1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Conax und Crryptoworks

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Täubchen, 19. Dezember 2007.

  1. Täubchen

    Täubchen Neuling

    Registriert seit:
    19. Dezember 2007
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Magdeburg
    Anzeige
    Hi,
    irgendwo, ich weiss nicht mehr ob es in diesem Forum war, habe ich gelesen, das man ein Conax CAM dazu bringen/umfunktionieren kann, CryptoWorks Smartcards zu lesen.

    Weiss da Jemand was?

    Gruß Täubchen
     
  2. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.652
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Conax und Crryptoworks

    Da weiß ich nichts von, aber es gibt das Alphacrypt-Modul als Vollversion. Das kann Conax und Cryptoworks.
     
  3. tyu

    tyu Gold Member

    Registriert seit:
    30. September 2005
    Beiträge:
    1.541
    Ort:
    RT
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder S2, Galaxis Easy World, Galaxis Easy S CI, Technisat Digit MF 4S-CC, Technisat Digit PK, Hirschmann CSR 3000 FTA, Skymaster DS 4050 CI
    AW: Conax und Crryptoworks

    Es gibt auch von Technisat ein CI Modul das Conax und Cryptoworks kann. Von Umfunktionieren hab ich auch noch nie was gehört.
     
  4. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Conax und Crryptoworks

    Es gibt sowohl Cryptoworks- als auch Conax-Applikationen basierend auf der Eurocam-Hardware-Plattform. Schreibt man den Inhalt des Flashes eines Eurocams mit einem passenden Brenner entsprechend um, dann ginge die Modifikation unter diesen Bedingungen. Otto Normalverbraucher hat von einer solchen theoretischen Möglichkeit meist nicht viel, denn SMD-Lötarbeiten sind dazu zwingend erforderlich.
     
  5. Täubchen

    Täubchen Neuling

    Registriert seit:
    19. Dezember 2007
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Conax und Crryptoworks

    Na ok ich werd's ja sehen, ob der der DigiCorder K2 von Technisat den ich bekomme die Karte von Primacom schluckt, von deren Hotline kriegt man keine vernünftigen Auskünfte.
    Zur Not muss ich eben nochmal 60 Euro fürs Modul und Karte und nochmal 15 Euro Freischaltgebühr hinlegen.

    Jedenfalls vielen Dank an Alle.

    Was waren das für goldene Zeiten als ich "nur" Satschüssel hatte.
    Beliebigen Twinreciever mit HDD gekauft, angeschlossen , fettich!
    Nix mit Smartcard, CA-Modull und so'n Quatsch - SAT1, RTL und Konsorten alle frei empfangbar.
    Und das technische Equipment kostet nur die Hälfte.

    Naja sorry, etwas Nostalgie, seufz.

    @Eike: wie is'n das bei MDCC, muss mich leider mit primacom in MD rumschlagen
     
  6. astranase

    astranase Gold Member

    Registriert seit:
    22. August 2005
    Beiträge:
    1.219
    Ort:
    Leipzig
    AW: Conax und Crryptoworks

    Ja schwer ne Auskunft zu kriegen, an den Hotlines wissen sie oft nicht und der Fachhandel setzt sich nicht gerne in die Nesseln.
    Bei uns im Saturnmarkt im Hauptbahnhof, stehen zwei Digicorder K2 und als ich noch nicht wusste ob ich mir den HD-Vision 32 zulege, stelle ich dort ebenfalls die Frage ob das Gerät bei Primacom läuft ... meine Frage erzeugte dicke Backen und die Antwort war " Gute Frage!:D " ... bei KD würde er laufen, bei Primacom über den CI Schacht evl aber man möchte sich da nicht festlegen und ich solle bei Primacom nachfragen .... naja und dort .... Kreisverkehr mit der neuen Technik ... aber ich stellte ja ähnliche Frage heute hier

    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=169004
     
  7. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.652
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Conax und Crryptoworks


