    9. September 2003
    Beiträge:
    1.764
    Zustimmungen:
    258
    Punkte für Erfolge:
    93
    Ich erlebe öfter, dass plötzlich die Zahlen ab November abgehen und manchmal auch einfach so. Ich hatte mal Tage, da war ein Video bei knapp 2000 Dollar inkl. Content-ID-Einnahmen.
     
  9. sunday2

    sunday2 Gold Member

    Registriert seit:
    14. April 2010
    Beiträge:
    1.586
    Zustimmungen:
    223
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2, S1 und STC+
    Samsung PS63C7700
    Smart CX10
    Sony VW1100
    u.a.
    Du meinst ein eigenes Video, zu welchem Thema denn? Das müssen ja dann Hundertausende, wenn nicht Millionen von Klicks sein. Wieso eigentlich inkl. Content-ID? Schreibst du selbst die Musik?
     
  10. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.824
    Zustimmungen:
    2.601
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Ich glaub nicht das es viele Youtuber gibt die zumindest eine fünfstellige Summe mit Youtube verdient haben, geschweige denn reich geworden sind.

    Y-Titty, LeFloid, Bibi, ... verdienen sicher ganz gut. Aber mehr als 20-50 Leute in ganz Deutschland werden es wohl kaum sein.
     
    Fragensteller gefällt das.

Diese Seite empfehlen