1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Computer langsam - lohnt sich Neukauf?

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von FlorianH, 13. April 2015.

  1. FlorianH

    FlorianH Senior Member

    Registriert seit:
    29. Mai 2006
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Hallo zusammen,


    Ich habe ein Laptop von HP, ich habe diesen 2011 gekauft (HP Pavilion dv6-6001sg Entertainment PC).


    Die technischen Daten sind: Prozessor:

    • 2-GHz-Intel Core i7-2630QM
    • Mikroprozessor Cache: 6 MB Level-3-Cache
    • Arbeitsspeicher: 4 GB DDR3
    • Graphikkarte: AMD Radeon HD 6770M (1 GB DDR5).
    • Das Betriebssystems is Windows 7.


    Ich habe seit einiger Zeit den Eindruck, dass der Laptop immer langsamer wird, vor allem beim Benutzen des Internets und wenn ich mehrere Anwendungen gleichzeitig offen habe.


    Glaubt ihr, dass ich etwas damit verbessern kann, dass ich das Betriebssystem neu aufsetze oder hilft hier nur der Kauf eines neuen Computers?

    Danke für eure Tipps!
     
  2. pedi

    pedi Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.800
    Zustimmungen:
    1.420
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Computer langsam - lohnt sich Neukauf?

    kauf dir eine SSD.
    falls das nichts nützt, kannst du die ja am eventuellen, neuen laptop nutzen.
    ich habe ein ähnlich altes laptop mit einer SSD nachgerüstet, bin absolut zufrieden.
     
  3. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.754
    Zustimmungen:
    2.252
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Computer langsam - lohnt sich Neukauf?

    Versuche es doch einfach mal mit der kostenlosen Variante und setze das System neu auf. ;) Mit der Zeit müllt es halt zu. Du kannst es auch erstmal mit Defragmentieren versuchen. Alternativ kannst Du auch pedis Vorschlag umsetzen und dir eine SSD Platte zulegen aber Achtung, eine SSD braucht man nicht defragmentieren, dass ist sogar eher schädlich.
     
  4. Thomas H

    Thomas H Platin Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    2.438
    Zustimmungen:
    57
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD S2
    AW: Computer langsam - lohnt sich Neukauf?


    Mit diesen Daten müsste Win7 eigentlich rennen!


    Bei 4 GB sollte es allerdings eine 64Bit version sein.
    Mit einer 32Bit Version werden nur max. 3,5GB genutzt.


    Das System sollte mal "Entmüllt" werden.
    Da sammeln sich sehr viele "Temp-Datein" in diversen Verzeichnissen.
    Zudem sollte man mal den Autosart kontrollieren, da kommt auch immer mehr an Proggis zusammen, die dann auch im Hintergrund mitlaufen.
    Zum Beispiel Automatische Üpdateprüfungen für diverse programme usw.


    Eine SSD wäre keine schlechte Alternative.
    So eine gute 256GB SSD gibts schon um knapp 100Euronen.


    PS. Von den Hardwarewerten her sind moderne Laptops auch nicht viel besser!
     
  5. Toschwil

    Toschwil Platin Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2014
    Beiträge:
    2.475
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Computer langsam - lohnt sich Neukauf?

    Du kannst mit wenig Geld einen Neukauf für einige Jahre hinaus zögern, denn Windows 7 hat noch Extended Support bis 2020.
    Ich würde den Arbeitsspeicher auf 8GB erweitern (hilft enorm beim ausführen von mehreren Programmen gleichzeitig), die HDD gegen eine moderne SSD tauschen und Windows dann komplett neu installieren. So wird die SSD auch richtig behandelt und Du wirst auch alle "Altlasten" auf einmal los. Viel Erfolg.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.593
    Zustimmungen:
    3.784
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Computer langsam - lohnt sich Neukauf?

    Wobei für 4Gbyte ist eine 64bit Version nicht schneller sondern eher langsamer. Wenn dann sollte man wenn möglich wenigstens 8 Gbyte oder besser 16 Gbyte nutzen.

    Dazu noch wie schon geschrieben eine SSD und dann läuft die Kiste auch wieder ordentlich. ;)
     
  7. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.859
    Zustimmungen:
    3.089
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Computer langsam - lohnt sich Neukauf?

    Ich sehe es genauso wie hier schon von anderen beschrieben wurde. Ich würde folgendermassen vorgehen:

    1. Daten sichern, ein Backup machen!

    2. Windows neu aufsetzen, HP Dienste die nicht benötigt werden deaktivieren oder deinstallieren. (Cloudbackup und ähnliches...)

    3. Wenn das nicht reicht RAM auf 8GB erweitern

    4. Wenn das nicht reicht eine SSD einbauen. Es gibt auch Hybridfestplatten die viel Speicher (zB 1TB) mit einem kleinen SSD Anteil kombinieren.
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.593
    Zustimmungen:
    3.784
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Computer langsam - lohnt sich Neukauf?

    Mhhh... kannst Du mir einen Typ nennen?
     
  9. pedi

    pedi Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.800
    Zustimmungen:
    1.420
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Computer langsam - lohnt sich Neukauf?

    solche platten sind z.b. in manchen lenovolaptops verbaut.
    ist aber weder fisch noch fleisch. entweder oder.
     
  10. Thomas H

    Thomas H Platin Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    2.438
    Zustimmungen:
    57
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD S2
    AW: Computer langsam - lohnt sich Neukauf?

    Maximal kann das Teil 8GB und hat normalerweise eine 64Bit Version von Win7 installiert.


    Das Ding dürfte auch eine HDD mit 750GB intus haben!
    Da geht dann mit "SSD Aufrüsten" gar nix, denn SSD's ab 500GB sind noch recht teuer.


    Eine Hyprid HDD wäre eine Lösung.
    Eine Seagate ST1000LM014 mit 1TB und 8GB SSD wäre um ca. 90 Euro zu haben.
     

Diese Seite empfehlen