1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Common Interface für Arena Receiver

Dieses Thema im Forum "Common Interface, Codierung, Softcams und Co." wurde erstellt von sjtiger13, 30. August 2006.

  1. sjtiger13

    sjtiger13 Neuling

    Registriert seit:
    30. August 2006
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo, ich habe von Arena einen Receiver zu meinem ABO bekommen!

    Welches CI - Modul könnt ihr mir empfehlen, damit ich über den Arena - Receiver auch mein Premiere ABO nutzen kann!?
    Könnt ihr mir helfen?:confused:
     
  2. moses84

    moses84 Senior Member

    Registriert seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    268
    Ort:
    Beckingen - Saarland
    AW: Common Interface für Arena Receiver

    ich habe mit meinen Alphacrypt light Modul in meinem Arena Receiver probleme (MF4-S glaub ich heisst das ding von Technisat)

    bleibt oefters hängen dann geht nix mehr
    dann muss ich einen Reset vom receiver machen und dann gehts wieder

    normalerweise sollte es funktionieren

    cu
     
  3. z/OS

    z/OS Platin Member

    Registriert seit:
    17. September 2002
    Beiträge:
    2.131
    Ort:
    Rheinbach
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2
    AW: Common Interface für Arena Receiver

    Ein Alphcrypt Das einzige legale, das mit Premiere ordentlich funtioniert.
    Dir richt das LIGHT.
    Alternativ: easy.tv Modul. Ist aus der Alphacryt-Familie und nimmt zwei Karten auf. Arnena zugelassen und Premiere-geeignet. Im Moment schwer zu bekommen.
    Gruß
    Thomas
     
  4. kc85

    kc85 Silber Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2002
    Beiträge:
    965
    Ort:
    Erfurt / Thüringen
    AW: Common Interface für Arena Receiver

    Ich würde auch zum Kauf eines easy.tv-Modul raten. Die paar Euro mehr im Vergleich zum AC light sind bestens angelegt.

    kc85
     
  5. SchwarzerLord

    SchwarzerLord Wasserfall

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.555
    Ort:
    -
    AW: Common Interface für Arena Receiver

    Dann doch wohl lieber das Alphacrypt TC, oder???
     
  6. Dravenxxx

    Dravenxxx Senior Member

    Registriert seit:
    27. März 2004
    Beiträge:
    233
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    BILD: Panasonic TX-P55STW60 (Plasma) • JVC DLA-HD100 (Beamer) • Technisat HD-K2 (Kabel-Receiver) • Marantz DV 9600 (CD) • Marantz BD 8002 (BluRay/DVD)

    TON: Rotel RSX-1560 (Bi-Amping/LF-Bereich) • Rotel RB-1080 (Bi-Amping/HF-Bereich) • Technics SL-1210MK2 (Phono)

    LS: B&W Nautilus 803 (Front) • B&W Nautilus HTM2 (Center) • B&W Preference 6 (Rear) • B&W ASW800 (Sub)
    AW: Common Interface für Arena Receiver

    mein gott, er will doch nur zusätzlich noch premiere entschlüsseln und nicht gleich 6in1 machen.

    ... und da er einen arena receiver hat, reicht ein simples modul, welches nagravision decodiert, also:

    1. alphacrypt light oder classic (letzteres ist wieder teurer und nicht nötig)
    2. irdeto SE 4.9 (mascom-update)

    natürlich gehen auch die anderen, aber wozu braucht er ein twin-modul in seiner konfiguration... was ungleich teurer ist, aber unnötig!

    ein easy-tv modul ist echt die beste kosten/nutzen variante, wenn man keinen arena-receiver hat.

    ein alphacrypt TC ist ja nun wirklich mit kanonen auf spatzen schiessen, weil er ja nichts davon gesagt hat, dass er auch noch conax, irdeto, etc. entschlüsseln will.

    ein easy-tv modul ist übrigens bei mascom auf lager, kostet 79,- euro und ist nach einer online-bestellung in spätestens 3 tagen da.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. September 2006

Diese Seite empfehlen