    Hi, Primacom bekommt in den meisten Strassenzügen Magdeburgs sein Signal aus dem Playout-Center in Leipzig. Hier ist alles in Cryptoworks grundverschlüsselt außer, und nun kommts, die Öffentlich-Rechtlichen (Unverschlüsselt) und Premiere (in Nagra!!!)
    Prima-TV und die Privaten wie gesagt in Cryptoworks.
    Ich würde Dir also raten einen Receiver mit möglichst mehreren CI-Zugängen zu kaufen. Dami wäre gewährleistet das Du z.B. Premiere und Prima-TV mit einem Gerät sehen kannst.
    Der Technisat K2 hat zwei CI-Zugänge sowie einen eingebauten Conax-Leser der allerdings in Deinem Netz arbeitslos bleibt.

    Als CAM-Modul für Cryptoworks würde sich ein Alphacrypt (Vollversion) eignen. Das brauchst Du in jedem Fall weil der Conax-Leser kein Cryptoworks kann.
    Module unter www.mascom.de

    Bei MDCC wird der Kabelkiosk in Conax und Premiere in Nagra verschlüsselt.
    Die Öffentlich-Rechtlichen und Privaten Sender sind unverschlüsselt.
     
  8. Batman 63

    Batman 63 Talk-König

    Registriert seit:
    22. Oktober 2005
    Beiträge:
    6.164
    AW: Conax und Crryptoworks

    Das AlphaCrypt kostet aber ca € 100,-.

    Wenn augenblicklich aber kein Interesse an Premiere besteht würde ich eher das TechniCrypt CW (€ 40,-) empfehlen. Sollte dann später eventuell doch noch Premiere dazu kommen so wäre das Nachrüsten mit einem AlphaCrypt Light (€ 55,-) möglich.
     
  9. Täubchen

    Täubchen Neuling

    Registriert seit:
    19. Dezember 2007
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Conax und Crryptoworks

    Tscha, das ist fein für dich und ich meine, so sollte es eigentlich sein.:)
    Dann lieber ein bissel mehr Grundgebühr, e basta!

    Ich hab leider das Pech, dass die Privaten verschlüsselt sind, um die digital zu empfangen habe ich folgende Möglichkeiten:

    a. Receiver mieten € 2,90 p.m. + Smartcard für nochmal € 2,90 p.m.
    +Bereitstellungsentgeld von einmalig € 14,90
    Natürlich alles Aufpreise zur Grundgebühr.
    Hört sich noch ganz passabel an, aber nützt mir nichts, da ich eigenen
    Receiver nutzen möchte.

    b. CA-Modul v. PrimaCom für € 59,90 kaufen zzgl. Smartcard für € 2,90 p.m.


    Smartcard gibt's nicht einzeln, sondern nur im Bundle mit Receiver oder Modul. Das Modul ist wahrscheinlich nicht Dual-Decryt fähig.
    Die Hotline von P... ver******ert mich schon seit Tagen - keine konkreten technischen Aussagen, keine (versprochenen Rückrufe).

    D.h. die Funktionen des Twin-Recievers mit Festplatte, die mich reizten kann ich mit dem Laden vergessen(z.B. 1. Sender gucken, anderen aufnehmen, o. zwei versch. verschlüsselte Sender gleichzeitig aufnehmen etc.).

    Naja was soll's, genug gejammert, ich werd mal anfangen ein bisschen zu sparen um mir die Features zu leisten(zwei CA's?), die ich beim SAT-Empfang für ganz kleines Geld hatte. :rolleyes:
     
  10. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    AW: Conax und Crryptoworks

    Da ist aber eindeutig der Provider schuld! Es ist doch eine Zumutung, 3 unterschiedliche Verschlüsselungsdialekte zu verwenden. In Verbindung mit dem K2 Digicorder ist es noch umständlicher... Wenn es einen Vorteil der zentralisierten Programmverteilung über Cable gibt, dann sollte es einheitliche Veschlüsseluing sein!
     

Diese Seite empfehlen