1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Common Interface wird Standard bei Digitalreceivern

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 13. Februar 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.093
    Anzeige
    Fast die Hälfte aller im Jahr 2007 verkauften digitalen Sat-Receiver verfügt über einen Common-Interface-Steckplatz.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Common Interface wird Standard bei Digitalreceivern

    Man könnte genauso schreiben:

    "Common-Interface verliert an Bedeutung.

    Weniger als die Hälfte aller im Jahr 2007 verkauften Sat-Receiver verfügt über einen Common-Interface-Steckplatz."
     
  3. DerKomiker

    DerKomiker Guest

    AW: Common Interface wird Standard bei Digitalreceivern

    Kann man so aber auch net sagen. Kuck dir die Premiere-Krücken an. Viele von denen haben gar kein CI...
    Aber die DF schreibt mal wieder Quark. Für Premiere gibts kein CI,das in allen Receivern läuft... Und das Dingens für das Satelliten-Anschluss-Gedöns, da legen ma die Hand des Schweigens drüber...
     
  4. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.971
    Ort:
    Telekom City
    AW: Common Interface wird Standard bei Digitalreceivern

    @DerKomiker

    ... das einzige CI-Modul, mit dem Premiere offiziell genutzt werden kann ist das entavio-Modul. Daneben aber auch noch die Alphacrypt-Module, mit denen Premiere auch genutzt werden kann, auch wenn das von Premiere offiziell nicht unterstützt wird ...
     
  5. bta98

    bta98 Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.801
    AW: Common Interface wird Standard bei Digitalreceivern

    Falsch! Das einzige Modul, mit dem Premiere offiziell genutzt werden kann, ist das Premiere-Modul! Dieses hier:[​IMG]
    Versklavio hat damit NICHTS zu tun!
     
  6. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.971
    Ort:
    Telekom City
    AW: Common Interface wird Standard bei Digitalreceivern

    ... das Modul funktioniert aber nur in Receiver mit premierezertifizierter CI-Schnittstelle, die heute extrem selten sind. In nicht premierezertifizierten CI-Slots funktioniert das Modul nicht. Das Entavio-Modul und die Alphacryptmodule haben diese Einschränkung nicht ...
     
  7. phil-99

    phil-99 Silber Member

    Registriert seit:
    18. September 2005
    Beiträge:
    717
    Ort:
    D-52xxx
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 5500 PVR
    easy.TV-Modul
    Beamer BenQ MP 610
    AW: Common Interface wird Standard bei Digitalreceivern

    Wie schon erwähnt ist ein Alphacrypt nicht offiziell von Premiere zugelassen. Das offizielle Premiere-Modul geht nur in CI-Receivern die von PRemiere zugelassen sind. Also ist dies Aussage definitiv falsch, dass mit jedem CI-Receiver nun deutsche PAY-TV geschaut werden kann.
    Das neue Entavio-Modul bringt auch nichts, da nur ein Teil des Premiere-Programmes damit geschaut werden darf.

    Also liebe DF-Redaktion was ist da an einem CI-Receiver zukunftssicher? Mal ganz abgesehen, dass die meisten Billig-CI-Receiver nicht mit den Optionen von Premiere klarkommen, ein einzelnes Abspeichern der Optionen auf unterschiedlichen Kanälen ist auch nicht möglich.

    Also ist doch leider Quatsch mit den CI-Receivern. Wer PAyTV möchte kauft sich einen gescheiten Receiver. Wer nicht möchte dann wohl doch lieber ein günstigen FTA und wenn man in paar Jahren doch mal PayTV will dann kann man das 30€-Teil rauswerfen.
     
  8. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.655
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Common Interface wird Standard bei Digitalreceivern

    Wer sagt denn sowas?
    Natürlich gibts für Premiere das Alphacrypt was in allen freien Receivern tadellos läuft.
    Und es gibt auch zertifizierte Receiver die CI-Zugänge haben.

    Man sollte sich beim Kauf von freien Receivern natürlich erkundigen welche Funktionen sie unterstützen. Aber die Optionsmöglichkeit ist fast schon Usus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Februar 2008
  9. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Common Interface wird Standard bei Digitalreceivern

    Man könnte auch schreiben:

    Die Industrie hängt der Entwicklung um Jahre hinterher. :D
     
  10. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Common Interface wird Standard bei Digitalreceivern

    Ja, Standard ist ein CI ja schon lange.

    Nur bei jedem Neustart eines Pay-TV geht das gleiche Spielchen wieder von vorne los.

    Wird es ein CI dafür geben?

    Die meisten Anbieter wollen nur ihre zertifizierte Boxen zulassen, mit der man dann lauter ganz dolle Dinge machen kann, die dann wieder extra Geld kosten!

    Der Endnutzer findet das CI-System schon gut, nur die meisten Programmanbieter nicht.

    digiface
     

Diese Seite empfehlen