1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Computer von Aldi? Taugen die was?

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von Bökelberger, 21. November 2009.

  1. Bökelberger

    Bökelberger Talk-König

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    6.001
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Anzeige
    Liebe Community,

    zunächst mal eins vorweg. Ich hab von Computern in etwa so viel Ahnung wie Borussia Mönchengladbach von der Championsleauge. Trotzdem brauch ich langsam eine neue Kiste. Bei uns im Aldimarkt kommt nächste Woche ein neuer PC ins Angebot (Aldi-Süd). Es handelt sich um den Medion Akoya P7340:
    Aldi Nord Angebot: Multimedia PC Medion Akoya P7340 D (MD 8858) » Technik News by Heimtechnik.com

    Jetzt zu meinen Fragen an die Compiszies unter uns:

    1. Taugt der was?
    2. Ist der Preis wirklich ein Schnäppchen?
    3. Sind neuere Computer eigentlich auch stromsparender als alte? Meine jetztige Mühle ist etwa 5 Jahre alt.
    4. Was ist mit Windows 7? (Bis jetzt nutze ich Windows XP) Ist Windows 7 komplizierter?

    Für ein paar kleine Tips an ein echtes PC-Greenhorne wie mich, wäre ich euch echt dankbar.

    Beste Grüße

    BB
     
  2. HumaxPVR8000

    HumaxPVR8000 Platin Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.125
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Computer von Aldi? Taugen die was?

    Als nicht Computerspezi kannst da eigentlich nichts falsch machen. Ich glaube die bieten auch den drei Jahre Vor Ort Service an, wie bei Lidl (Targa).
    Ist genial, anderswo mußte die Teile zum Händler schleppen und 'ne Woche warten, bei diesem Service kommt laut meinen Erfahrungen ein Servicetechniker innerhalb von zwei Tagen tauscht notfalls das ganze Motherboard und gut ist.
    Windows 7 ist bei der Kiste sicherlich okay und bedienbar.
    Stromsparer sind das bei weitem nicht, die PC Netzteile nähern sich unaufhaltsam einer ein Kilowatt Elektroheizung, reicht bei guter Isolierung für 20 Quadratmeter.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. November 2009
  3. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.139
    Zustimmungen:
    665
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Computer von Aldi? Taugen die was?

    Gute Frage. Da müsste mal erst mal einen Test abwarten.

    Die entscheidendere Frage wäre vermutlich ob die Ausstattung des Rechners zu den persönlichen Ansprüchen und Nutzungsgewohnheiten passt.
    Aufgrund der hohen Stückzahlen ist das Preisleistungsverhähltnis der ALDI-PCs meist recht gut. Allerdings ist eine einheitliche Ausstattung nicht für alle Nutzer optimal geeignet.

    Das kommt v.a. auf die Ausstattung an. Falls der ältere Rechner einen hochgetakten Pentium 4 oder Pentium D Prozessor hat und dazu noch eine leistungsstarke Grafikkarte dann ist der neue Rechner tendenziell stromsparender.
    Auf jeden Fall hat der neue Rechner deutlich mehr Leistung im Vergleich zu einem fünf Jahre alten PC.

    Das ist eigentlich mehr eine Frage der Gewohnheit. Wer mit grafischen Oberflächen schnell zurechtkommt arbeitet sich da recht schnell hinein, würde ich sagen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. November 2009
  4. ninjandi

    ninjandi Junior Member

    Registriert seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Computer von Aldi? Taugen die was?

    Intel Core 2 Quad Prozessor Q8300 (2,5GHz)

    NVIDIA GeForce GT240 512 MB mit
    HDMI, D-Sub VGA und DVI-Anschluss,

    4 GB Ram,
    1000GB Festplatte,
    HDTV Tuner,
    Fernbedinung,...

    Dürfte ein guter Multimedia PC sein.
    Die Grafikkarte ist eher nicht für Spiele geeignet.
    Flotte CPU.
    Sonst gute Ausstattung um den Preis.

    Windos 7 ist finde ich besser als Vista, aber zu XP auch ein
    bisschen gewöhnungsbedürftig.
    Ist aber nicht so schlimm.

    Zum Thema Stromsparen.
    Nach der Hardware zu urteilen, werdens im Desktop betrieb
    vieleicht weniger als 130 Watt sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. November 2009
  5. HumaxPVR8000

    HumaxPVR8000 Platin Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.125
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Computer von Aldi? Taugen die was?

    Macht das nicht Computerbild vorab mit so einer Ampel?
     
  6. Quavine

    Quavine Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    4.369
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Computer von Aldi? Taugen die was?

    Und du glaubst ernsthaft dem "Urteil" der CB? :D

    Das Angebot scheint an sich aber fair zu sein, leider erfährt man natürlich nicht was für ein DVB-S2 Tuner verbaut ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. November 2009
  7. pedi

    pedi Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.688
    Zustimmungen:
    1.187
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Computer von Aldi? Taugen die was?

    warum nicht?
    denkst du, dass die redakteure der CB blöder sind als z.b. die derC`T ?
     
  8. Quavine

    Quavine Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    4.369
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Computer von Aldi? Taugen die was?

    Weil es zuviele "Fachzeitschriften" gibt die ihr Fähnchen nach dem Wind äh dem Anzeigekunden ausrichten...

    Nein, höchstens käuflicher.
    Wenn einzelne "Tester" vorab Geräte zum Testen bekommen kann man von Begeisterungsstürmen ausgehen, ist leider eine Erfahrung die mittlerweile am Spielemarkt soweit geht das Vorabtester gar nicht erst schlecht bewerten dürfen ;)
     
  9. Bökelberger

    Bökelberger Talk-König

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    6.001
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Computer von Aldi? Taugen die was?

    Moin Jungs,

    erstmal euch allen herzlichen Dank für euere Posts.

    Der überwiegenden Meinung nach ist das Abgebot also als gut anzusehen. In Sachen Stromsparen haben mich die Antworten allerdings enttäuscht. Dachte, da wäre heutzutage mehr "rauszuholen". Der Multimediakram interessiert mich eigentlich auch nicht so besonders. Aber wenn es bei dem Preis halt drin ist, schadet es ja schließlich nichts. Mir macht das Windows 7 da schon eher Kopfschmerzen, weil ich nicht einschätzen kann, wie groß der Sprung von XP wirklich ist. Noch eine Frage. Ich nutze ein paar Programme für meine Arbeit. Älterere Versionen von Word oder Exel. Die kann ich mit Windows 7 aber nicht mehr gebrauchen, oder?
     
  10. Quavine

    Quavine Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    4.369
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Computer von Aldi? Taugen die was?

    Klar ist mehr rauszuholen, darunter leidet dann aber die Leistung. Ein Atom-Nettop braucht weitaus weniger Strom als so ein Rechner, fällt aber in der Leistung auch deutlich ab.
    Mach dir keine Gedanken wegen Windows 7, der Schritt ist zwar merklich aber nicht so groß das man sich Sorgen machen muss.
    Wenn du "ältere Versionen" meinst, was meinst du dann damit genau?
    Es ist ja eine Office 2007 Home/Student Testversion installiert, eine Lizenz kostet ~75 € (Es fehlt leider Outlook in dieser Version). Dennoch sollte eigentlich Office 2002 normal laufen, vor der Benutzung von Office 2000 kann man sowieso nur abraten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. November 2009

Diese Seite empfehlen