1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Consumer Electronics: Stehen Umsätze vor jahrelanger Stagnation?

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 26. Mai 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.299
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die klassische Unterhaltungselektronik, insbesondere die TV-Branche, hat bereits bittere Jahre hinter sich. Ohne Tablets und Smartphones sehe es noch düsterer aus. Wenn es nach der Beratungsgesellschaft Deloitte geht, kommt das dicke Ende aber noch. In den nächsten fünf Jahren sieht Deloitte kein Wachstum.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. KLX

    KLX Foren-Gott

    Registriert seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    12.514
    Zustimmungen:
    2.509
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Consumer Electronics: Stehen Umsätze vor jahrelanger Stagnation?

    Ich sehe auch was: Kaffeesatzleserei
     
  3. Berd Feuerstein

    Berd Feuerstein Platin Member

    Registriert seit:
    12. August 2008
    Beiträge:
    2.630
    Zustimmungen:
    126
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Consumer Electronics: Stehen Umsätze vor jahrelanger Stagnation?

    Totale Pessimisten, das kann ich beim besten Willen nicht glauben. In die Zukunft schauen kann niemand, wer weiß was das next Big Thing in 5 Jahren ist. Da fällt mir gerade ein die Videotapete transparent und zum zusammen rollen die kommt bei Bestellung in einen Plastezylinder mit einer Öse dran, die wenn man in 5 Stock eines Mietshauses wohnt durch das Fenster eine Leine runder wirft und dann hochzieht. Und wenn man im Wohnzimmer Platz hat, 3 Meter Diagonale für die Videotapete, müssen die das anliefern nicht durch das Treppenhaus, was ja bei der Länge nicht gehen würde. Am Tag vor der Lieferung kommt jemand der alles vorbereitet, den bei der Videotapete die an die Wand klebt wird es keine Kabel Zuführungen geben HDMI und Strom zum Beispiel. Die Videotapete ist eine OLED Folie. Wenn man dann Gäste zu Besuch hat werden die sich wundern das man kein TV im Wohnzimmer stehen hat denn die Tapete sieht man nicht an der Wand und wenn man dann einschaltet dann kommt das große Staunen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Mai 2014
  4. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.342
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Consumer Electronics: Stehen Umsätze vor jahrelanger Stagnation?

    Die Gäste werden sich wundern? ;) Wo kommen diese dann her?
     
  5. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    2.086
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Consumer Electronics: Stehen Umsätze vor jahrelanger Stagnation?

    Die letzten Jahre, also vorallem so 2007-2012 waren ja vom "LCD-Boom" geprägt, und die Hersteller und Händler haben Gute Umsätze gemacht, weil die Haushalte ihre Röhrengeräte gegen Flachbildfernseher getauscht haben.

    Aber nun ist der Tausch abgeschlossen, und neue Funktionen wie "3D" und "SmartTV" sind eben für den Massenmarkt nicht attraktiv genug, als das dafür jemand sich extra einen neuen Fernseher kaufen würde.

    Bei Notebooks, Tablets und Smartphones sieht es übrigens ähnlich aus. Die aktuellen Quad-Core Modelle sind so schnell und gut, das der Bedarf nach mehr endgültig gestillt ist.

    Und auch DAB(+) kommt nicht wirklich in Fahrt.

    Deshalb kann man aktuell schon von "Flaute" sprechen.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.824
    Zustimmungen:
    3.465
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Consumer Electronics: Stehen Umsätze vor jahrelanger Stagnation?

    Logisch warum sollte es da auch ein Wachstum geben. Die Leute sind alle versorgt nur wenn etwas kaputt geht wird neu gekauft noch mehr Kaufen, wozu?!
     
  7. stormrider83

    stormrider83 Gold Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2009
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Consumer Electronics: Stehen Umsätze vor jahrelanger Stagnation?

    EXAKT!!
    Ich habe jetzt erst mein ERSTES Smartphone gekauft, und wenn die Technik mitmacht wird es auch lange das letzte bleiben. Und so sieht es mit den anderen Elektronikartikeln auch aus. Und ich bin eh nicht einer der gleich auf den neuesten Technikzug aufspringt. Ich warte da lieber mal ein, zwei Gerätegenrationen bis das Zeug ausgereift ist und/oder Content da ist. Und dann natürlich auch nur wenn Bedarf da ist.
     
  8. alex.o

    alex.o Gold Member

    Registriert seit:
    28. September 2009
    Beiträge:
    1.404
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Consumer Electronics: Stehen Umsätze vor jahrelanger Stagnation?

    Einen Schub für die TV-Hersteller könnte ggf. noch die Analogabschaltung im Kabel bringen. Derzeit wird diese ja noch als zu früh bezeichnet, weil noch zuviel Zuschauer mit analogen TV-Geräten im Kabelbereich unterwegs seien.

    Wer weiß, wenn es dem Handel tatsächlich zu schlecht geht, machen die dortigen Lobbyverbände vielleicht doch noch über die Politik Druck auf die Kabelnetzbetreiber...
     
  9. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.345
    Zustimmungen:
    3.163
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    AW: Consumer Electronics: Stehen Umsätze vor jahrelanger Stagnation?

    Wie lange hält ein aktueller TV im Durchschnitt ?

    5 Jahre 7 Jahre ?

    Und auch wer scharf ist jedes Jahr was neues zu ergattern, wird enttäuscht, denn die jährlichen
    Neuerungen halten sich in Grenzen, oft nur Feinschliff und keine wirklichen Innovationen mehr.

    Und wer ein TV ohne Internet besitzt, da reicht ein aktueller BD Player für 99-129€ um diese Funktion nach zurüsten.
    3D ist aktuell nur ne Spielerei, gibt nicht so viel Content.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Mai 2014
  10. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    2.086
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Consumer Electronics: Stehen Umsätze vor jahrelanger Stagnation?

    Ich war früher eigentlich schon ein "Early-Adopter" weil sich eben doch früher alle paar Monate der Nutzwert der neuen Geräte erhöht hat.

    Pentium 75 -> Pentium 133 -> Pentium 233MMX -> Pentium 2 -> Pentium 3 -> Pentium 3S ...

    oder

    28.8K Modem -> 33K Modem -> 56K Modem -> DSL768 -> DSL1536 -> DSL3072 ...

    oder

    Nokia 6130 -> Nokia 7110 -> Nokia 6510 -> Nokia 7600 -> ...

    Das waren schon gewaltige Technologiesprünge.

    Aber mittlerweile ist irgendwie einfach ein Level erreicht, wo der "Durst nach Mehr" gestillt ist.
     

Diese Seite empfehlen